zur Startseite

Formel 1 Liveticker Archiv

09:03 Uhr
Der nächste Grosse Preis steht noch im März im Kalender mit dem

Formula 1 Gulf Air Bahrain Grand Prix 2019

Freitag, den 29.März 2019 -
F1 Training 1 ab 12:00h - 13:30h
F1 Training 2 ab 16:00h - 17:30h

Samstag, 30.März 2019 -
F1 Training 3 ab 13:00h - 14:00h
F1 Qualifying ab 16:00h - 17:00h

Sonntag, 31.März 2019 -

GP Bahrain 2019 ab 17:10h

Alle o.g. Zeiten sind unsere deutschen Zeiten.
-----------------------

08:53 Uhr
Jetzt sind wohl auch die Nachzügler wach - doch das erste von insgesamt 21 Rennen der Formel 1 ist nun vorbei. Das Ergebnis des Grand Prix Australien 2019 war nicht das, was sich Ferrari und Sebastian Vettel vorgestellt haben, aber die Saison ist lang. Länger als üblich, denn das letzte Rennen ist in diesem Jahr tatsächlich erst am 1.Dezember 2019.

Mercedes ist dagegen glücklich mit dem Resultat, besser hätte es nur für Lewis Hamilton selbst sein können - nämlich dann, wenn er aus seiner Pole auch den P1 geholt hätte.

Die kompletten Ergebnisse hier im Speed-Magazin

Hier gehts zur Fotogalerie der Formel-1




08:29 Uhr
Lewis Hamilton ist mit seinem P2 sichtlich nicht soooo glücklich. Doch er hat gelernt damit relativ gut umzugehen. Gegenüber Kai Ebel sagt er nach dem GP Australien 2019: "Nein, das ärgert mich eigentlich nicht. Für mich war es nicht vorbestimmt, es ist also noch ein langer Weg. Ich habe am Start meine Position verloren. Doch wir hatten ein tolles Wochenende, einen super Saisonstart mit den maximalen Punkten fürs Team. "

08:27 Uhr
Red Bull Dr.Marko nach dem GP Australien: "Wir sind sehr happy, und vor allem was uns so zuversichtlich macht ist dass der krasse Abstand im Quali nicht mehr vorhanden war. Wir hätten sogar noch kurz vor Schluss attackieren können, wenn Max [Verstappen] nicht einen kleinen Ausrutscher gehabt hätte. Wir haben zuwenig Downforce, die letzten fünf Jahre mussten wir die PS ausgleichen, nun müssen wir umdenken. Doch ich denke dass wir bald ein Chassis haben werden, was passt. Vom Motor her sind wir ungefähr auf dem Level von Mercedes. Max seine Engine ist -wie man bei uns sagt: ′Gelaufen wie ein Glöckerl′. Unser Ziel ist in der Situation soviele Punkte wie möglich zu holen."

08:07 Uhr
Daniel Ricciardo konnte den GP Australien 2019 im Renault nicht beenden: "Ich hab mir die onboard-Kamera nochmal angeschaut. Ich erinnere mich dass der Start nicht schlecht war, es wurde einfach zu eng in der ersten Kurve, da musste ich aufs Gras ausweichen -und dort war eine Senke, mit der hatte ich nicht gerechnet."

08:05 Uhr
Sebastian Vettel wirkt im Interview mit Kai Ebel doch etwas beläppert. Kai fragt ob er mit seinem Ferrari Boliden Probleme hatte.

Daraufhin Vettel: "Problem hatten wir keins, wir waren eigentlich nur nicht schnell genug. Wir hatten keinen Grip mehr mit den Reifen, und dadurch keinen Speed mehr. Ich hatte unheimlich zu kämpfen und wusste auch dass er [charles Leclerc] schneller ist. Unter normalen Bedingungen wäre er durch - denn er war schneller."

08:03 Uhr
Mercedes F1 Teamchef Toto Wolff nach dem GP Australien: "Ich habe beiden [Lewis Hamilton und Valtteri Bottas] eigentlich im Teammeeting heute morgen verboten den Focus auf den Extrapunkt zu machen. Doch irgendwie haben sie mich dann doch ignoriert... Warum man Lewis [Hamilton] so früh gepittet hat weiss ich nicht. Lewis war dann besorgt dass er es mit den Reifen nicht bis zum Ende schafft und hat dann wahrscheinlich die Reifen übergemanagt. Ich denke dass Ferrari sich möglicherweise irgendwie vergriffen haben, denn die Pace in Barcelona wir richtig sensationell..."

07:56 Uhr
Mark Webber kommt aufs Podium und interviewt direkt den Sieger des GP Australien 2019 Valtteri Bottas: "Was hast du gefrühstückt?" fragt Webber, und meint damit dass Bottas ein Powerfood gegessen hat, um solch ein Rennen zu fahren.

