zur Startseite

Formel 1 Liveticker Archiv

16:29 Uhr
Ganz zum Schluss der Saison kommt noch ein unerwartetes anderes Ende!

Niki Lauda macht eine Ankündigung, die den RTL Formel-1 Experten und Moderator-Kollegen Florian König fast sprachlos macht:

"Ich habe für mich eine persönliche Entscheidung getroffen. Ich werde in der nächsten Formel1-Saison nicht mehr den F1 moderieren. Wir - Du und ich - haben nun 20 Jahre beide zusammen gehabt. Ich bedanke mich bei Dir Florian
(und Niki Lauda zieht die Kappe) Ich bedanke mich auch bei den RTL-Zuschauern. Ich denke wir haben Sie desöfteren zum Schmunzeln gebracht...!"

Florian König ist sichtlich berührt und wirklich überrascht über diese Ankündigung von Niki Lauda. Er hat kaum Worte, man merkt dass er überlegt ob das ein Joke von Niki Lauda war. Immerhin ist der millionenschwere Österreicher für seinen trockenen Witz bekannt. Doch dieses Mal ist es kein Witz.

Florian König, nachdem er sich etwas gefasst hat:
"Ich danke Dir mein Lieber, aber ich hätte mir trotzdem ein versöhnlicheres Ende für diese Saison gewünscht!" - Und dann umarmen sich die beiden, die fast ein Vierteljahrhundert Seite an Seite beim Königssport präsent waren.

---------------

Das letzte Interview gehört Sebastian Vettel, der auf P3 am Podium stand: "Ich würde sagen in der Mitte bis Ende des ersten Stints habe ich gemerkt dass ich die Pace nicht mitgehen konnte, wir waren einfach nicht schnell genug. Die ersten beiden Runden dagegen waren ganz gut. Aber schon beim zweiten Stint waren wir ganz weit weg. Zum Ende wurde es dann wieder besser. Schade, aber so ist es..."
----------


16:03 Uhr
Niki Lauda zum Abu Dhabi GP Ergebnis: "Es war eines klar ersichtlich heute, nämlich dass die Mercedes Autos ganz klar die besten Autos im Feld sind. Der Valtteri [Bottas] hat ein unglaubliches Rennen hingehauen - der Hamilton hat ihn ja dauernd attackiert, aber er hat ein tolles Rennen ohne Fehler gefahren!"

Nico Rosberg, der vor einem Jahr hier in Abu Dhabi der Sieger des GP war, weiss wovon er spricht wenn er über Valtteri Bottas und sein Rennen sagt: "Der Lewis [Hamilton] hat ihm über das ganze Rennen einen unglaublichen Druck ausgeübt, ich weiss wie das ist! Der [Valtteri Bottas] musste ständig an alle Grenzen gehen. Das ist anstrengend! Aber das gibt ihm nun auch so einen positiven Elan für die Winterpause und für die nächste Saison."

15:58 Uhr
David Coulthard interviewt Lewis Hamilton: "Ich hab alles gegeben, wirklich in jeder Runde. Aber es ist hier so unendlich schwierig zu überholen!"

Martin Brundle interviewt Sebastian Vettel: "Ich hatte einen guten Start, dann einen kleinen Flatspot auf den Reifen. Doch ich habe gemerkt dass einfach nicht mehr Pace kommt. Ich gratuliere natürlich Lewis [Hamilton] zum Weltmeister und Valtteri [Bottas] zum Sieger. Er hats verdient, ist super das Rennen gefahren!"


15:55 Uhr
Martin Brundle interviewt zunächst den Sieger Valtteri Bottas: "Ja, das ist schon ein sehr wichtiger Sieg für mich. Ich könnte nicht glücklicher sein diese Saison so zu beenden. Gratuliere auch Sebastian und Lewis! Ich hatte das schöne Gefühl die Pace gut managen zu können. In einer Kurve bin ich zwar etwas hart rangegangen, aber das Auto war wirklich so gut.. hervorragend!"

15:53 Uhr
Die Flaschen sind ja schon geköpft, nun werden sie geschüttelt (nicht gerührt :)...und dann richtig versprüht. Klatschnass präsentieren sich nun die Sieger den beiden Interviewern Martin Brundle und David Coulthard.

15:52 Uhr
Die Sieger kommen aufs Podium unter relativ wenig Applaus finde ich... Die Nationalhymnen ertönen, Valtteri Bottas ist ein würdiger Sieger und macht keine Faxen bei der deutschen Hymne. Dann erhält er als Erstes seinen grossen Siegerpokal, bevor der nächste Pokal für Mercedes ausgegeben wird, gefolgt von Lewis Hamilton und schliesslich Sebastian Vettel.

