zur Startseite

Formel 1 2012 Monte Carlo Rennen - Webber führt wieder, später Stopp spült Vettel auf vier

Webber führt wieder!

27.05.2012 (Speed-Magazin) Mark Webber konnte nach dem Stopp von Sebastian Vettel wieder die Führung übernehmen. Rosberg weiter auf zwei, vor Alonso und Vettel. Hamilton auf Fünf vor Massa und Schumacher.



F1: Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag
Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag



Die ersten Regentropfen fielen auf die Strecke, und Sebastian Vettel fuhr nachwievor auf dem ersten Satz Reifen um die 3,34 Kilometer langen Strecke. Allerdings gab es noch keinen Grund auf Intermediates zu wechseln. Sergio Perez bekam von den Rennstewards eine Durchfahrtstrafe aufgebrummt.

Sebastian Vettel fuhr mittlerweile einen beachtlichen Vorsprung heraus. Jenson Button hingegen fiel nach seinem Stopp hinter den Caterham von Kimi Räikkönen zurück und konnte keine richtige Attacke setzen.

Sebastian Vettel machte an der Spitze weiter Boden gut, und war nach 45 Runden noch nicht an der Box. Dennoch hatte der Heppenheimer bereits einen Vorsprung von 18 Sekunden auf seinen Teamkollegen Mark Webber herausgefahren. In der 46 Runde bog Vettel in die Box ein und kam vor Lewis Hamilton wieder auf die Strecke.

Stand nach 50 Runden:

1. M.Webber
2. N. Rosberg
3. F. Alonso
4. S. Vettel
5. L. Hamilton
6. F. Massa
7. M. Schumacher
8. J. Vergne
9. P. di Resta
10. N. Hülkenberg
11. K. Räikkönen
12. B. Senna
13. H. Kovalainen
14. J. Button
15. D. Ricciardo
16. T. Glock
17. S. Perez
18. C. Pic
19. N. Karthikeyan


Stephan Carls

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de