Valtteri Bottas: "Den Abstand konnte ich nach 6,7 Runden vergrössern - und ich bin irgendwie mit dem Auto Eins geworden, das fühlte sich ganz einfach toll an!"

07:53 Uhr
Sir Jackie Stewart fehlt nicht bei der Siegerehrung - er gratuliert persönlich Bottas, Hamilton und Verstappen, bevor die Champagnerduschen beginnen. Und vom Himmel fallen gelbe und grüne Papierschnitzel in rauhen Mengen über das Podium! Na Prost Mahlzeit, diese Dinger wieder einzusammeln ist kein Zuckerschlecken...

07:51 Uhr
Die Flaggen der Sieger werden am Podium aufgezogen - Finnland, England, Niederlande - und die rhytmische finnische Hymne wird gespielt, gefolgt von "Einigkeit und Recht und Freiheit" für Mercedes (von Natur aus etwas gediegener)...

07:48 Uhr
"Ich bin zufrieden, wollte am Ende auch nochmal Lewis angreifen. Der Saisonsbeginn ist gut, gleich aufs Podium - das ist auch für das Team natürlich besonders. Danke an Honda!", sagt ein junger Max Verstappen direkt nach dem Rennen.

07:46 Uhr
"Auf jeden Fall ist es ein gutes Wochenende für das Team. Valtteri hat ein unglaubliches Rennen gefahren - den Sieg hat er verdient. Ich muss mit meinen Ingenieuren nochmal abklären wie das mit der Pace war, doch es ist ein guter Start für uns in die Saison!" - so Lewis Hamilton

07:45 Uhr
"Das war das beste Rennen, das ich jemals gefahren bin!", so ein strahlender Valtteri Bottas zu Martin Brundle, dem heutigen Interviewer in Melbourne.

07:45 Uhr
Lance Stroll holt mit Racing Point P9 und das letzte Pünktchen der WM-Wertung holt Daniil Kvyat im Toro Rosso auf P10

07:44 Uhr
Kevin Magnussen im Haas holt den P6, und Nico Hülkenberg hat im Renault seinen P7 vor Kimi Raikkönen im Alfa Romeo gerettet

07:42 Uhr
Sebastian Vettel landet mit etwas Glück auf P4, sein ebenbürtiger Ferrari Teamkollege Charles Leclerc auf P5

07:41 Uhr
Auf P2 kommt Mercedes Lewis Hamilton ins Ziel, im Schlepptau auf P3 Max Verstappen im Red Bull

Ziel 07:40 Uhr

Valtteri Bottas ist im Mercedes der Sieger im GP Australien 2019!


07:39 Uhr
Unglaublich - es ist soooo knapp!! Hamilton rettet sich gerade so hinter die Ziellinie!

07:39 Uhr
Max ist im DRS-Fenster von Hamilton!

07:39 Uhr
Ein Zweikampf vom Feinsten! Holland gegen England! Max könnte... er könnte fast noch zaubern!

07:38 Uhr
Verstappen lässt nicht los! Hamilton muss sich erwehren, muss richtig aufpassen!

07:38 Uhr
1:25.580sek ist die neue schnellste Rennrunde von Valtteri Bottas!

07:37 Uhr
Vorletzte Runde!

07:37 Uhr
A-t-t-a-c-k-e!! Attacke von Max Verstappen auf Lewis Hamilton!

Information 07:36 Uhr
"Ich will den Punkt - ich brauch ihn mehr!", so Lewis Hamilton über Funk an seine Mercedes Crew. Damit gibt er zu verstehen dass er mehr Power möchte...

07:35 Uhr
Charles Leclerc hat sich zurückgehalten und Vettel wird seinen P4 nach Hause fahren

07:34 Uhr
Der Holländer ist wieder da! Und er will angreifen - will Hamilton doch noch besiegen!

07:34 Uhr
Schnellste Rennrunde von Max Verstappen mit 1:26.540sek in Runde 55/58

07:33 Uhr
Kimi Raikkönen ist im DRS-Fenster - er will sich Nico Hülkenberg für P7 krallen -

Information 07:32 Uhr
"OK, aber ich will 26 Punkte - also werde ich es versuchen!", war die Antwort von Valtteri Bottas auf die Anweisungen und Infos seiner Mercedes Crew

Stand 07:31 Uhr

Noch 5 Runden
1. Bottas
2. Hamilton +23.9
3. Verstappen +25.7
4. Vettel +42.8
5. Leclerc +44.3
6. Magnussen
7. Hülkenberg
8. Raikkönen
9. Stroll
10. Kvyat
11. Gasly
12. Norris
13. Perez
14. Albon
15. Giovinazzi
16. Russell
17. Kubica
Ausfall: Carlos Sainz (Motorschaden), Daniel Ricciardo, Romain Grosjean


Information 07:31 Uhr
Mercedes ist nicht bereit das Risiko eines weiteren Boxenstops einzugehen. Sie lassen also Valtteri Bottas draussen. Bottas ist erpicht auf den Extrapunkt und fragt seine Mercedes Crew ob er denn kurz vor Ende des GP Australien nochmal so eine schnellste Rennrunde versuchen kann, obwohl er dann ja bereits ziemlich abgefahrene Reifen hat.

