zur Startseite

Formel 1 Liveticker Archiv

15:59 Uhr

15:57 Uhr
Wir alle freuen uns riesig für Sebastian Vettel, für Ferrari, für alle Formel 1 Fans überhaupt! Das ist wie immer ein richtig gutes Rennen gewesen - mit Spannung, mit Adrenalin, mit allem Möglichen und mit allem Unmöglichen, was halt immer so passiert in Monte Carlo. Wir sind heute mal nicht live bei der Siegerehrung dabei, aber dafür wieder beim nächsten Mal!

------------------
Für alle 24-Stunden-Fans gibts übrigens hier im Speed-Magazin die Berichte!
------------------

15:52 Uhr
Kein Mercedes auf dem Podium, so sieht der Zieleinlauf komplett aus:

1) Sebastian Vettel
2) Kimi Raikkönen
3) Daniel Ricciardo
4) Valtteri Bottas
5) Max Verstappen
6) Carlos Sainz
7) Lewis Hamilton
8) Romain Grosjean
9) Felipe Massa
10) Kevin Magnussen
11) Jolyon Palmer
12) Esteban Ocon
13) Sergio Perez

Ausfälle: Nico Hülkenberg (Getriebeschaden), Jenson Button und Pascal Wehrlein (Unfall), Marcus Ericsson, Stofel Vandoorne, Daniil Kvyat, Stroll
-------------------

15:48 Uhr
DAS IST DER ERSTE SIEG FÜR FERRARI SEIT 2001!!

Ziel 15:47 Uhr
Der Sieger im GP Monaco 2017 heisst Sebastian Vettel!! Gratulation!

15:47 Uhr

15:47 Uhr
Mit einem komfortablen fünf Sekunden Vorsprung auf Kimi Raikkönen fährt Sebastian Vettel dem Sieg entgegen!

15:46 Uhr
Sebastian Vettel kommt in die letzte Runde des Formel 1 Grand Prix von Monaco 2017!

15:45 Uhr
Aber wie immer gibt es zwei Seiten - durch all das Geschehene hat sich Felipe Massa bis in die Punkte gehandelt auf P9, und Magnussen liegt zur Zeit auf P10. Lewis Hamilton hat sich seit dem Boxenstop nicht mehr von P7 gerührt, und vorne, an der Spitze wird das Podium - wenn nicht noch was passiert - von Ferrari und Red Bull besetzt!

15:44 Uhr
Also wahrscheins muss es einfach so sein: Obwohl es anfangs so schien als ob dieses Formel 1 Rennen in Monaco mal in die Geschichte eingeht, wo so gut wie alle Autos ins Ziel kommen... nun, die Wahrheit ist: wir haben nur noch 13 Autos im Rennen. Out sind: Stroll, Kvyat, Vandoorne, Ericsson, Button, Wehrlein, Hülkenberg

15:42 Uhr
Nur noch 4 Runden! Und wieder ein Ausfall, so kurz vor Schluss: Stroll hatte anscheinend zu heisse Bremsen

15:41 Uhr
72/78 - Es sind die letzten sechs Runden! -Schon wieder gelbe Flaggen in Sektor 1 und Sektor 2. Dieses Mal hat es Daniil Kvyat erwischt, d.h. es war Sergio Perez, der Kvyat so unglücklich erwischt hat, dass Kvyat sein Rennen vorzeitig beenden muss. Perez muss in die Box, sein Frontflügel ist nach dem Kontakt kaputt.

15:39 Uhr
Wie schade für Jenson Button, dass er den Grand Prix von Monaco nicht zu Ende fahren kann! Der sympatische Brite läuft in die Boxengasse, nachdem sein Bolide nach dem Unfall mit Pascal Wehrlein Schrottwert hat... Fernando Alonso wird sich darüber genausowenig freuen wie er.

15:37 Uhr
Daniel Ricciardo muss die Nerven bis zuletzt behalten, damit er seinen dritten Platz behält. Bei einer Attacke von Bottas hats den Red Bull ein wenig gebeutelt, und der Bolide hat kurz die Leitplanke geküsst. Allerdings hat der Australier richtig gut abgefangen und Bottas hinter sich halten können. Noch ist er auf Podiumskurs...