15:49 Uhr
Im Raum hinter dem Podium fangen die Kameras ein paar der Stimmen ein. Lewis Hamilton: "Es ist unmöglich hier zu überholen! Mann, mir gings ja so wie all den hinteren - die müssen den Track ändern!"

15:47 Uhr
Der Nachteil der kleinen aber feinen Extratour: Die Jungs müssen nun zu Fuss zurück zum Podium, und die Mechaniker laufen mit Racks zu den Autos, um sie dahin zu befördern wo sie eigentlich hingehören... nunja, man gönnt sich ja sonst nix :) Aber ich finds toll - warum auch nicht? Die Fans hatten dabei sichtlich Spass, und darum gehts doch schliesslich!

15:45 Uhr
Extratour für Mercedes - und auch für Felipe Massa: Die drei fahren ihre Boliden nicht wie sonst üblich in den Parc Ferme, sondern bleiben auf der Start-Ziel-Geraden, wo sie aus den Autos aussteigen und von den Fans heroisch bejubelt werden!

15:43 Uhr
P6 Nico Hülkenberg und P7 für Sergio Perez. P8 Esteban Ocon, P9 für Fernando Alonso und der letzte WM-Punkt bleibt bei Felipe Massa auf P10, der sich mit diesem Rennen tatsächlich aus der Formel1 verabschiedet

15:41 Uhr
P4 für Kimi Raikkönen und Max Verstappen liegt mit ganz knappen 0.8sek dahinter auf P5

15:40 Uhr
P2 für Lewis Hamilton, P3 holt Sebastian Vettel, am Ende noch mit einer persönlichen Bestzeit im Rennen

15:39 Uhr

Mercedes gewinnt mit Valtteri Bottas den GP Abu Dhabi 2017!


15:38 Uhr
Zieleinlauf!

15:37 Uhr
Vorletzte Runde!

Information 15:37 Uhr
Das McLaren Ass Fernando Alonso hat kurz vor Schluss Gedanken!? Er fragt wie die Bestzeit im Rennen ist - "Was ist denn die Rundenbestzeit überhaupt?" ... was plant der Spanier? Will er kurz vor Schluss noch probieren ob er an die Zeit rankommt? Seine Rundenzeit liegt bei 1:44.353sek

15:34 Uhr
1:40.650sek die absolute Bestzeit bis jetzt, gefahren vom Führenden Valtteri Bottas in Runde 52/55

15:33 Uhr
Und nun ist es auch Hamilton, bei dem man merkt dass er kein unnötiges Risiko mehr eingehen wird - so kurz vor dem Ende des GP Abu Dhabi 2017. Er hat sich sozusagen jetzt damit abgefunden dass er "nur" P2 erreicht.

15:32 Uhr
Sebastian Vettel liegt immer noch auf unerreichbarem Abstand hinter Hamilton auf P3 - aber immerhin wird er auf dem Podium sein ;)

15:31 Uhr
Valtteri Bottas will sein Ding nach Hause fahren - vergrössert den Abstand mit Leichtigkeit, so wie es aussieht: +1.57sek und wachsend...!

15:29 Uhr
Ganz, ganz knapp kann sich Valtteri Bottas behaupten - nachdem der Finne kurz zuvor einen kitzekleinen Fahrfehler machte und dabei Hamilton die Chance gab näher ranzukommen. Doch das war nur ganz kurz - nun ist der Abstand wieder auf +1.29sek und für die letzten 5 Runden dürfte so auch nichts mehr schiefgehen für Valtteri Bottas als Sieger des Abu Dhabi Grand Prix.

Information 15:27 Uhr
Lewis Hamilton wills nun wissen! Er attackiert Valtteri Bottas! Kommt nah ran... ganz nah!

Stand 15:24 Uhr

Runde 46 von 55
1. Bottas
2. Hamilton
3. Vettel
4. Raikkönen
5. Verstappen
6. Hülkenberg
7. Perez
8. Ocon
9. Alonso
10. Massa
11. Grosjean
12. Vandoorne
13. Magnussen
14. Wehrlein
16. Hartley
17. Gasly
18. Ericsson
19. Stroll
Ausfall: Ricciardo (Hydraulik), Sainz (Reifen verloren)


Information 15:24 Uhr
McLaren tut nach wie vor alles um den jungen Stoffel Vandoorne weiterhin bei guter Laune zu halten: "Hey Stoff, du machst wirklich einen guten Job für all die Probleme, die wir zur Zeit haben...!" Stoffel Vandoorne liegt zwar mit +38sek auf Romain Grosjean auf P12; hält aber erfolgreich (bis jetzt jedenfalls!) Kevin Masgnussen hinter sich. Magnussen liegt mit +2.5sek hinter Stoffel

Information 15:20 Uhr
Pascal Wehrlein hat soeben in persona mitbekommen was es heisst in einem Ferrari zu sitzen - nicht dass er da drin sitzt, nein. ;) Aber durch die Überrundungen hat er einen Schimmer von der Power der Maschinen bekommen und ist auch nicht scheu das über Funk mitzuteilen: "Oh Mann, die sind soooo schnell auf der Geraden!" ... tja, was soll man dazu sagen? Man hört den Neid, oder?

