zur Startseite

Formel 1 GP Europa 2012: McLaren unzufrieden mit der Leistung in Valencia

Hamilton:

26.06.2012 (Speed-Magazin) Nach Startplatz 2 und 9 sah es für das Vodafone McLaren Mercedes Team vor dem Start zum grossen Preis von Europa in Valencia ganz gut aus. Doch Hamilton wurde im Kampf um Platz 3 am Ende von Maldonado in einen Unfall verwickelt und wird auf Position 19 gewertet. Jenson Button kam derweil auf Platz 8 ins Ziel und holte zumindestens ein paar Punkte.



F1: Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag
Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag



"Es war ein sehr schwieriges Rennen", gestand Jenson Button. "Ich hatte einen schlechten Start und habe ein paar Positionen verloren.

Button:
Button: "Es war ein sehr schwieriges Rennen"
© mspb | Zoom
Ich denke nicht, dass unsere Strategie schlecht war, aber als das Safetycar rauskam, haben ein paar Teams eine andere Strategie gewählt, die sich am Ende als besser herausstellte. Zum Schluss möchte ich noch Fernando zum Sieg gratulieren. Hoffentlich können wir bei unserem Heimrennen auch gewinnen."

"Gratulation an Fernando, er hat einen grossartigen Job von Startplatz 11 gemacht, während wir Punkte verloren haben", sagte Lewis Hamilton. "Glücklicherweise haben auch ein paar andere Fahrer, die um die Spitze kämpfen Punkte verloren, daher haben wir noch gute Chancen. Ich konzentriere mich jetzt auf das nächste Rennen, meinen Heim-Grand-Prix in Silverstone."


Manuel Schulz

Europa - Valencia: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de