07:29 Uhr
Vettel schaut in den Spiegel - sieht seinen Ferrari Teamkollegen Leclerc immer näher kommen. Lässt er ihn? Lässt er ihn nicht?

07:28 Uhr
Charles Leclerc ist im DRS-Fenster! Lässt Ferrari die beiden frei fahren?

07:27 Uhr
Oha! Max Verstappen hat seine Chance auf den Angriff vertan - sein Abstand ist auf über 3,5sek auf den Mercedes von Lewis Hamilton und P2 angewachsen, nachdem er sich in Kurve 1 vertan hat

07:26 Uhr
So wie es aussieht wird wohl Valtteri Bottas den Extrapunkt für die schnellste Rennrunde im GP Australien einfahren. Ein guter Auftakt für den lässigen Finnen!

07:25 Uhr
Könnte sein dass Charles Leclerc Ferrari um Erlaubnis fragt Sebastian Vettel zu überholen - möglicherweise rechnet sich der Franzose aus dass er Max Verstappen auf den letzten Runden noch attackieren kann. Seb hat anscheinend mit seiner LINA kein Glück heute...

Stand 07:24 Uhr

Noch 10 Runden!
1. Bottas
2. Hamilton +24.7
3. Verstappen +26.2
4. Vettel +38.9
5. Leclerc +41.6
6. Magnussen
7. Hülkenberg
8. Raikkönen
9. Stroll
10. Kvyat
11. Gasly
12. Norris
13. Perez
14. Albon
15. Giovinazzi
16. Russell
17. Kubica
Ausfall: Carlos Sainz (Motorschaden), Daniel Ricciardo, Romain Grosjean


Information 07:22 Uhr
"Der einzige Grund dieses Rennen nicht zu gewinnen ist wenn eine SC Phase kommt, da wir nicht genug Gummi drauf haben," sagt Mercedes über Funk an Valtteri Bottas. Lewis Hamilton ist nach wie vor nicht glücklich ist mit seinem P2

Information 07:21 Uhr
Sebastian Vettel scheint sich Gedanken über seinen P4 zu machen; fragt über Funk seine Ferrari Crew ob da ein Zeitfenster ist, wenn er nochmal zum Boxenstop reinkommt. "Nicht jetzt, zur Zeit nicht", so Ferrari. Das hört sich nicht gut an für Vettel, der anscheinend seinen P4 bis zum Ende halten will. Doch das wird bei einem Boxenstop nicht klappen, denn Charles Leclerc fährt wie bereits erwähnt schneller als Seb

Information 07:18 Uhr
Red Bull informiert Pierre Gasly über Funk wie er das Überholmanöver beeinflussen kann: "Halte den Überholknopf für fünf Sekunden!" - Doch das scheint nicht die Lösung für den F1 Piloten zu sein, denn er antwortet: "Genau das hab ich ja getan - und es hat nichts geholfen!"

07:17 Uhr
1:26.739sek ist die neue schnellste Rennrunde von Valtteri Bottas, mit 15 Runden vor Schluss

07:16 Uhr
Charles Leclerc ist noch immer schneller als Sebastian Vettel unterwegs - die LINA scheint zu bocken!

07:15 Uhr
Max Verstappen sieht immer noch seine Chance Hamilton vom P2 zu stossen; der Red Bull war kurzzeitig mit etwas über 2sek hinter dem Mercedes, ist nun aber wieder fast in Reichweite auf 1,4sek

Stand 07:14 Uhr

Runde 41 von 58
1. Bottas
2. Hamilton +22.0
3. Verstappen +1.6
4. Vettel +8.1
5. Leclerc +8.3
6. Magnussen
7. Hülkenberg
8. Raikkönen
9. Stroll
10. Kvyat
11. Gasly
12. Norris
13. Perez
14. Albon
15. Giovinazzi
16. Russell
17. Kubica
Ausfall: Carlos Sainz (Motorschaden), Daniel Ricciardo, Romain Grosjean


07:13 Uhr
Der Vorsprung von Mercedes Valtteri Bottas in der Führung auf Lewis Hamilton ist bereits auf +21.980sek angewachsen

07:12 Uhr
Durch den Boxenstop von Pierre Gasly, der von P6 kam, hat der Toro Rosso doch noch den P10 erreicht. Gasly kommt hinter Kvyat auf P11 wieder ins Feld

07:11 Uhr
Daniil Kvyat steckt im Kies! Er wollte zuviel - hat den Überholversuch für P10 (Stroll) in der ersten Kurve nicht gut gemanagt und hat in Kurve 3 viel zu spät gebremst und sich damit in den Kies katapultiert.