15:17 Uhr
Noch 12 Runden zu fahren!

15:16 Uhr
Der letzte WM-Punkt im GP Abu Dhabi für Felipe Massa scheint sicher zu sein vor Romain Grosjean, der mit +13.8sek hinter ihm auf P11 liegt.

15:15 Uhr
Kampf um P4: Max Verstappen +3.2sek auf Kimi Raikkönen in Runde 42/55

15:14 Uhr
Max Verstappen hängt Kimi Raikkönen im Nacken, der wiederum eine Menge Verkehr vor sich hat. Klar könnte das ein Vorteil von dem jungen Holländer werden, denn man kann sich gut vorstellen dass zwei Augen die nach vorne aufpassen müssen nicht gleichzeitig auch auf das schauen können was hinter einem passiert...

15:12 Uhr
Der Ferrari von Sebastian Vettel hat Pace-Probleme, die sind offensichtlich. Mit 2/3 gefahrenen Runden im Abu Dhabi Grand Prix hat Vettel den Abstand zu Hamilton vor ihm kaum unter 16sek gedrückt - also way-too-much um auch nur ein Überholen anzudenken.

Stand 15:11 Uhr

Runde 38 von 55
1. Bottas
2. Hamilton
3. Vettel
4. Raikkönen
5. Verstappen
6. Hülkenberg
7. Perez
8. Ocon
9. Alonso
10. Massa
11. Grosjean
12. Vandoorne
13. Magnussen
14. Wehrlein
16. Hartley
17. Gasly
18. Ericsson
19. Stroll
Ausfall: Ricciardo (Hydraulik), Sainz (Reifenlos)


15:11 Uhr
Also so wie es aussieht kann sich Valtteri Bottas erlauben den Mercedes Teamkollegen so wie er möchte im Rücken zu halten. Kaum kommt Hamilton in die Nähe des DRS-Fenster von 1sek gibt der Finne den Fuss ein paar Zentimeter mehr aufs Gas und braust in klarer Luft davon - Hamilton wird wohl desöfteren währenddem Rennen schon gedach haben dass er den Flügel aufmachen kann: Doch bis jetzt ist das noch kein einziges Mal passiert. Was man auch sieht in der on-board-Kamera: Hamilton drückt ungewöhnlich oft die Tasten an seinem Lenkrad, hat also sicherlich nicht die richtige Einstellung gefunden...

15:05 Uhr
---------
Wer von Euch hat eigentlich wieder auf Lewis Hamilton als Sieger des GP Abu Dhabi gesetzt? Würde mich mal echt interessieren... Und wer hat für sich entschieden dass der heutige Sieger Sebastian Vettel sein wird? Gebt uns mal Feedback im Facebook!
------

15:03 Uhr
Noch 20 Runden - noch 20 Chancen dass was kaputt geht...

15:02 Uhr
Das nächste Problem am Track! Carlos Sainz hat beim Rausfahren aus der Boxengasse die Mauer berührt und sich dabei einen Reifenschaden geholt. Kurz davor sagt Sainz noch über Funk dass einer seiner Reifen nicht richtig montiert ist... "Was für eine Schande, das war eigentlich ein gutes Rennen...!", so Sainz, der dachte dass er mit dem undercut auf P9 hätte kommen können.

Stand 15:01 Uhr

Runde 32 von 55
1. Bottas
2. Hamilton
3. Vettel
4. Raikkönen
5. Verstappen
6. Hülkenberg
7. Perez
8. Ocon Sainz
9. Alonso
10. Massa
11. Grosjean
12. Vandoorne
13. Magnussen
14. Wehrlein
16. Hartley
17. Gasly
18. Stroll
19. Ericsson
Ausfall: Ricciardo (Hydraulik), Sainz (Reifenlos)


14:59 Uhr
Daniel Ricciardo im Interview (mit Hydraulik-Schaden aus dem GP Abu Dhabi raus): "Ich bin ziemlich frustriert und sehr enttäuscht. Irgendwas war komisch, es war aus der Kurve 19 heraus als ich merkte dass da was nicht stimmt. Ich dachte zuerst es liegt am Reifen, doch dann war es die Hydraulik. Die letzten drei Rennen waren leider alle sehr frustrierend für mich - doch da kann man halt nichts machen. Ob ich nun auch meine Position in der WM verliere tut auch nichts mehr zur Sache...!"