15:35 Uhr
Sebastian Vettel wird es packen, wetten dass?! Er ist mit Vollgas nach dem Safety Car losgefahren, hat sich bereits 2.5sek vor Kimi Raikkönen rausgefahren.

15:34 Uhr
Schon wieder gelbe Flaggen im Sektor 1 und Sektor 3! Vandoorne ist es diesmal, der die doppel-gelb Flaggen rausgeholt hat. Er hat sich wie schon Marcus Ericsson zuweit rausgewagt in der Saint Devote, und ist an der Barriere gelandet.

15:33 Uhr
Und kaum wird wieder gefahren - gibts schon Attacken!! Attacke der Red Bulls auf den Mercedes von Valtteri Bottas!

Grüne Flagge 15:32 Uhr
In Runde 66/78 kommt das Safety Car rein - also die nächsten 11 Runden darf wieder richtig gefahren werden.

15:30 Uhr
-- Marcus Ericsson ist out ---
Der Bolide hängt am Haken und wird gerade spektakulär über die Leitplanke gehoben. Offensichtlich hat er versucht das Safety Car zu überholen, als er mit viel zu viel Speed in die Saint Devote kam und an der Wand endete. Doch immerhin ist Marcus Ericsson OK.

15:28 Uhr
Runde 64/78 - immer noch SAFETY CAR -

Der Bolide ist mittlerweile von der Strecke geholt, Pascal Wehrlein scheint auf den ersten Blick wirklich OK zu sein. Als er endlich aus dem Auto rauskonnte hat man gesehen wie er ′völlig normal′ geht, was aber natürlich erstmal im Medical Center gecheckt wird. Wehrlein hat bereits eine Vorgeschichte mit seiner Wirbelsäule, leider...

Information 15:26 Uhr
Sebastian Vettel fragt über Funk sein Team ob Pascal Wehrlein was passiert ist: "No problem - er ist OK!"

Safety Car 15:25 Uhr
Runde 61/78 - SAFETY CAR -

Pascal Wehrlein ist eingeklemmt zwischen Auto und Leitplanke, so dass Wehrlein keinen Platz hat um aus dem Auto rauszuklettern. Im TV-Replay sieht man den Unfallhergang. Jenson Button hatte Wehrlein von hinten berührt, und durch diese Berührung, die direkt in der Kurve zum Tunnel passierte, hat sich das Auto seitlich aufgestellt. Glücklicherweise ist Pascal Wehrlein OK, wie er über Funk an sein Team meldet.

15:22 Uhr
Uff....ufff....Wowww....!! Der Bolide mit Pascal Wehrlein klebt regelrecht an der Wand! Das Auto ist seitlich aufgestellt, steht sozusagen auf den Rädern hochkant...

15:20 Uhr
Kampf um P6! Nun scheint es Hamilton doch sehr ernst zu werden - er ist im DRS-Fenster von Carlos Sainz

15:19 Uhr
Kampf um P2! Kimi Raikkönen wird von Daniel Ricciardo bedroht, der mit nur noch etwas über 1,6sek hinter dem Ferrari liegt.

15:17 Uhr
Ein verlöteter Gulli-Deckel hat sich anscheinend etwas gehoben, das wird jedenfalls über Funk an die Fahrer gemeldet, damit sie aufpassen. Ausserdem wird der Asphalt auf der Strecke zu heiss, was ebenfalls eine Gefahr darstellt. Nun, wir sind in Runde 57/78, was bedeutet dass es möglich ist dass das Safety Car doch noch rauskommen muss... bis jetzt war das im Gegensatz zur Prognose von Niki Lauda nämlich noch nicht der Fall!

15:15 Uhr
Kampf um P4! Bottas muss sich Verstappen erwehren, was er bisher ganz gut macht. Der Mercedes Fahrer hat eine Mission: Er will aufs Podium! Und deshalb sieht er eher auf den Red Bull nach vorne mit Daniel Ricciardo. Man weiss aber aus Erfahrung, dass Max Verstappen nicht sehr angenehm ist, wenn er einem im Nacken hängt... das wird unter Umständen nicht gut ausgehen...

15:11 Uhr
Kampf um P10 zwischen Vandoorne und Perez! Vandoorne hat sich dieses Mal im Gegensatz zum Quali aus allem rausgehalten und könnte tatsächlich das letzte Pünktchen heute in Monte Carlo mit nach Hause nehmen, wenn nicht - ja wenn nicht ein Sergio Perez hinter ihm wäre, der für sich genau das beansprucht! Den letzten WM-Punkt im GP Monaco!

