zur Startseite

Formel 1 2012 Valencia: Maldonado nachträglich wegen Hamilton Unfall bestraft

Maldonado verliert Platz 10

24.06.2012 (Speed-Magazin) Kurz vor dem Ende des Rennens kollidierten Lewis Hamilton und Pastor Maldonado im Kampf um Position drei beim Großen Preis von Europa auf dem Valencia Street Circuit. Die Rennkommission sah es als erweisen an, dass Maldonado die Schuld am Unfall trägt.



F1: Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag
Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag



Während Lewis Hamilton das Rennen sofort nach dem Unfall beenden musste, schaffte Pastor Maldonado noch die Zielüberfahrt als Zehnter. Allerdings verliert der Venezolaner nach der Urteilsverkündung der Untersuchung durch die Rennkommission den WM-Punkt. Die Kommissare sehen die Schuld beim Williams-Piloten, der nachträglich mit einer 20-Sekunden Strafe belegte wurde.

Somit fällt Maldonado auf Rang 12 zurück. Kein Problem für Williams, da Bruno Senna den Platz des Teamkollegen erbt, und somit den WM-Punkt einfährt. Maldonado sieht die Situation ganz anders. "Ich weiß nicht warum er so gefahren ist", wird der Williams-Pilot von ´autosport.com´ zitiert. "Seine Reifen waren am Ende und er kämpfte, während meine Pace zu dem Zeitpunkt gut war. Er versuchte dann ein aggressives Manöver."


Stephan Carls

Europa - Valencia: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de