14:57 Uhr
Uiiiii... Hamilton ist nicht konzentriert! Er verbremst sich in Kurve 17, fängt das Auto ab, fährt aber von der Strecke und verliert Zeit

14:56 Uhr
Felipe Massa und Fernando Alonso kämpfen da hinten um den P10, den allerdings zur Zeit der Franzose Romain Grosjean innehat. Massa hinter Alonso mit knapp 3sek Abstand, Alonso hinter Grosjean mit +6.8sek Abstand.

14:54 Uhr
Wir sind über der Halbzeit mit Runde 29/55 - die Führung hat nach wie vor der Finne vor dem Briten und unser Vettel ist auf P3. Von dem Platz ist er auch losgefahren, also hat sich leider noch nix grossartiges getan. Was in den Köpfen der drei da vorne los ist würde ich gerne mal wissen, denn jeder von denen will auf P1 und hofft wahrscheinlich auf ein arabisches Wunder...

14:52 Uhr
Valtteri Bottas legt nach - er wird schneller. Vielleicht hat er den Funkspruch doch gebraucht? Die Flügelsituation für Lewis Hamilton hat in dieser Runde jedenfalls noch nicht geklappt - der Flügel bleibt zu; der Abstand hat sich auf +1.1sek vergrössert.

14:50 Uhr
Mercedes erinnert Bottas über Funk, dass er nicht vergessen soll, dass Lewis hinter ihm "pusht"... das hilft doch,oder?

14:50 Uhr
Lewis Hamilton könnte mit DRS bei der nächsten Geraden die Führung übernehmen...

14:49 Uhr
Sebastian Vettel hat nach dem Boxenstop von Hamilton den Abstand zu P2 wieder etwas verringern können, ist nun mit +11sek hinter dem Mercedes. Der zweite Ferrari mit Kimi Raikkönen liegt hinter Vettel mit einem Abstand von +9sek

Boxenstopp 14:47 Uhr
Lewis Hamilton hat auch nur Pirellis drauf, das heisst er muss, ob er will oder nicht in die Box. Das genau passiert nun - und es passiert so wie es sein soll: Valtteri Bottas nimmt sich seine Führung wieder, und hat Lewis Hamilton nach dem Boxenstop wieder hinter sich...

14:45 Uhr
Auch Fernando Alonso war nun in der Box, kam auf P12 wieder raus, gerade noch rechtzeitig vor den beiden Kämpfern Wehrlein und Magnussen. McLaren verlangt über Funk etwas kaum Mögliches: "Fernando bitte 101%!" - tja, wie das gehen soll...?

Boxenstopp 14:44 Uhr
In der Zwischenzeit war Valtteri Bottas von der Führung in der Box - währenddem Hamilton draussen blieb. Das bedeutet für den Briten die Übernahme der Führung bis zu dem Zeitpunkt wo er dann selbst boxen muss...

Stand 14:42 Uhr

Runde 21 von 55
1. Hamilton
2. Bottas
3. Vettel
4. Raikkönen
5. Verstappen
6. Ocon
7. Massa
8. Sainz
9. Hülkenberg
10. Grosjean
11. Perez
12. Alonso
13. Wehrlein
14. Magnussen
15. Hartley
16. Gasly
17. Ericsson
18. Stroll
19. Vandoorne
Ausfall: Ricciardo (Hydraulik)


14:41 Uhr
Ohweh!!... Was für ein Pech für Daniel Ricciardo!! Der Red Bull hat seine Flüügel verloren - der Bolide wird von Ricciardo neben die Strecke gefahren und der Australier stellt den Motor ab, steigt aus und läuft zu Fuss zurück in die Box. Es ist ein Hydraulik-Problem aufgetreten, das während dem Rennen nicht repariert werden kann. Das AUS im ABU DHABI GRAND PRIX für Daniel Ricciardo, noch nicht mal bei der Hälfte des Rennens...

Boxenstopp 14:39 Uhr
Sebastian Vettel ist drin - von P3 kommt er zum Reifenwechsel, der 2.4sek dauert und behält seinen P3 vor Kimi Raikkönen

14:38 Uhr
Valtteri Bottas dürfte für sich entschieden haben dass er seine Pole bis zum Schluss verteidigt - in Runde 20/55 ist der Abstand auf +2.571 angewachsen...

