zur Startseite

Formel 1 Bahrain Testtag 2 Ergebnisse: Silberpfeile an der Spitze in Sakhir

Valtteri schließt erste Testfahrten während der Saison 2017 ab

19.04.2017 (Speed-Magazin.de) Mercedes-AMG Petronas Motorsport absolvierte am Mittwoch 143 Runden auf dem Bahrain International Circuit. Damit schloss das Team den ersten Test während der Saison 2017 ab.



F1: Grosser Preis von Bahrain 2017
Grosser Preis von Bahrain 2017 Grosser Preis von Bahrain 2017 Grosser Preis von Bahrain 2017 Grosser Preis von Bahrain 2017 Grosser Preis von Bahrain 2017



Am Steuer des W08 EQ Power+ nahm Valtteri Bottas Platz. Der Finne beendete den zweiten Testtag mit einer Zeit von 1:31.280 Minuten an der Spitze der Zeitenliste. Die Bestzeit erzielte er am späten Nachmittag auf den superweichen Reifen von Pirelli.

Valtteri Bottas

Das war ein guter Tag. Wir konnten sehr viel fahren. Unser Hauptaugenmerk lag den ganzen Tag auf der Long Run Pace. Diese hat uns am Sonntag im Vergleich zu Ferrari ein wenig Schwierigkeiten bereitet. Wir haben einige interessante Dinge ausprobiert, um die Lebensdauer der Reifen und die Rennpace zu verbessern. Jetzt haben wir eindeutig jede Menge Daten, um sie heute Abend zu analysieren. Ich glaube, dass auch ich heute einige Tricks gelernt habe. Es ist hart, nach zwei aufeinanderfolgenden Rennen noch für einen Test hier in Bahrain zu bleiben. Aber die Jungs haben an den beiden Testtagen großartig gearbeitet. Jetzt geht es für ein paar Tage nach Hause, bevor dann das nächste Rennen in Russland auf dem Programm steht.

Pos.

Fahrer

Team

Runden

Zeit

01

Valtteri Bottas (77)

Mercedes

143

1:31.280

02

Sebastian Vettel (5)

Ferrari

64

1:31.574

03

Carlos Sainz (55)

Toro Rosso

68

1:31.884

04

Stoffel Vandoorne (2)

McLaren

81

1:32.108

05

Kevin Magnussen (20)

Haas

88

1:32.120

06

Esteban Ocon (31)

Force India

60

1:32.142

07

Daniil Kvyat (18)

Toro Rosso

61

1:32.213

08

Gary Paffett (41)

Williams

126

1:32.253

09

Sergey Sirotkin (46)

Renault

90

1:32.287

10

Pierre Gasly (15)

Red Bull

65

1:32.568

11

Pascal Wehrlein (94)

Sauber

91

1:34.462

12

Sergio Pérez (11)

Force India

70

1:35.015

 


Daimler / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de