15:09 Uhr
Wir sind in Runde 51/78 - Noch sind 19 Autos im Rennen, was nach sovielen Runden in Monte Carlo gar nicht so selbstverständlich ist. Hülkenberg ist mit Getriebeproblemen ausgeschieden, die anderen haben sich bisher richtig wacker aus allen Unfällen und möglichen Kollisionen rausgehalten. Viel besser als erwartet!!

15:06 Uhr
Vettel fährt im Moment an der Spitze eine Sekunde schneller als Raikkönen, Ricciardo und Bottas hinter ihm. Es könnte sein, dass Raikkönen nicht an einem Wettkampf mit Vettel interessiert ist und "nur" den zweiten Platz nach Hause fahren will. Klar ist die Strategie für Ferrari die richtige, aus der Sicht der Weltmeisterschaft gesehen...

Boxenstopp 15:04 Uhr
Mercedes holt nun Lewis Hamilton rein - mal schauen wo er wieder rauskommt. Der Stop war mit 2.7sek gut, und als Hamilton aus der Boxengasse rausfährt, hat er Romain Grosjean nicht vor, sondern wie geplant hinter sich. Vor Hamilton liegt nun auf P6 Carlos Sainz. Hinter Hamilton ist wie gesagt der Franzose auf P8, der ihm allerdings nicht gefährlich werden wird.

15:02 Uhr
Vorne gehts, nunja, fast gemütlich zu: Kimi Raikkönen liegt mit ca. sechs Sekunden hinter Sebastian Vettel. Daniel Ricciardo und Valtteri Bottas sind noch etwas zu weit weg um das DRS-Fenster zu nutzen. 6,7sek trennen Ricciardo vom Ferrari des Finnen

15:00 Uhr
Wir sind in Runde 43/78 - Zwischenstand

1) Vettel
2) Raikkönen
3) Ricciardo
4) Bottas
5) Verstappen
6) Hamilton
7) Sainz
8) Grosjean
9) Kvyat
10) Vandoorne


14:58 Uhr
Lewis Hamilton ist nun mit all den geplanten und ungeplanten Boxenstops, dem Ausfall von Hülkenberg und anderen glücklichen Zufällen doch tatsächlich auf P6 gelandet!

14:56 Uhr
Esteban Ocon hat sich hinten links einen Reifenschaden eingehandelt, allerdings meint er über Funk nach dem ausserplanmässigen Reifenwechsel: "Ich hab aber eigentlich gar nix berührt...!" Also Materialschaden, was schade für das osafarbene Team ist, die in Barcelona richtig schön dabei waren...

Boxenstopp 14:54 Uhr
Nun kommt auch Sebastian Vettel von der Führung in die Box! Und nach 3.1sek fährt er wieder raus - klappt es, dass er noch vor Raikkönen rauskommt??! Kimi kommt angeschossen auf der Start-Ziel-Geraden - er flitscht richtig gut - doch Vettel kann nun auch richtig Gas geben, und das tut er!! Vettel bleibt vor Kimi Raikkönen! Vettel übernimmt die Führung im Grand Prix von Monaco!

Information 14:52 Uhr
Red Bull ist richtig glücklich über die Pace von Daniel Ricciardo: "Deine Pace ist excellent, du machst das richtig gut- es schaut wirklich gut aus!" Daniel Ricciardo fährt mit 1:16.0 sek erneut die schnellste Rennrunde, und ist damit zwei Zehntel schneller als der Ferrari mit Sebastian Vettel.

Boxenstopp 14:50 Uhr
Ferrari bringt Musik ins Geschehen und holt den Führenden zum Boxenstop, bringt ihn auch ziemlich schnell wieder raus, doch unglücklicherweise kommt der Finne wieder HINTER den Letzten im Feld, nämlich Jenson Button und Pascal Wehrlein, auf die Strecke! Nun muss er also wieder überholen, was ihm das kleine Pölsterchen, das er sich vor dem Boxenstop rausgefahren hat, zunichte macht...!

Boxenstopp 14:47 Uhr
Und schon gehts auch bei Mercedes rund, die natürlich nicht schlafen! Bottas kommt in die Box, der Stop ist 0.8sek schneller als bei den Red Bulls - und prompt kommt Bottas noch vor Max Verstappen wieder raus! Hat also nicht geklappt, der Undercut...