14:37 Uhr
Bottas, Hamilton und Vettel haben bisher noch keinen Boxenstop hingelegt - das wird lustig, wenn die alle auf einmal reinkommen...!

14:37 Uhr
Sebastian Vettel hat seine Mühe die Pace zu steigern - zur Zeit liegt er mit +5.604sek hinter dem Mercedes von Hamilton

Information 14:36 Uhr
Lewis Hamilton ist mit seinem Mercedes Boliden alles andere als zufrieden - hier kommt der nächste Funkspruch: "Ich verliere Zeit in Kurve 9!" Ausserdem gibt der Formel1-Weltmeister 2017 noch eine Anweisung dass die Jungs so wenig wie möglich mit ihm sprechen sollen...

Boxenstopp 14:34 Uhr
Kimi Raikkönen hat sich als zweiter in die Box getraut - er hat einen phänomenalen Boxenstop hingelegt und damit gemanagt dass er noch vor Max Verstappen auf P5 wieder im Rennen ist! Super gemacht!

14:32 Uhr
Doch Massa ist nicht sehr willig den letzten WM-Punkt kampflos zu überlassen - kaum geschrieben gibt er wieder richtig Stoff und fährt mit 1:45.289sek besser als Alonso mit 1:45.474sek

Stand 14:31 Uhr

Runde 15 von 55
1. Bottas
2. Hamilton
3. Vettel
4. Ricciardo
5. Hülkenberg
6. Perez
7. Raikkönen
8. Verstappen
9. Ocon
10. Massa
11. Alonso
12. Sainz
13. Grosjean
14. Gasly
15. Wehrlein
16. Magnussen
17. Hartley
18. Ericsson
19. Stroll
20. Vandoorne


14:31 Uhr
Fernando Alonso hat sich auf P11 mit einer etwas besseren Rundenzeit an Felipe Massa rangefahren - das könnte bald ein Überholmanöver zwischen dem Brasilianer, der heute sein wirklich letztes Rennen fährt, und dem Spanier werden...!

Boxenstopp 14:30 Uhr
Der erste von vorne kommt rein in die Box - Max Verstappen holt sich die superweichen Pirellis ab und kommt auf P9 hinter Esteban Ocon wieder ins Rennen in Abu Dhabi

14:29 Uhr
Runde 15/55 Die Taktik von Nico Hülkenberg dürfte aufgehen - er liegt bereits mit über sieben Sekunden vor Sergio Perez...

14:28 Uhr
Bei Lewis Hamilton dürfte irgendwas im Argen sein- über Funk bekommt er Anweisung dass er in Kurve 9 den zweiten Gang einschalten soll, da es anscheinend Vibrationen im Turbo gibt. Nun, das könnte interessant werden im weiteren Verlauf...!

14:23 Uhr
Die Bestzeit von Lewis Hamilton in Runde 10/55 mit 1:42.698sek wurde in Runde 11/55 von Valtteri Bottas mit 1:42.522sek direkt überholt

14:21 Uhr
Runde 9/55

Valtteri Bottas und Lewis Hamilton fahren beide bereits in 1:42er Zeiten; Sebastian Vettel, Daniel Ricciardo, Kimi Raikkönen und Max Verstappen liegen noch pro Runde bei über 1:43sek

Stand 14:20 Uhr

Runde 9 von 55
1. Bottas
2. Hamilton
3. Vettel
4. Ricciardo
5. Raikkönen
6. Verstappen
7. Hülkenberg
8. Perez
9. Ocon
10. Massa
11. Alonso
12. Sainz
13. Stroll
14. Grosjean
15. Vandoorne
16. Gasly
17. Wehrlein
18. Hartley
19. Magnussen
20. Ericsson


14:20 Uhr
---
Die Stewards haben gegen Nico Hülkenberg eine 5sek-Strafe ausgesprochen - er hat den Track zu seinem Vorteil verlassen; zur Zeit liegt Hülki vor Sergio Perez allerdings bereits mit über 3.3sek. Wann er die 5sek Strafe absitzt wird ihm überlassen, doch sicherlich wird er versuchen die 5sek im Rennen aufzuholen...

14:18 Uhr
Keine Spur davon dass sich Valtteri Bottas vom Formel 1 Weltmeister 2017 überholen lassen will - der Abstand wird Runde um Runde sogar grösser; liegt nun bei knapp 2sek!

14:17 Uhr
Die Sonne geht langsam unter in Abu Dhabi - es wird etwas kälter, was Effekt auf die Reifentemperatur hat...

