zur Startseite

Formel 1 2019 Testfahrten Barcelona Tag 3: Williams Teamchefin Claire Williams - Der FW42 ist da!

Claire Williams:

20.02.2019 (Speed-Magazin.de / Formel-1 Testtage Barcelona 2019) Der neue Williams fährt! George Russell ist um 14:30 Uhr seine erste Runde im FW42 erfolgreich gefahren. Mittlerweile hat er fünf Runden zurückgelegt. Eigentlich sollte der neue Williams FW42 schon am Samstag in Barcelona seinen Shakedown absolvieren. Doch Verzögerungen bei der Teileproduktion schoben die ersten Runden in Barcelona immer weiter nach hinten.



F1: Test Barcelona Tag 3
Test Barcelona Tag 3 Test Barcelona Tag 3 Test Barcelona Tag 3 Test Barcelona Tag 3 Test Barcelona Tag 3



Teamchefin Claire Williams: "Das Auto ist da, das ist für uns eine gewaltige Erleichterung. Furchtbare Tage wäre eine Untertreibung dessen, was wir erleben. Der FW42 hatte eine sehr schwierige Geburt aber endlich ist der Wagen auf die Bahn, und wir können mit der Arbeit beginnen."

© Williams Racing | Zoom
Claire Williams nimmt Stellung zu den Gerüchten über Williams: "Ich habe nicht besonders auf all diese Spekulationen geachtet, die über uns verbreitet werden. In einer solchen Situation ist es naheliegend, dass gemutmasst wird. Bei uns selber gibt es keine Schuldzuweisungen. Wir wollen keine Energie mit Gerüchten vergeuden. Jetzt ist vielmehr die Zeit zu handeln. Wir werden ergründen was unser Fehler war!"

Testfahrten Tag 3 Nachmittag

1. Kimi Räikkönen (Alfa Romeo): 1:17.762 Min. (129 Runden)
2. Sebastian Vettel (Ferrari): 1:18.350 Min. (134)
3. Max Verstappen (Red Bull): 1:18.787 Min. (75)
4. Nico Hülkenberg (Renault): 1:18.800 Min. (63)
5. Daniil Kvyat (Toro Rosso): 1:18.897 Min. (112)
6. Romain Grosjean (Haas): 1:19.060 Min. (17)
7. Pietro Fittipaldi (Haas): 1:19.249 Min. (48)
8. Carlos Sainz (McLaren): 1:19.354 Min. (78)
9. Daniel Ricciardo (Renault): 1:19.775 Min. (53)
10. Sergio Perez (Racing Point): 1:20.102 Min. (67)
11. Valtteri Bottas (Mercedes): 1:20.693 Min. (88)
12. Lewis Hamilton (Mercedes): 1:20.818 Min. (74)
13. George Russell (Williams): 1:49.830 Minuten (5)


Desiree Weiss


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de