zur Startseite

Formel-1 Barcelona Test 1 - Tag 2: Zweite Bestzeit von Sebastian Vettel mit Ferrari in Barcelona

Zweite Bestzeit von Sebastian Vettel

24.02.2016 (Speed-Magazin.de / Formel-1 Barcelona Tag 2) Bereits am ersten Tag in Barcelona hat Sebastian Sebastian Vettel im neuen Ferrari SF16-H die Bestzeit in 1:24.939 Minuten gefahren. Damit war der Heppenheimer, der auf 69 Runden kam, nur etwa drei Zehntel langsamer als Nico Rosberg bei seiner Pole-Zeit 2015. Lewis Hamilton fuhr 156 Runden oder 726 Kilometer und belegte den zweiten Platz. Vor Daniel Ricciardo im Red Bull. Für die einzige Unterbrechung sorgte Romain Grosjean, als sich an seinem HaasF1 VF-16 bei 320 Sachen der Frontflügel verabschiedete. Sebastian Vettel war mit dem ersten Tag zufrieden: Ich hatte in allen Bereichen ein besseres Gefühl. Wir haben einen deutlichen Schritt vorwärts gemacht.



F1: Erster Bacelona F1-Test
Erster Bacelona F1-Test Erster Bacelona F1-Test Erster Bacelona F1-Test Erster Bacelona F1-Test Erster Bacelona F1-Test



Am zweiten Testtag von Barcelona haben zumindest Ferrari und Red Bull ein erstes Mal gezeigt, was in ihren Autos steckt. Sowohl Vettel als auch Ricciardo drehten ihre schnellste Zeit auf den neuen Ultrasofts. Die Zeit von Perez auf den Supersofts ist beachtenswert. Bei Mercedes lässt man sich nicht beirren und hält weiter an seinem Programm fest. Rosberg schaffte 172 Runden, was mehr als 800 Kilometern entspricht.

Sebastian Vettel: "Nach eineinhalb Tagen ist das Potenzial natürlich noch nicht ausgeschöpft, es wäre auch schlimm, wenn das so wäre. Bis jetzt ist es aber schon ein grosser Schritt nach vorne, in jedem Bereich. Und das war auch unser Ziel. Natürlich kommt es aber darauf an, was die anderen machen."

Gefahrene Runden am Testtag 2: Rosberg (172), Bottas (134), Vettel (126), Verstappen (121), Alonso (119), Ricciardo (112), Ericsson (106), Perez (101), Gutierrez (79), Wehrlein (71), Palmer (42).

Position
Fahrer
Fahrzeug
Rnd.
Zeit
1
Sebastian Vettel
Ferrari
126
1:22.810 (US)
2
Daniel Ricciardo
Red Bull
112
1:23.525 (US)
3
Sergio Perez
Force India
101
1:23:650 (SS)
4
Nico Rosberg
MERCEDES AMG PETRONAS
172
1:24.867 (M)
5
Marcus Ericsson
Sauber
108
1:25.237 (S)
6
Esteban Gutierrez
Haas
79
1:25.524 (S)
7
Valterri Bottas
Williams
134
1:25.648 (S)
8
Pascal Wehrlein
Manor
71
1:25.925 (S)
9
Fernando Alonso
McLaren
119
1:26.082 (S)
10
Jolyon Palmer
Renault
42
1:26.189 (S)
11
Max Verstappen
Toro Rosso
121
1:26.539 (M


DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de