Boxenstopp 07:09 Uhr
Pierre Gasly in der Box -

07:09 Uhr
1:27.108sek - die neue schnellste Rundenzeit von Valtteri Bottas in Lap 37/58

07:08 Uhr
Sebastian Vettel fährt eine 1:28.557sek-Zeit auf P4, sein Ferrari Teamkollege Leclerc auf P5 ist etwas schneller unterwegs mit 1:27.701sek

07:06 Uhr
Lewis managt es bisher dass der Holländer nicht ins DRS-Fenster kommt - mit 1,4sek Abstand ist er relativ safe.

07:06 Uhr
1:27.457sek ist die Rundenzeit von Max Verstappen vs.
1:27.538sek von Lewis Hamilton

--der Angriff von Verstappen auf Hamilton ist nur eine Frage der Zeit.... :)

07:05 Uhr
Lewis Hamilton hat in diesem GP Australien das, was er sich eigentlich gewünscht hat: Er muss sich behaupten und Überholmanöver verhindern, anstatt wie sein Mercedes Teamkollege Bottas vorne ein easy life zu haben.

07:03 Uhr
+1.315sek ist der Abstand von Max Verstappen auf Lewis Hamilton - Verstappen greift bei nächster Gelegenheit den Mercedes an, das ist sicher!

07:02 Uhr
Der Ausfall von Romain Grosjean scheint durch einen Aufhängungsschaden am linken Vorderrad entstanden zu sein. Im TV-Replay sieht man wie das Rad wackelt, kurz bevor er den Boliden abstellte.

Stand 07:02 Uhr

Runde 33 von 58
1. Bottas
2. Hamilton +18.6
3. Verstappen +1.5
4. Vettel +2.7
5. Leclerc +12.8
6. Gasly
7. Magnussen
8. Hülkenberg
9. Raikkönen
10. Stroll
11. Kvyat
12. Norris
13. Perez
14. Albon
15. Giovinazzi
16. Russell
17. Kubica
Ausfall: Carlos Sainz (Motorschaden), Daniel Ricciardo, Romain Grosjean


07:01 Uhr
----
Carlos Sainz McLaren, Daniel Ricciardo Renault und Romain Grosjean Haas sind bisher aus dem GP Australien draussen.
----

07:00 Uhr
Runde 32/58 - Romain Grosjean steht! Der Haas muss aufgeben - das ist bitter

06:59 Uhr
Runde 30/58 -
Vettel hat anscheinend keine Elektropower am Motor verfügbar, das sieht man am Blinken, das ziemlich früh anfing. Und schon passierts! Verstappen an Vettel vorbei!!

06:58 Uhr
Angriff!! Max Verstappen greift den Ferrari an - Sebastian Vettel muss kämpfen um seinen P3 zu verteidigen!

Boxenstopp 06:57 Uhr
Charles Leclerc kommt zum ersten (und wahrscheinlich letzten) Boxenstop. Der Ferrari dürfte allerdings nun nicht mehr ganz vorne mitmischen - Leclerc kommt hinter Max Verstappen auf P5 raus, hat Pierre Gasly hinter sich. Allerdings muss Gasly sowieso noch in die Box, was dann wiederum Magnussen eine Chance gibt auf P6 zu kommen.

06:55 Uhr
Sergio Perez (Racing Point) dümpelt auf P14, hat den Franzosen vor sich. Grosjean im Haas sollte kein Problem darstellen, doch das Überholen ist bei den Temperaturen ziemlich erschwert

Information 06:54 Uhr
Lewis Hamilton hat sich massiv bei seiner Mercedes Crew über die Reifen beklagt: "I dont think I can go with them until the end!"

06:53 Uhr
Erneut übernimmt dadurch Valtteri Bottas die Führung

06:52 Uhr
Kevin Magnussen auf P9 hält sich super - weder Hülki noch Raikkönen haben zur Zeit eine Chance seinen Platz einzunehmen

Boxenstopp 06:51 Uhr
Max Verstappen gibt die Führung ab und kommt in die Boxengasse!

Boxenstopp 06:48 Uhr
Box, Box, Box - 3.3.sek war der Boxenstop von Valtteri Bottas, der von der Führung reinkam - und hinter Max Verstappen auf P2 wieder rauskommt.

06:48 Uhr
Die ersten drei haben noch keinen Boxenstop absolviert - Bottas, Verstappen und Leclerc.
Sebastian Vettel hängt wie auch Lewis Hamilton hinter den ersten drei fest, nachdem beide (also Hamilton und Vettel) den ersten Boxenstop hinter sich hatten. Anscheinend ist nun Lewis Hamilton damit etwas unglücklich, denn er fragt über Funk warum man ihn denn überhaupt so früh reingeholt hat.
Mercedes funkt zurück: "Um dich vor Vettel zu bewahren..."