Boxenstopp 14:46 Uhr
Jetzt gehts bei Max Verstappen rund! Er bekommt die Aufforderung dass er sofort - SOFORT!- in die Box kommen muss! Es soll ein klassischer Undercut gegen Bottas werden - obs klappt? Der Boxenstop hat 3,5sek gedauert, Verstappen kommt auf P6 wieder raus ins Feld, nur etwa unter sechs Sekunden hinter Carlos Sainz.

Information 14:44 Uhr
Daniil Kvyat im Toro Rosso: "A big spike of engine breaking in Turn 6" - Kvyat fährt zur Zeit vor Lewis Hamilton, der nur darauf lauert, dass dem Toro Rosso Piloten ein Missgeschick passiert...

14:42 Uhr
Valtteri Bottas und Max Verstappen sind auf Verfolgungsjagd - kommen kontinuierlich hinter Sebastian Vettel näher. Doch was ist das? Der Red Bull hat in der Schwimmbad Section beinahe einen Spin! Verstappen hält das Auto aber und fährt weiter, hat allerdings ein Haufen Zeit dadurch verloren. Die beiden Red Bulls, Daniel Ricciardo und Max Verstappen, fahren übrigens wie auch Sebastian Vettel in der 1:16er Zeit.

Information 14:39 Uhr
"Also wirklich!? Wie nah dran muss ich denn sein, dass endlich die blauen Flaggen gezeigt werden?!", Kimi Raikkönen beschwert sich -zu Recht- darüber, dass man Jenson Button vor ihm nicht direkt die blauen Flaggen zeigt, um an ihm vorbeizufahren.

14:37 Uhr
Nun wirds etwas brenzlig - die ersten Überrundungen kommen! Kimi Raikkönen schliesst auf das Rücklicht des Feldes, Jenson Button im Mclaren-Honda, auf! Das könnte natürlich für Sebastian Vettel der Moment sein wo er mit Hilfe des DRS-Flügels an Kimi Raikkönen vorbeikommt...

Information 14:36 Uhr
Lewis Hamilton dürfte bald in die Box kommen, er funkt Probleme mit seinen Hinterreifen. Vor ihm liegt Daniil Kvyat, mit etwas unter zwei Sekunden Abstand.

14:35 Uhr
Valtteri Bottas liegt mit 5.5sek hinter dem Führenden Kimi Raikkönen, aber auch er holt auf den Ferrari langsam auf.

14:34 Uhr
Und Vettel kommt ins DRS-Fenster! Er liegt nur noch knapp eine Sekunde hinter Kimi Raikkönen!

14:32 Uhr
Nachdem sich Sergio Perez einen neuen Frontflügel ausserplanmässig abholen musste, den er sich in einer der letzten Runden irgendwie verbeult hat, hat sich die Reihenfolge nach hinten doch tatsächlich zu Gunsten von Lewis Hamilton verschoben. Auch hat ihm der Totalausfall von Nico Hülkenberg dazu verholfen, dass der Mercedes Fahrer nun auf P10 liegt!

14:30 Uhr
Vorne an der Spitze geben sich Sebastian Vettel und Kimi Raikkönen immer wieder die schnellste Rennrunde - einer um den anderen - zur Zeit liegt der Abstand wieder bei über 1,7sek, doch Vettel war bereits auf knapp 1,3sek an den Finnen dran. Interessant wirds, sobald einer der beiden zum Boxenstop kommt...

14:28 Uhr
-- Hülki hat Probleme! ---

Daniil Kvyat meldet, dass der Renault vor ihm mit Nico Hülkenberg Öl verliert, ausserdem raucht der Bolide! Das hört sich gar nicht gut an! Und prompt ist es auch so - Hülki muss auf die Seite, kommt zum Stehen vor dem Eingang des Tunnels, sein Rennen ist vorbei!! Renault informiert ihn dass er ein gearbox Problem hat.

