zur Startseite

Formel 1 2012 Europa GP: Unzufriedenheit bei Williams nach dem Rennen in Valencia

Maldonado:

25.06.2012 (Speed-Magazin) Nach dem Start des achten Formel 1 Saisonlaufs auf dem Valencia Street Circuit, sah alles noch gut aus für das F1-Traditions-Team aus dem britischen Grove. Doch einige Kollisionen und daraus resultierenden Strafen, machten alles Punktehoffnungen zunichte.



F1: Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag
Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Europa Valencia 2012 - Rennsonntag



"Es war ein unglückliches Rennen für uns, als wir versuchten noch auf das Podium zu fahren", erklärte Pastor Maldonado, der von der Rennleitung nachträglich eine 20 Sekunden-Strafe verhängt bekam, nach der Kollision in letzter Runden mit dem drittplatzierten McLaren-Piloten Lewis Hamilton.

"Am Anfang des Rennens konnten wir gut kämpfen, doch dann kam der Zwischenfall mit Lewis, der plötzlich meine Linie kreuzte. Ich bin über die Kerbs gefahren und es gab nichts mehr was ich tun konnte", so Maldonado weiter. "Ich war auf einer großartigen Runde, nach einem tollen Rennen. Das Auto und die Pace fühlten sich gut an."

Senna:
Senna: "Es ist ziemlich enttäuschend"
© MSPB | Zoom
"Es ist ziemlich enttäuschend weil wir ein richtig gutes Tempo, und eine gute Strategie hatten", so der Brasilianer Bruno Senna. "Es war schon schwierig, doch es lief dann irgendwie gut für uns. Doch dann mit der Durchfahrtstrafe, was es nahezu unmöglich nochmals wieder zurück in die Punkteränge zu fahren."

"Wir hatten Glück mit der Safety-Car-Phase, aber das ist nur ein kleiner positiver Lichtblick. Zudem ist positiv zu bewerten, dass wir mit den Reifen gut haushalten konnten und konkurrenzfähig waren", so Senna. "Das Rennen müssen wir jetzt hinter uns lassen, und aus der Lektion lernen."


Stephan Carls

Europa - Valencia: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de