06:45 Uhr
Giovinazzi kämpft gegen den zweiten McLaren mit Norris - zwei Novizen auf der Strecke in Melbourne - der Alfa Romeo gewinnt den Zweikampf und bleibt auf P12. Alfa hat Giovinazzi über Funk angewiesen länger draussen zu bleiben, hier rauchen die Strategen-Köpfe!

Stand 06:45 Uhr

Runde 22 von 58
1. Bottas 1:27.815
2. Verstappen +14.370 Sekunden
3. Leclerc +10.404
4. Hamilton +8.399
5. Vettel +1.554
6. Stroll
7. Kvyat
8. Gasly
9. Magnussen
10. Giovinazzi
11. Hülkenberg
12. Raikkönen
13. Norris
14. Grosjean
15. Albon
16. Perez
17. Russell
18. Riccardo
19. Kubica
Ausfall: Carlos Sainz (Motorschaden)


06:43 Uhr
Doch nun hats auch für den ehemalgen Sebastian Vettel Ferrari Teamkollegen geklappt: Kimi Raikkönen dreht im Alfa Romeo auf und setzt sich vor Giovinazzi erneut hinter Nico Hülkenberg - Kimi nun auf P11

06:42 Uhr
Im Mittelfeld wird Rennen gefahren - da gehts richtig zur Sache: Die Abstände sind knapp, Raikkönen auf 12 schickt sich an Nico Hülkenberg vom P11 zu schmeissen und genau das ging soeben schief - Hülki drückt das Gaspedal durch und setzt sich kurzerhand auf P10

06:39 Uhr
Nico Hülkenberg nach dem Boxenstop zurück auf P11, er hat nun Kevin Magnussen vor sich

Stand 06:39 Uhr

Runde 18 von 58
1. Bottas
2. Verstappen
3. Leclerc
4. Hamilton
5. Vettel
6. Stroll
7. Kvyat
8. Gasly
9. Giovinazzi
10. Magnussen
11. Hülkenberg
12. Raikkönen
13. Norris
14. Grosjean
15. Albon
16. Perez
17. Russell
18. Riccardo
19. Kubica
Ausfall: Carlos Sainz (Motorschade)


06:38 Uhr
Schnellste Rennrunde von Sebastian Vettel: 1:27.954sek hat LINA in Runde 17/58 gefahren

06:37 Uhr
10.8sek Boxenstop bei Romain Grosjean - da war bei Haas F1 ein grösseres Problem zu lösen! Vorne links hats gehakt, im Sinne des Wortes

Boxenstopp 06:36 Uhr
Valtteri Bottas ist nach wie vor vorne - der Abstand zu Lewis Hamilton wird immer grösser: Runde 4,5sek sinds nun. Aber aha: Hamilton kommt in die Box - Undercut?

Boxenstopp 06:35 Uhr
Sebastian Vettel - Erster Ferrari Stop mit 3.2sek; der gelb markierte Pirelli ist aufgezogen (der mittlere)

Boxenstopp 06:34 Uhr
2.6sek der Boxenstop von Nico Hülkenberg im Renault - immer wieder faszinierend, wie schnell man solch einen Boxenstop absolvieren kann :)

06:33 Uhr
1:28.616sek ist die neue schnellste Rennrunde - diesmal gefahren von Lewis Hamilton

Boxenstopp 06:33 Uhr
Kimi Raikkönen ist in der Alfa Romeo Box um sich neue Reifen zu holen. Erinnert Euch: Alfa Romeo war das Sauber F1 Team...

06:31 Uhr
Sainz hat es noch gemanagt den McLaren bis vor die Boxengasse zu fahren, der Junge hat richtig gut reagiert. In Kurve 14 begann der Bolide schon zu rauchen und hat die Nachfahrenden vernebelt. Über Funk meldete er dass er die Power verloren hat. McLaren hat direkt geantwortet: "Stop the Motor!"

06:30 Uhr
Runde 11/58 - Rauch steigt auf aus dem McLaren von Carlos Sainz!

