zur Startseite

Formel 1: Das Sauber F1 Team setzt Nobuharu Matsushita beim Ungarn-Test ein

24.07.2017 (Speed-Magazin.de) Nobuharu Matsushita wird den Sauber C36-Ferrari bei den Formel-1-Testfahrten auf dem Hungaroring fahren. Die zweiten Formel-1-Tests während der Saison finden im Anschluss zum Grossen Preis von Ungarn vom 1. bis 2. August 2017 statt.

Der 23-jährige Japaner startete seine Rennkarriere im Alter von vier Jahren im Kartsport und hat seither an verschiedenen Nachwuchs-Formelrennserien in Asien teilgenommen. Seit 2015 geht Matsushita für das Team ART Grand Prix in der FIA Formel-2-Meisterschaft (ehemalige GP2-Serie) an den Start. Mit bisher einem Sieg belegt er momentan Platz 7 in der Gesamtwertung.

Bei den Testfahrten am Hungaroring fährt Gustav Malja den Sauber C36-Ferrari an Tag eins, während Nobuharu Matsushita das Cockpit am zweiten Tag übernimmt.

Nobuharu Matsushita:
„Im Alter von vier Jahren war ich fasziniert davon, Michael Schumacher in der Formel 1 fahren zu sehen. Seither ist es mein grösster Traum, Formel-1-Fahrer zu werden. Ich kann es kaum erwarten, meinen ersten Formel-1-Test zu absolvieren und freue mich sehr darauf, den Sauber C36-Ferrari auf dem Hungaroring zu fahren. Das ist eine tolle Chance für mich. Ich hoffe, dass es für das Team sowie auch für mich ein produktiver Tag sein wird, denn ich möchte an diesem Tag so viel wie möglich lernen. Ich bedanke mich beim Sauber F1 Team für diese Gelegenheit.“

Frédéric Vasseur, Teamchef:
„Ich freue mich für Nobuharu, dass er die Möglichkeit hat ein Formel-1-Auto zu fahren. Er hat sich seinen ersten Formel-1-Test durchaus verdient. Seit seinem Einstieg in die Formel 2 zusammen mit ART Grand Prix, habe ich seine Fortschritte von Jahr zu Jahr verfolgt. Mit diesem Formel-1-Test kommt er nun seinem Traum, Formel-1-Fahrer zu werden, einen Schritt näher.“


Sauber F1 Team / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de