zur Startseite

Formel-1 Ergebnisse GP Spanien 2017: Die drei Sieger In Barcelona heissen Lewis Hamilton, Sebastian Vettel, Daniel Ricciardo

Hamilton siegt vor Vettel und Ricciardo!

14.05.2017 (Speed-Magazin.de LIVE Interviews) Pedro de la Rosa kommt als Interviewer aufs Podium. "Fangen wir mal an mit dem Sieger, Lewis Hamilton! Erzähl mal was am Start los war!"Lewis Hamilton: "Erstmal muss ich den vielen Fans hier danken! Es ist eine tolle Atmosphäre hier, ich hab eine grosse Begeisterung für dieses Land. Dieses Mal war es sehr eng, ich weiss nicht wirklich was am Start schiefgelaufen ist. Aber dann hab ich alles gegeben. Ich hatte das Gefühl dass ich neben die Strecke gedrückt wurde... es war sehr eng, doch es hat mir wirklich Spass gemacht!"



F1: Grosser Preis von Spanien 2017
Grosser Preis von Spanien 2017 Grosser Preis von Spanien 2017 Grosser Preis von Spanien 2017 Grosser Preis von Spanien 2017 Grosser Preis von Spanien 2017



Formel 1 GP Spanien Liveticker HIER

© Jackie Weiss | Zoom
Sebastian Vettel am Podium zu Pedro de la Rosa, über den GP Spanien: "Ich hatte einen sehr guten Start, wirklich. Ich habe ständig gepuscht und alles lief eigentlich ziemlich gut. Ich hatte einen guten Rhytmus. Doch dann kam genau das Gegenteil einer Strategie von Lewis [Hamilton] als wir uns ausgerechnet hatten. Ich war ein bisschen überrascht darüber dass Lewis so knapp da war, als ich nach dem Boxenstop rauskam. Ich weiss nicht mal mehr ob wir uns berührt haben, aber ich konnte es managen dass ich vorne blieb. Ich hab wirklich alles getan was ich nur konnte, doch kaum war ich mehr oder weniger alleine auf der Strecke hat er mich wie ein Wirbelwind überholt. Ich hatte dann nur noch versucht in Kampfnähe zu bleiben - wir haben alles gegeben. Klar hatten wir gehofft dass Lewis am Ende etwas mehr Probleme mit den Reifen bekommt, doch das wars nicht. Wir waren am Ende einfach nie nah genug dran..."

Red Bull Pilot Daniel Ricciardo strahlt wie immer, als er erzählt wie er das Rennen am Circuito de Catalunya sieht: "Wir hatten heute das berühmte Quentchen an Glück dabei als Valtteri [Bottas] ausfiel. Aber wir nehmen natürlich gerne alles was kommt und so ist es einfach schön mal wieder hier oben am Podium zu stehen! Ich freu mich darüber hier zu sein und ein bisschen Champagner zu versprühen...!"

Formel 1: Spanien - Barcelona Rennen

Pos. Nr. Fahrer Team Rnd. Abstand
1 44 L. Hamilton Mercedes 66  
2 5 S. Vettel Ferrari 66 +0:03.490
3 3 D. Ricciardo Red Bull 66 +1:15.820
4 11 S. Perez Force India 65 +1 Rnd.
5 31 E. Ocon Force India 65 +1 Rnd.
6 27 N. Hülkenberg Renault 65 +1 Rnd.
7 55 C. Sainz Toro Rosso 65 +1 Rnd.
8 94 P. Wehrlein Sauber 65 +1 Rnd.
9 26 D. Kwjat Toro Rosso 65 +1 Rnd.
10 8 R. Grosjean Haas F1 65 +1 Rnd.
11 9 M. Ericsson Sauber 64 +2 Rnd.
12 14 F. Alonso McLaren 64 +2 Rnd.
13 19 F. Massa Williams 64 +2 Rnd.
14 20 K. Magnussen Haas F1 64 +2 Rnd.
15 30 J. Palmer Renault 64 +2 Rnd.
16 18 L. Stroll Williams 64 +2 Rnd.
DNF 77 V. Bottas Mercedes 38 +28 Rnd.
DNF 2 S. Vandoorne McLaren 32 +34 Rnd.
DNF 33 M. Verstappen Red Bull 1 +65 Rnd.
DNF 7 K. Räikkönen Ferrari 0 +66 Rnd.

 


D. Weiss

Spanien - Barcelona: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de