06:29 Uhr
+3.730sek ist der Abstand mittlerweile zwischen dem Führenden Mercedes Valtteri Bottas und Lewis Hamilton

06:28 Uhr
Der letzte Mercedes Funkspruch: "Wir sind zufrieden mit der Pace"
Kein Wunder... die Jungs da vorne fahren quasi auf ihrer privaten Rennstrecke

06:26 Uhr
Hülki steckt immer noch fest hinter Romain Grosjean, der Franzose machts ihm nicht leicht. Pierre Gasly gehts nicht anders - Daniil Kvyat im Toro Rosso lässt ihn einfach nicht vorbei, obwohl der Red Bull natürlich bei weitem schneller ist. Doch hier sieht man ganz schön wie man (wenn man sich breit macht) das Überholen verhindern kann... :)

Stand 06:26 Uhr

Runde 9 von 58
1. Bottas
2. Hamilton
3. Vettel
4. Verstappen
5. Leclerc
6. Magnussen
7. Grosjean
8. Hülkenberg
9. Raikkönen
10. Norris
11. Albon
12. Perez
13. Stroll
15. Sain
15. Kvyat
16. Gasly
17. Giovinazzi
18. Russel
19. Riccardo
20. Kubica


06:24 Uhr
Runde 6/58: Valtteri Bottas hat bereits ein nettes Pölsterchen von 2 Sekunden auf seinen Mercedes Teamkollegen Lewis Hamilton rausgefahren

06:22 Uhr
Nico Hülkenberg hat sich knapp hinter Romain Grosjean eingefunden - er will den P7, allerdings hat er Kimi Raikkönen hinter sich im Alfa Romeo

06:21 Uhr
Neue schnellste Rennrunde von Valtteri Bottas: 1:29.426sek

Information 06:19 Uhr
Renault funkt an Daniel Ricciardo: "Wir haben Beschädigungen an der rechten Seite festgestellt..."

06:18 Uhr
Red Bull versus Toro Rosso: Pierre Gasly hat Daniil Kvyat vor sich - immerhin hat er nach dem Start einen Platz gut gemacht und liegt auf P16

06:17 Uhr
Daniel Ricciardo musste direkt in die Box um sich eine neue Nase zu holen. Die alte hat er verloren als er übers Gras musste um eine Kollision auf den ersten Metern zu vermeiden, er zieht die harten Pirellis auf

06:15 Uhr
Aus der ersten Kurve raus hat sich die Reihenfolge schon verändert: Bottas hat die Führung üernommen, vor Hamilton.

06:14 Uhr
Und die erste Kurve ist hart! Berührung! Berührung zwischen den beiden Ferraris - und Daniel Ricciardo hat seinen Frontflügel verloren!

Grüne Flagge 06:14 Uhr

Und das ist er! Der START zum GP Australien 2019!


06:13 Uhr
Die ersten 13 F1 Piloten fahren alle mit den rot markierten Soft Pirellis. Achja, die neue Regelung greift ab dieser Saison: Der Schnellste im Felde bekommt einen Extra-Punkt, wenn er unter die Top Ten kommt.

06:10 Uhr
Und nun ist die Einführungsrunde gestartet! Seid Ihr parat? Toilette erledigt und Kaffee gemacht?

06:08 Uhr
Zum 84.Mal auf Pole startet Lewis Hamilton heute im Grand Prix Australien, neben Mercedes F1 Teamkollege Valtteri Bottas.
Sebastian Vettel steht dagegen mit seinem Ferrari "nur" auf P3, doch er kennt seine Strategie zum Erfolg: "Wenn der Speed da ist, dann kauft man sich in gewisser Weise damit auch die Runden um vorne zu sein."

06:04 Uhr
Red Bull Dr.Marko sagt es kurz und knapp, was er sich heute für sein Team wünscht: "Natürlich ist Podium unser Ziel heute, doch Ankommen ist wichtiger!"

06:02 Uhr
Mercedes F1 Teamchef Toto Wolff, vor dem Start zum GP Australien: "Wir wollen die neuen Reifen nicht überstrapazieren. Niemand weiss so recht wie der Longrun gehen wird. Doch beide sind richtig gut gefahren. Das Fan-Herz wünscht sich natürlich ein spannendes Rennen, doch andererseits wollen wir auf jeden Fall als Erster ins Ziel. Ich hoffe mal dass hinter uns Rambazamba mit Max Verstappen und Sebastian Vettel passiert...", sprachs, und lacht verschmitzt - so wie wir Toto Wolff gewöhnt sind, wenn er gute Laune hat.


06:00 Uhr
Ferrari F1 Teamchef Mattia Binotto zu Kai Ebel, dem RTL-Formel-1 Experten: "Es ist wichtig ins Ziel zu kommen, und wenn du Erster werden willst, dann musst du erstmal das Rennen beenden. Ich denke es gibt ein gutes Rennen heute, beide sind schnell."