14:25 Uhr
Der Zwischenstand in Runde 15/78
1) Raikkönen
2) Vettel
3) Bottas
4) Verstappen
5) Ricciardo
6) Sainz
7) Perez
8) Grosjean
9) Magnussen
10) Hulkenberg
11) Kvyat
12) Hamilton
13) Vandoorne
14) Massa
15) Ocon
16) Palmer
17) Stroll
18) Ericsson
19) Wehrlein
20) Button

14:21 Uhr
1:16.197sek ist die neue schnellste Rennrunde, diesmal von Sebastian Vettel in Lap 15/78

14:20 Uhr
-- Zeitstrafe für Sauber Pilot Pascal Wehrlein ---

Es gibt tatsächlich Zunder: Die Stewards haben entschieden dass der Sauber Pilot eine 5-sek-Zeitstrafe bekommt, da das Team den Boliden tatsächlich zu früh losgeschickt hat. Ärgerlich für Pascal Wehrlein, denn sicherlich war es nicht seine Schuld, sondern die des Teams. Aber so sind die F1 Regeln...

14:19 Uhr
1:16.429sek - die neueste schnellste Rennrunde fährt Kimi Raikkönen in Lap 12/78

14:16 Uhr
Pascal Wehrlein hat anscheinend Jenson Button insoweit behindert, als dass der McLaren Pilot beim rausfahren aus der Boxengasse den Fuss vom Gas nehmen musst, um nicht mit dem Sauber zu kollidieren.

Information 14:14 Uhr
Jenson Button beschwert sich beim McLaren-Honda Team über unsafe-release beim Boxenstop: "Der Sauber ist zu früh raus...!"

Prompt haben die Stewards diesen Vorfall im Visier und "untersuchen" was da passiert ist...

14:11 Uhr
Sebastian Vettel will die Lücke nach vorne schliessen - er holt mit 1:17.044sek die schnellste Rennrunde in Lap 4/78

14:09 Uhr
Und was hat Lewis Hamilton am Start eigentlich gemacht? Nun, er hat sich Stoffel Vandoorne gekrallt, und das Überholmanöver war risky, wie man im TV-Replay sieht! Es ging gut, allerdings mit Hilfe der anderen, die zurückgesteckt hatten um nicht einen Bolidensalat zu produzieren. Hamilton liegt ein Platz vorne, nun auf P12

14:08 Uhr
Kimi Raikkönen fährt wie auf Schienen! Meter-für-Meter ist er weiter weg von Ferrari Teamkollege Sebastian Vettel (mittlerweile ca.1,2sek) und Valtteri Bottas (über 3sek).

14:06 Uhr
Der Sauber Pilot Wehrlein ist auf den supersoft Pirellis gestartet, die ihm anscheinend gar nicht gepasst hatten...

Boxenstopp 14:05 Uhr
Die ersten kommen in die Box: Button und Wehrlein wechseln ziemlich früh - noch vor der zweiten Runde ihre Pirellis. Nun könnten sie theoretisch den Rest des Rennens -immerhin noch 76 Runden- durchfahren ohne weiteren Boxenstop

14:04 Uhr
Super guter Start von Kimi Raikkönen, der vorne bleibt als er in die Saint Devote einlenkt. Die Ferrari Reihenfolge ist also auch nach dem Start nicht verändert. Beide Ferraris haben richtig Fahrt, kommen relativ schnell vom Mercedes mit Valtteri Bottas weg...

Grüne Flagge 14:03 Uhr
Der START!! Start frei zum Grand Prix von Monaco 2017!

14:03 Uhr
-----
Fernando Alonso Live from Indianapolis zu Jenson Button ins Cockpit: "Ich wünsch dir viel Spass beim Rennen! Pass auf mein Auto auf!" Und Jenson Button spasst zurück: "...ich pinkel dir ins Auto!"-----

14:01 Uhr
Also mein Adrenalin ist bereits hoch oben... was wird passieren am Start? Was macht Vettel, bleibt er cool? So cool wie Kimi? Die Tifusis dürften heute sowieso in ganz Italien Ausnahmezustand haben, wetten dass? Apropos Wetten: Fernando Alonso steigt immer noch in den Wetten in Las Vegas als Favorit bei den Indy500... mal sehen wie das ausgeht!

14:00 Uhr
Die Einführungsrunde startet!

13:52 Uhr
--- Max Verstappen---

Der Red Bull Pilot sitzt in der Startaufstellung hinter Sebastian Vettel: "Es ist schon ein tolles Wetter, viele Leute hier.. ich denke mal wir werden ein gutes Rennen versuchen. Mein Platz 4? Es kann positiv sein oder auch negativ. Ich glaube es muss einfach ein guter Start werden, doch sicherlich ist es ein langes Rennen!"

