zur Startseite

Formel 1 Deutschland F1 Insider Lukas Gorys: 36 F1 Rennen am Hockheimring - Ist das nun vorbei?

36 Mal fand der GP Deutschland bislang statt

19.07.2019 (Speed-Magazin.de) Wahrscheinlich ist es dieses Jahr wirklich soweit: die Formel1 verabschiedet sich für längere Zeit aus Deutschland. Der Grand Prix in der kommenden Woche in Hockenheim soll der letzte sein. Gegen staatlich finanzierte F1-Projekte wie in Bahrain, Abu Dhabi, Shanghai, Hanoi, Baku, Singapore u.a. hat der GP Deutschland keine Chance mehr. 



F1: Grossen Preis von Grossbritannien
Grossen Preis von Grossbritannien Grossen Preis von Grossbritannien Grossen Preis von Grossbritannien Grossen Preis von Grossbritannien Grossen Preis von Grossbritannien



Schade, aber wohl nicht zu ändern. Für die deutschen Fans ist der 28.7.2019 also vorerst die letzte Gelegenheit, einen Heim-GP zu besuchen. Es wird die letzte Gelegenheit, die Formel1 in dem legendären Motodrom zu erleben, auf den hoch aufragenden Tribünen die Stadionatmosphäre eines Fußbbalstadions mit vorbeirasenden F1- Rennwagen zu genießen.

Die Formel 1 ist langweilig geworden – sagen Kritiker

Wirklich langweilig? Habt Ihr die atemlosen Duelle zwischen Leclerc und Verstappen in Österreich und Silverstone schon vergessen? Das beinharte Duell zwischen Bottas und Hamilton um die FÜhrung? Überhaupt Lewis Hamilton: wir sind in der Formel1 jetzt in einer ähnlichen Phase wie zu Zeiten von Michael Schumacher, der zwischen 2000 und 2004 fünfmal Weltmeister wurde und dessen Rekorde Hamilton jetzt zu knacken versucht.

© Hockenheimring | Zoom
In einigen Jahren wird die Ära Hamilton verklärt werden wie die wunderbaren Jahre mit Michael Schumacher. Das sollte ein echter Fan sich nicht entgehen lassen. „Vettel hat doch keine Chance“ sagen andere Kritiker. Unterstützt ihn gerade in Hockenheim, damit er aus seinem Tief wieder herauskommt! Auch ein Profi wie Sebastian spürt, wenn ihn seine Fans unterstützen. Vettel hat in Hockenheim etwas gut zu machen, weil er im Vorjahr den sicheren Sieg in der Sachskurve weggeschmissen hat. Vielleicht kommt es ja gerade in Hockenheim zum Wendepunkt und Vettel holt seinen Sieg aus 2018 nach?

Hockenheim ist ein Mythos der Formel 1

© Hockenheimring | Zoom
36 Mal fand der GP Deutschland bislang statt. Damit gehört der Kurs im Badischen zu den am häufigsten gefahrenen Strecken der Formel1. Nur in Monza, Silverstone, Monaco, Spa und Montreal ist die Formel1 häufiger gefahren. Und auch wenn nach dem Umbau 2002 die legendären Waldgeraden mit der Ostkurve wegfielen, ist Hockenheim im Bereich des Motodroms noch immer das gleiche wie 1970, als am Sonntag über 140.000 Zuschauer die Tribünen stürmten (teilweise sogar auf den Dächern standen), um Jochen Rindts Sieg mitzuerleben.

Die Tröten, die Fahnen, die La Ola Wellen, die Partyatmosphäre auf den Campingplätzen rund um das Areal, das oft heiße Wetter machen Hockenheim zu einem besonderen Erlebnis. Schon bald werden die deutschen Fans das alles vermissen, so wie man vieles erst dann vermisst, wenn es nicht mehr selbstverständlich ist. Mein Tip deshalb: genießen wir noch einmal den Heim-GP. Man weiß nie wie lange es dauert, bis die F1 nach Deutschland zurückkehrt..


Lukas Gorys

Deutschland - Hockenheim: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de