05:58 Uhr
Eine traurige Nachricht hat dieses erste Formel-1-Wochenende überschattet: Charlie Whiting ist verstorben. Er wurde im Hotelzimmer tot aufgefunden. Die Autopsie ergab eine Lungenembolie. Vor dem Start des GP Australien 2019 wurde deshalb eine Schweigeminute zu seinen Ehren abgehalten. Charlie Whiting war 67 Jahre.
------

05:55 Uhr
Red Bull F1 Pilot Max Verstappen startet von P4, neben Sebastian Vettel in der zweiten Reihe. Kai Ebel fragt ihn am Grip auf was man beim Start heute in Melbourne zu achten hat um gut wegzukommen: "Nun, das Mapping, die Kupplung und die Reaktion auf die Lichter sind wichtig. Und natürlich die erste Runde! Ich hoffe auf einen vierten oder dritten Platz - doch es ist ein langes Rennen. Im Generellen haben wir gesehen dass Mercedes ziemlich schnell sind. Doch die Temperaturen sind heute etwas anders als am Freitag, wir werden sehen."

Red Bull F1 Teamkollege Pierre Gasly startet von P17: "Es ist nicht der Platz den ich mir wünschte.... Jetzt hängt es von der Strategie ab, da müssen wir einfach puschen!"

05:51 Uhr
-----
Der Klimawandel macht auch vor der Formel-1 nicht Halt:
Pirelli musst für die neue Formel-1 Saison tatsächlich fünf neue Reifen entwickeln, weil sie auf die Temperaturen reagieren mussten.
-----

05:50 Uhr
Lewis Hamilton ist anscheinend nicht ganz so happy mit dem grossen Abstand seines Mercedes-Teams zu den anderen Favoriten, wie man hört. Er meint zu Kai Ebel: "Ich bin überrascht, dass unser Abstand so gross ist. Es wäre mir eigentlich lieber wenn der Abstand nicht ganz so gross wäre."

05:47 Uhr
Kai Ebel fragt Anthony Hamilton über seinen Sohn Lewis: "Er ist schon unglaublich. Auch ausserhalb vom Sport hat er die Balance im Leben. Sobald er zum Rennen kommt fühlt er sich regelrecht verjüngt. Trotzdem ist er immer noch nervös vor jedem Rennen, schon seit er acht Jahre alt ist, ist es so."

Nico Hülkenberg hatte gestern mit einem technischen Problem zu kämpfen, was anscheinend behoben ist: "Ich glaube wir haben ein gutes Auto, auch im Renntempo. Gestern hatten wir nicht unser ganzes Potential ausfahren können, doch das kleine Problem haben wir heute behoben."

05:42 Uhr
Der Renault F1 Pilot Nico Hülkenberg meint zum heutigen GP Australien in Melbourne: "Es ist heiss wie in einer Frittenbude hier und damit wirds auf die Reifen ankommen. Es ist auch schwierig und mühsam zu überholen, die Bremszonen sind noch unheimlich kompakt."

05:35 Uhr
Übrigens: Den nagelneuen knallroten Ferrari Boliden SF90 hat Sebastian Vettel auf den schönen Namen LINA getauft.

05:33 Uhr

Sebastian Vettel zu Timo Glock und Florian König, die ihn kurz vor der Startaufstellung interviewen: "Ja, ich bin absolut erfreut dass es losgeht. Das Auto fühlt sich besser an, aber es ist noch nicht da wo es sein soll. Deshalb ist es sicherlich kein einfaches Rennen heute in Melbourne. Das Rennen ist zeitlich ein bisschen früher als das Quali, deshalb wird es etwas heisser sein. Mal sehen wie die Reifen sich am Start benehmen werden. Ich erwarte eigentlich keine Probleme, doch es wird schwierig werden. Ich muss das Auto fühlen können, darauf kommt es jetzt an - dieses Gefühl zu bekommen. Nach dem Quali gabs die Ernüchterung dass wir nicht schnell genug waren. Doch das haut mich jetzt nicht um. Natürlich ist der Abstand schon sehr gross - doch ich glaube nicht dass Mercedes jetzt schon weiss warum der Abstand so hoch ist. Ich freue mich ehrlich auf das Rennen, und ich hoffe dass wir etwas Druck ausüben können."


05:27 Uhr
-------
Ferrari an der Spitze - Selten hat ein F1 Team die Formel-1 Saison so dominiert wie Ferrari! Ferrari hat ebenso viele Punkte in der Weltmeisterschaft erobert wie alle anderen Teams zusammen! Michael Schumacher ist zum fünften Mal Weltmeister geworden und egalisiert damit den historischen Rekord von Juan-Manuel Fangio.
-----
Tja, das war der Rückblick auf die Formel-1 Saison 2002, auf den Punkt gebracht im F1-Jahrbuch von Heel, mit einem Vorwort von Jean Todt.

Heute beginnt mit dem ersten F1 Rennen in Melbourne die neue Saison 2019. Und das, was Ferrari in 2002 geleistet hat, genau das erwarten die Ferrari und speziell die Vettel-Fans auch in dieser Saison. Ist es machbar? Kann Ferrari in diesem Jahr an den Erfolg von 2002 anknüpfen? Wir wünschen es der Scuderia, und wir wünschen es Sebastian Vettel. Es ist an der Zeit!