13:51 Uhr
---Ferrari Insider Marc Gene ---

Der Ferrari Testfahrer zur heutigen Startaufstellung: "Gesprochen wurde mit beiden [Sebastian Vettel und Kimi Raikkönen]. Auch schon um sicher zu gehen, dass sie sich beide respektieren. Es wäre dumm, wenn die beiden sich in die Quere kommen. Drücken wir mal die Daumen, dass da nichts passiert. Der erste Platz hat natürlich die Entscheidungsfreiheit, das ist strategisch schon mal ein klarer Vorteil. Zwei können nicht gewinnen. Doch Hamilton ist ganz weit hinten. Das Auto war am Wochenende ständig schnell - wir sind normalerweise im Rennen nochmal schneller. Beide wissen dass sie für Ferrari fahren - der Beste soll das Rennen gewinnen!"

13:48 Uhr
--- Nico Rosberg ----

Der ehemalige Mercedes Pilot und Formel1 Weltmeister ist heute mal als Zuschauer und Fan beim Rennen, ganz entspannt also.
Nico Rosberg: "Es ist toll wieder mal hierzusein. Ich bin ganz entspannt. Valtteri [Bottas] hat gestern einen super Job gemacht, das war richtig beeindruckend! Beinah hätte er die Pole ja geholt! Wenn ich vor dem Fernseher sitze habe ich richtig Adrenalin, das ist ganz lustig, ich glaube mein Körper denkt er sitzt noch im Auto drin! Ich drücke natürlich Mercedes heute die Daumen, ganz klar!"
-----

13:46 Uhr
----Ein bisschen Prominenz darf in Monaco nicht fehlen---

Der US-Schauspieler James Marsden ist begleitet vom brasilianischen Top-Model Adriana Lima (die das erste Mal überhaupt auf so einer Rennveranstaltung ist): "Ich bin das erste Mal hier, es ist total aufregend! Diese vielen schönen Leute hier..." James Marsden zur Frage wen er unterstützt heute im Rennen in Monte Carlo: "Gute Frage, wen? Nun, ich hoffe es wird gut laufen für Valtteri [Bottas]!"
------

13:31 Uhr
---- Kimi Raikkönen ---

Der Ferrari Polesitter Kimi Raikkönen war gestern einfach der coole Überflieger. Er sagt dazu: "Ich hatte ein super timing - bin genau zur richtigen Zeit raus, dann hat alles gepasst!" Kimi und seine Frau sind seit letzter Woche glückliche Eltern ihres zweiten Kindes - dem Töchterchen Rihanna. Kimi dazu: "Ich kann sie ja nicht stillen, ich kann sie also nicht wirklch unterstützen. Doch alles ist bestens, wir sind glücklich!"

----


13:28 Uhr

----Sebastian Vettel ---

Auf der Fahrerparade gibt Ferrari Pilot Sebastian Vettel ein kurzes Interview zu seinem P2 im heutigen GP Monaco 2017: "Die erste Kurve gestern im Qualifying habe ich nicht so fliegen lassen wie ich sie normal hätte fliegen lassen sollen. Der erste Sektor war dann zwar OK, der zweite Sektor war aber nicht ganz so gut. Der Ärger überwiegt natürlich, doch man muss das dann einfach lassen....(Und zum Thema Sieg Ferrari in Monte Carlo) Jetzt wirds aber mal Zeit - solange kann man ja nicht wirklich warten! Heute kommt es darauf wie du wegkommst - es ist ja keine lange Strecke bis zur ersten Kurve. Klar ist der Start wichtig, und wenn man in der ersten Reihe steht hat man Chancen - jedenfalls mehr als dahinter. Mal schauen...."


