zur Startseite

Formel 1 Barcelona Testtag 4 Ergebnisse: Silberpfeile schütteln frühen Rückschlag ab und knacken 500-Runden-Marke in dieser Woche

Valtteri absolvierte den ersten Run des Teams auf den Regenreifen sowie den Intermediates

02.03.2017 (Speed-Magazin.de) Mercedes-AMG Petronas Motorsport absolvierte am Donnerstag 68 Runden auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya und schloss damit den ersten Test der Saisonvorbereitung 2017 ab.



F1: Barcelona - 1. Testwoche
Barcelona - 1. Testwoche Barcelona - 1. Testwoche Barcelona - 1. Testwoche Barcelona - 1. Testwoche Barcelona - 1. Testwoche



Valtteri Bottas:

Leider war der Tag heute etwas kürzer als wir gehofft hatten. Aber insgesamt waren es vier gute Testtage für uns hier in Barcelona. Wir konnten als Team das Beste aus dieser Woche herausholen. Wir sind viele Kilometer gefahren und haben viel gelernt.

Heute hatten wir einige gute Runden auf den Regenreifen und den Intermediates. Am Ende wechselten wir dann auf Slicks. Es war interessant, bei feuchten Streckenbedingungen zu fahren. So konnten wir einige sehr nützliche Informationen über die Intermediates sammeln. Zum Abschluss des Tages absolvierten wir Long Runs auf den Slicks, um unser Verständnis für diese Reifen vor Melbourne zu verbessern.

Es hat mir wirklich viel Spaß gemacht, in dieser Woche mit dem Team zusammenzuarbeiten. Alle Mechaniker und Ingenieure haben erneut großartige Arbeit abgeliefert. Ich möchte mich bei allen in der Fabrik dafür bedanken, dass das Auto so gut funktioniert hat.

Position

Fahrer

Team

Runden

Zeit

01

Kimi Räikkönen (7)

Ferrari

93

1:20.872

02

Max Verstappen (33)

Red Bull

85

1:21.769

03

Jolyon Palmer (30)

Renault

39

1:21.778

04

Romain Grosjean (8)

Haas

118

1:22.309

05

Antonio Giovinazzi (36)

Sauber

84

1:22.401

06

Segio Pérez (11)

Force India

82

1:22.534

07

Stoffel Vandoorne (2)

McLaren

67

1:22.576

08

Valtteri Bottas (77)

Mercedes

68

1:23.443

09

Nico Hülkenberg (27)

Renault

51

1:24.974

10

Daniil Kvyat (26)

Toro Rosso

1

-

 


Daimler / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de