05:16 Uhr

Guten Morgen Ihr Frühaufsteher! Good Morning aus Melbourne!


Stand 09:46 Uhr

Formel 1 GP Australien Startaufstellung: Hamilton holt erste Pole Position der Saison

Pos.FahrerTeam
1L. HamiltonMercedes
2V. BottasMercedes
3S. VettelFerrari
4M. VerstappenRed Bull
5C. LeclercFerrari
6R. GrosjeanHaas F1
7K. MagnussenHaas F1
8L. NorrisMcLaren
9K. RäikkönenAlfa Romeo
10S. PerezRacing Point
11N. HülkenbergRenault
12D. RicciardoRenault
13A. AlbonToro Rosso
14A. GiovinazziAlfa Romeo
15D. KwjatToro Rosso
16L. StrollRacing Point
17P. GaslyRed Bull
18C. SainzMcLaren
19G. RussellWilliams
20R. KubicaWilliams

Vollständige Ergebnisse hier

Stand 08:05 Uhr

Formel 1 GP Australien: Hamilton vor Vettel im 3. Training

Pos.FahrerTeamZeit
1L. HamiltonMercedes1:22.292
2S. VettelFerrari1:22.556
3C. LeclercFerrari1:22.749
4R. GrosjeanHaas F11:23.112
5K. MagnussenHaas F11:23.334
6P. GaslyRed Bull1:23.367
7V. BottasMercedes1:23.422
8D. KwjatToro Rosso1:23.442
9M. VerstappenRed Bull1:23.481
10D. RicciardoRenault1:23.695
11N. HülkenbergRenault1:23.737
12A. GiovinazziAlfa Romeo1:23.831
13C. SainzMcLaren1:24.049
14S. PerezRacing Point1:24.082
15A. AlbonToro Rosso1:24.328
16L. StrollRacing Point1:24.345
17K. RäikkönenAlfa Romeo1:24.402
18L. NorrisMcLaren1:24.568
19G. RussellWilliams1:25.944
20R. KubicaWilliams1:26.589
107-Prozent-Zeit 1:28.052

Vollständige Ergebnisse hier


09:00 Uhr

Formel 1 Australien - Melbourne 2. Freies Training

Pos.FahrerTeamZeit
1L. HamiltonMercedes1:22.600
2V. BottasMercedes1:22.648
3M. VerstappenRed Bull1:23.400
4P. GaslyRed Bull1:23.442
5S. VettelFerrari1:23.473
6K. RäikkönenAlfa Romeo1:23.572
7N. HülkenbergRenault1:23.574
8D. RicciardoRenault1:23.644
9C. LeclercFerrari1:23.754
10R. GrosjeanHaas F11:23.814
11D. KwjatToro Rosso1:23.933
12K. MagnussenHaas F11:23.988
13L. StrollRacing Point1:24.011
14C. SainzMcLaren1:24.133
15A. GiovinazziAlfa Romeo1:24.293
16S. PerezRacing Point1:24.401
17A. AlbonToro Rosso1:24.675
18L. NorrisMcLaren1:24.733
19G. RussellWilliams1:26.453
20R. KubicaWilliams1:26.655
107-Prozent-Zeit 1:28.382



Vollständige Ergebnisse hier

03:30 Uhr

Formel 1 Australien - Melbourne 1. Freies Training

Pos.FahrerTeamZeit
1L. HamiltonMercedes1:23.599
2S. VettelFerrari1:23.637
3C. LeclercFerrari1:23.673
4M. VerstappenRed Bull1:23.792
5V. BottasMercedes1:23.866
6K. RäikkönenAlfa Romeo1:24.816
7D. KwjatToro Rosso1:24.832
8P. GaslyRed Bull1:24.932
9K. MagnussenHaas F11:24.934
10N. HülkenbergRenault1:25.015
11A. GiovinazziAlfa Romeo1:25.166
12R. GrosjeanHaas F11:25.224
13A. AlbonToro Rosso1:25.230
14C. SainzMcLaren1:25.285
15L. StrollRacing Point1:25.288
16S. PerezRacing Point1:25.498
17D. RicciardoRenault1:25.634
18L. NorrisMcLaren1:25.966
19R. KubicaWilliams1:27.914
20G. RussellWilliams1:28.740
107-Prozent-Zeit 1:29.451

Vollständige Ergebnisse hier

08:30 Uhr

Formel 1 GP Australien 2019 Zeitplan

Freitag
1. Freies Training: 02:00Uhr
2. Freies Training: 06:00Uhr

Samstag
3. Freies Training: 04:00 Uhr
Qualifying: 07:00 Uhr

Sonntag
Rennen: 06:10 Uhr


Retour zum F1 Liveticker

Die Mobile-App von Speed-Magazin.de