14:16 Uhr
Im Sektor 2 holt Hamilton nun ein wenig auf; aber es wird nicht reichen um an Bottas ranzukommen. So wie es zur Zeit aussieht hält sich Bottas seinen Mercedes Teamkollegen strategisch vom Leibe - kaum kommt Hamilton etwas näher ran, gibt der Finne Gas...!

14:14 Uhr
Daniel Ricciardo hat auf Sebastian Vettel vor ihm knapp 2sek aufzuholen; und Kimi Raikkönen wiederum liegt hinter Ricciardo mit +2.4sek - so wie es im Moment also aussieht müssen die Jungs nochmal erheblich Gas geben um DRS nutzen zu können...

14:13 Uhr
Runde 5/55 - Der Abstand hat sich auf nun +1.3sek von Hamilton auf Bottas vergrössert; Vettel liegt mit +2.2sek hinter Hamilton auf P3

14:10 Uhr
DRS ist mittlerweile erlaubt, und da Hamilton nur knapp über +1.1sek hinter Valtteri Bottas liegt, wird man da demnächst ein Überholmanöver sehen...

Information 14:09 Uhr
Williams motiviert den Amerikaner im Cockpit mit der Aufforderung "Go race!" - Lance Stroll hats in der zweiten Runde bereits von P15 auf P13 geschafft...

14:08 Uhr

14:08 Uhr
Valtteri Bottas hat seinen P1 vor Lewis Hamilton gut behauptet - Bottas fährt Bestzeit mit 1:43.166sek

Stand 14:08 Uhr

Runde 2 von 55
1. Bottas
2. Hamilton
3. Vettel
4. Ricciardo
5. Raikkönen
6. Verstappen
7. Hülkenberg
8. Perez
9. Ocon
10. Massa
11. Alonso
12. Sainz
13. Stroll
14. Grosjean
15. Vandoorne
16. Gasly
17. Wehrlein
18. Hartley
19. Ericsson
20. Magnussen


Information 14:07 Uhr
Nico Hülkenberg und Sergio Perez berichten beide über Funk an ihre Teams wegen dem Zwischenfall; der eine beschwert sich wie immer über den anderen... Perez: "...ich will meine Position wieder haben!" - Sein Team antwortet dass Charlie "darüber informiert wurde". Die Stewards schauen sich also den genauen Hergang nochmal an.

14:06 Uhr
Es wird eng in der ersten Kurve - Nico Hülkenberg und Sergio Perez gehen Seite an Seite in die Kurve - ufff... eng, noch enger...! Aber Hülki schafft es am letzten Meter doch wieder seinen Platz zu behaupten, bleibt vor Checo...

14:04 Uhr
Da hinten dreht sich einer... es ist Kevin Magnussen am Ende des Feldes...

14:04 Uhr
Bottas und Hamilton kommen gut weg! Vettel hat keine Chance zu attackieren...

Grüne Flagge 14:03 Uhr

Der Start! Grüne Flagge zum Abu Dhabi Grand Prix 2017!


14:01 Uhr
Die Einführungsrunde ist unterwegs - seid Ihr bereit fürs letzte Rennen der Formel 1 Saison 2017? Es wird nicht langweilig...ganz sicher nicht!

14:00 Uhr
Hier die komplette Startaufstellung zum GP Abu Dhabi 2017

1) Valtteri Bottas

2) Lewis Hamilton
3) Sebastian Vettel
4) Daniel Ricciardo
5) Kimi Raikkönen
6) Max Verstappen
7) Nico Hülkenberg
8) Sergio Perez
9) Esteban Ocon
10) Felipe Massa
11)1 Fernando Alonso
12) Carlos Sainz
13) Stoffel Vandoorne
14) Kevin Magnussen
15) Lance Stroll
16) Romain Grosjean
17) Pierre Gasly
18) Pascal Wehrlein
19) Marcus Ericsson
20) Brendon Hartley

13:58 Uhr
Nico Rosberg meint: "Der Valtteri [Bottas] hat natürlich auf der Pole heute die besten Chancen Sieger zu werden. Sebastian [Vettel] muss sich anstrengen, das wird er aber sowieso!"

F1 Weltmeister 2017 Lewis Hamilton: "Klar ist unser Ziel heute ein Doppelsieg!"

Sebastian Vettel geht voller Motivation heute ins Rennen in Abu Dhabi: "Voll druff...!"

---------



13:56 Uhr

--- Interview mit Lewis Hamilton ---

Die Fragen stellten seine Formel1-Fans, was für Lewis Hamilton ziemlich interessant war. Hier ein paar seiner Antworten:

Frage: Was wärest du geworden, wenn Du kein Rennfahrer geworden wärst?
Lewis Hamilton: "Dann hätte mein Vater wahrscheinlich niemals den Job gewechselt und mich unterstützt, sondern wäre bei der Bahn geblieben. Ich hätte wahrscheinlich einen ganz normalen Job bekommen. Vielleicht als Fahrer, denn ich bin gut im davonfahren..."