13:24 Uhr
---Niki Lauda----

RTL Formel 1 Experte und F1 Weltmeister Niki Lauda hat in Monte Carlo bereits auf dem obersten Treppchen gestanden. Er weiss aus eigener Erfahrung was beim Grossen Preis von Monaco auf jeden Fall passiert: "Das Safety Car ist glaube hier sehr sicher. Das war schon immer so in der Vergangenheit. Es kommt aber darauf an WANN es kommt. Vorhersagen kann man es natürlich nicht. Heute sind die Reifen nicht wirklich ausschlaggebend, denn beide Reifen, die ultra-soft und die supersoft, sind so hart, dass man damit sogar das ganze Rennen hier durchfahren könnte. Wenn nichts passiert wird Lewis [Hamilton] die Stints soweit strecken wie es geht. Doch viel mehr als ein Punkt - also P10 - wird nicht möglich sein. Das alleine ist schon fast eine Kunst..."

13:15 Uhr

Zum Lewis-Hamilton-Disaster sagt der Mercedes F1 Ingenieur: "Die Ingenieure sind wichtig, doch am Ende sind es natürlich die Fahrer, die sich entscheiden. Wie sie kommunizieren ist immer sehr unterschiedlich. Valtteri [Bottas] und Lewis [Hamilton] sind allerdings sehr, sehr unterschiedlich...."

Valtteri Bottas vor dem Start des GP Monaco in Monte Carlo: "Es ist so schwierig mit dem Setup. Doch ich habe mich im Quali richtig gut gefühlt - so war auch meine Runde, die war mega!"


13:14 Uhr

------Lewis Hamilton-----

Lewis Hamilton über das Qualifying zum Grand Prix von Monaco: "Das hab ich nicht erwartet. Ein völlig ungewöhnliches Gefühl in dem Auto hier - ganz anders als erwartet. Die Autos, die ich in der Vergangenheit hatte waren sehr einfach abzustimmen. Dieses Auto bringt uns allerdings an die Grenzen. Heute muss ich wenigstens einen Punkt holen! Der Grad Prix in Monaco ist so besonders, deshalb tuts auch so weh, wenn es mal nicht nach Plan läuft. Ich werde natürlich alles dafür tun um soviele wie möglich zu überholen."
------------


13:08 Uhr
----- Fernando Alonso ----

Der McLaren-Honda Pilot ist heute auf der anderen Seite der Welt: Beim Indy500 Rennen. Die Buchmacher in Las Vegas sehen den rassigen Spanier als klaren Favoriten - und die Wetten darauf sind entsprechend hoch! Sein Cockpit im McLaren im heutigen Formel 1 Rennen in Monte Carlo zum Grossen Preis von Monaco übernimmt der sympathische Jenson Button. Für den Briten ist das heute wahrscheinlich ein netter Ausflug....
-------

13:05 Uhr
Herzlich willkommen zum schönsten und aufregendstem Autorennen der Welt! Strahlendes Wetter, der Himmel ist himmelblau ohne weisse Wolken, leichter Wind (ist sehr angenehm) und eine Startaufstellung zum Grossen Preis, die mehr als Spannung verspricht. Warum? Weil Lewis Hamilton gestern das Quali nicht gepackt hat - oder besser gesagt: sein Mercedes Bolide hat aufgegeben, er startet von P13.

Dazu kommt, dass Kimi Raikkönen im Ferrari vor Sebastian Vettel auf der Pole steht, direkt hinter ihm der zweite Finne im Feld Valtteri Bottas im Mercedes auf P3. Der junge Red Bull Pilot Max Verstappen steht im Red Bull auf P4 und sein Red Bull Teamkollege Daniel Ricciardo auf P5. Er hat Carlos Sainz jr auf P6 neben sich.


14:24 Uhr
1950 wurde in dem Zwergenstaat das erste Mal ein Formel-1 Grand Prix ausgetragen. Den Rundenrekord hält zur Zeit Lewis Hamilton mit 1:17.939sek (Grosser Preis von Monaco 2016). Auf 3.337 Kilometern fahren die Boliden in 78 Runden insgesamt 260,286 Kilometer - und in Monaco sind aufgrund der Enge des Tracks immer wieder spektakuläre Manöver garantiert!

Hier sind die Zeiten -

Donnerstag, 25.Mai 2017
1. F1 Training ab 10:00h bis 11:30h
2. F1 Training ab 14:00h bis 15:30h

Samstag, 27.Mai 2017
3. F1 Training ab 11:00h bis 12:00h
Formel 1 Qualifying ab 14:00h bis 15:00h

Sonntag, 28.Mai 2017
Grosser Preis von Monaco ab 14:00h bis 16:00h

Retour zum F1 Liveticker

Die Mobile-App von Speed-Magazin.de