zur Startseite

Formel 1 2012: Susie Wolff glaubt fest an Frauen in der Königsklasse

Susie Wolff steht bei Williams als Entwicklungspilotin unter Vertrag

07.06.2012 (Speed-Magazin) Die Schottische DTM-Pilotin Susie Wolff unterschrieb vor kurzem einen Vertrag beim britischen Formel-1-Traditionsrennstall Williams. Die 29-Jährige ist als Entwicklungs-Testfahrerin beim Team aus Grove im Einsatz. Wolff ist sich sicher, dass in den nächsten zehn Jahren wieder eine Frau in der Formel 1 fahren wird.

Neben Susie Wolff ist mit Maria de Villota (Marussia) bereits eine zweite Frau als Testpilotin in der Königsklasse unterwegs. Demnach ist sich Wolff sicher, dass schon bald eine Frau in der Formel 1 Fuß fassen könnte. "Ich glaube es wird eher früher als später geschehen", ist sich die Schottin im Gespräch mit ´BBC-Sport´ sicher. "Auf jeden Fall aber innerhalb der nächsten zehn Jahre", konkretisiert Wolff.

Frauen im Motorsport? Da gab es in der Vergangenheit immer viel Wirbel und Vorurteile. Demnach ist sich Wolff sicher: "Ich denke, dass es sich langsam ändern wird, und mehr Frauen durchkommen. Zudem gibt es viele Personen in der Formel 1, die das gerne sehen würden", so Wolff. "Wenn es erst eine Frau geschafft hat, ergeben sich sicherlich Möglichkeiten, dass es auch weitere Frauen schaffen."


Stephan Carls


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de