Frage: Möchtest Du Kinder haben, und wenn ja wieviele Kinder möchtest Du haben?
Lewis Hamilton: "Drei oder vier eigene Kinder wären toll - und dann noch ein paar adoptierte. So zwischen fünf oder sechs, das wäre gut."

Frage: Wie ist das mit der Gesundheit in dem Sport?
Lewis Hamilton: "Wir haben keine Federung, deshalb ist der Druck auf die Wirbelsäule besonders krass. Wir sitzen quasi nur ein paar Zentimeter über dem Boden. Ich hatte einmal drei Gehirnerschütterungen innerhalb kurzer Zeit. Im KKH haben sie mir gesagt noch einer könnte mich umbringen..."

Frage: Hattest du mal daran gezweifelt dass es das Richtige ist, was du machst?
Lewis Hamilton: "Ein Tiefpunkt war auf jeden Fall 2007, als ich ganz knapp nur 2. wurde. Wenn du denkst man hat dir was weggenommen oder du bist betrogen worden, das zerstört die Seele, weil du es nicht verhindern kannst."

Frage: Gegen wen würdest du gerne mal antreten?
Lewis Hamilton: "Gegen Max Verstappen würde ich gerne racen, er ist der neue Shooting-Star."

Frage: Du wirkst immer sehr egoistisch...
Lewis Hamilton: "Du musst egoistisch sein um ganz nach oben zu kommen. Das gilt aber nicht nur für mich, sondern für alle die, die nach ganz oben wollen. Wenn man mich privat anschaut, dann sieht man dass ich meiner Familie sehr nahe bin."

------------------


13:49 Uhr

RTL Formel 1 Experte Kai Ebel rast wie immer auf der Start-Ziel-Geraden umher, um kurz vor dem Start noch einige Stimmen zu bekommen -

Pascal Wehrlein auf die Frage was ein versöhnlicher Saisonabschluss wäre. Die Antwort kurz und knapp: "Punkte!"

Valtteri Bottas steht heute auf der Pole im GP Abu Dhabi: "Ich bin schon zuversichtlich dass ich einen guten Start zeige und auch ein gutes Rennen. Ich habe analysiert was ich die letzten Male beim Start gemacht habe und werde schauen dass ich es heute besser mache!"

Christian Horner, Red Bull F1 Teamchef: "Das Problem das wir im Quali hatten nehmen wir leider heute mit ins Rennen..."

Nico Hülkenberg: "Gegen die vorne werden wir heute eigentlich keine Chancen haben, aber wir werden uns sicherlich gegen die von hinten verteidigen!"


13:42 Uhr

RTL hat Sebastian Vettel eine Aufgabe gestellt. Er soll sich über die Formel1 Saison 2017 kurz Gedanken machen und aus der Erinnerung heraus die einzelnen Rennen bewerten. Interessant ist, was dabei aus seiner Erinnerung herausgekommen ist (denn so wie es aussieht hat er bei manchen Rennen nicht so ganz den Rennverlauf im blonden Köpfchen) - aber liest mal selbst:

Sebastian Vettel: "Der Saisonauftakt im GP Australien war gut, da haben wir gewonnen. Der GP China in Shanghai war auch gut, Bahrain war gut und im GP Russland hätte die Gerade bis zur ersten Kurve nicht so lang sein sollen, sonst wärs auch OK. Spanien... naja. GP Monaco war top, GP Kanada war nicht so grandios. Der GP Azerbaijan in Baku -naja. Der GP Österreich war uns nicht vergönnt wegen dem Frühstart. Auch der GP England war nicht gut, Plattfuss. In Budapest der Grosse Preis von Ungarn war sehr gut, trotz Probleme mit der Lenkung. Den GP Belgien hat Lewis [Hamilton] gut verteidigt. Der GP Italien war ja gar nicht so schlecht. Im GP Singapur waren wir aber top - trotz Mauer... Im Grand Prix von Malaysien war der Speed sehr gut, der Body war aber nicht so excellent. Beim GP Japan war alles gut, das Rennen war aber nix. Und der GP in Austin, USA war auch gut. Der GP Mexico war relativ. Und klar war der GP Brasilien sehr gut. Abu Dhabi jetzt wär schon nicht schlecht wenn er gut wird... Und alles in allem, weils kein schlechtes Jahr für uns war, gebe ich eine 2+ für die F1 Saison 2017."
----------


13:25 Uhr
Niki Lauda ist auf das heutige Rennen besonders gespannt. Denn er weiss aus eigener Erfahrung dass die Saison erst mit dem letzten Sieg wirklich vorbei ist: "Es geht ohne Taktik, volle Pulle. Es gibt sonst keine Einmischungen von Mercedes aus, ausser der Rennverlauf entscheidet es selbst. Es wird sicherlich interessant! Es wird ein Dreikampf werden zwischen Bottas, Hamilton und Vettel. Wie ich schon gesagt habe die können freigelassen, volle Pulle wie auch immer sie können fahren."

