zur Startseite

Formel 1 2012: Rosberg glaubt, dass Schumacher bleibt

Rosberg möchte Schumacher weiter als Teamkollegen

07.06.2012 (Speed-Magazin) Nico Rosberg hatte bereits einen Saisonerfolg 2012 einfahren können. Der Wiesbadener ist einer der sechs F1-Grand-Prix-Sieger des Jahres. In China pilotierte sich der Silberpfeil-Pilot im Mercedes W03 erstmals auf das Siegerpodest. Michael Schumacher schaffte noch keinen Podiumserfolg bei Mercedes, dennoch ist sich Rosberg sicher, dass Schumacher bleibt.



F1: Die schönen Grid Girls aus Monte Carlo
Die schönen Grid Girls aus Monte Carlo Die schönen Grid Girls aus Monte Carlo Die schönen Grid Girls aus Monte Carlo Die schönen Grid Girls aus Monte Carlo Die schönen Grid Girls aus Monte Carlo



Vor einige Wochen erklärte Nico Rosberg gegenüber den Medien, dass er sich Michael Schumacher weiter als Teamkollege wünschen würde. Doch der siebenfache Formel-1-Weltmeister hat bislang noch keine Entscheidung getroffen. "Momentan gehe ich davon aus, dass der Michael weiter mein Team-Kollege bleibt. Ich sehe keinen Grund, warum er aufhören sollte", wird Nico Rosberg auf ´bild.de´ zitiert.

Allerdings steht Michael Schumacher nach vier Ausfällen in sechs Formel-1-Rennen mit mageren zwei WM-Punkten da, während Teamkollege Rosberg mit 59 Zählern auf Platz Fünf gastiert. "Michael wird diese Situation bewältigen. Er fährt auf einem sehr hohen Niveau. Es kommen wieder bessere Tage für ihn", ist sich Rosberg sicher.


Stephan Carls


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de