13:20 Uhr
----
Sebastian Vettel am Grid, vor dem Start des GP Abu Dhabi: "Das letzte Rennen der Saison ist immer das, an das man sich am meisten erinnert!" Im Zuge dessen werden wir heute ganz sicher kein langweiliges Rennen sehen, sondern nach wie vor einen Kampf der besten Rennfahrer, die alle zum Abschluss der Saison den letzten Sieg einfahren wollen.
-----

13:17 Uhr
Nico Rosberg steht am Grid mit Niki Lauda und Florian König.

Sie sehen die Dohnuts-Spuren auf dem Asphalt vor dem Podium, noch vom letzten Jahr. Nico Rosberg erinnert sich sofort: "Ja, das sind meine Spuren vom letzten Jahr! Verrückt, die sind immer noch da." Und auf die Frage nach seinen Eindrücken der vergangenen Saison in punkto Ferrari und die Chancen auf den Weltmeistertitel sagt Nico Rosberg mit Überzeugung: "Also Seb [Sebastian Vettel] hat eine Riesen Saison gefahren! Am Ende wars dann doch Mercedes, doch Sebastian hatte keine Schuld."

13:12 Uhr
RTL F1 Experte Florian König fragt Nico "...was macht für dich den Sport aus?"
Und Nico Rosberg gibt u.a. ein plastisches Beispiel: "...nun, da war der kleine Junge, der auf der Tribüne in Barcelona heult als der Kimi abgeschossen wurde, das ist doch das blühende Leben! Und dann hat man den kleinen Jungen auch noch von der Bühne runtergeholt und zum Kimi [Raikkönen] gebracht. Das ist es doch - darum macht man das alles!"
-----------

13:07 Uhr
Nico Rosberg ist beim heutigen Grand Prix von Abu Dhabi vor Ort. Natürlich erinnert sich der Formel 1 Weltmeister 2016 sehr gerne an Abu Dhabi -

Nico Rosberg im Interview: "Es war einer der schönsten Momente in meinem Leben. Unglaubliche Emotionen. Aber andererseits ist es heute für mich auch schön hier auf der anderen Seite zu stehen. Letztes Jahr hatte ich natürlich eine Riesen-Anspannung, aber das war schon auch OK. Abu Dhabi ist einer der speziellsten Orte in meinen Leben. Was hier passiert ist wird mein Leben für Jahre prägen. Wir hatten nach meinem Weltmeister-Sieg natürlich richtig gefeiert, wurden dann auch noch Party-Weltmeister!"


12:47 Uhr
Heute zum letzten Grand Prix der F1 2017 steht Valtteri Bottas mit Mercedes neben dem zweitplatzierten Lewis Hamilton in der ersten Reihe. Auf P3 startet Sebastian Vettel im Ferrari, der Daniel Ricciardo im Red Bull neben sich hat. Hinter Vettel steht sein Ferrari-Teamkollege Kimi Raikkönen - allerdings mit dem zweiten Red Bull und Max Verstappen neben sich. Es wird also ein wieder einmal sehr spannender Start werden, da man bekanntlich weiss dass Verstappen ziemlich ohne Rücksicht auf Verluste sein Rennen fährt.

12:42 Uhr
Und hier ist er nun - der letzte Formel 1 Lauf der F1 Saison 2017 in Abu Dhabi! Wenn am Anfang der Saison die Tifusi und Sebastian Vettel schon geglaubt hatten dass sie in diesem Jahr in der Königsklasse wieder bis in den Siegerhimmel kommen, dann hat sich diese Erwartung zwar nicht ganz erfüllt, jedoch ist klar dass Ferrari und Vettel in diesem Jahr bewiesen haben dass sie kurz davor sind: 5 Formel 1 Siege 2017 gingen bisher aufs Konto Sebastian Vettel und Ferrari - Lewis Hamilton hat mit Mercedes 9 Siege eingefahren, 2x Valtteri Bottas, 2x Max Verstappen und 1x Daniel Ricciardo.

Retour zum F1 Liveticker

Die Mobile-App von Speed-Magazin.de