zur Startseite

Formel1 Liveticker

Aktuelles F1 Rennen: Belgien - Spa-Francorchamps

Der Ticker aktualisiert sich automatisch. Oder hier manuell aktualisieren

16:34 Uhr
Zum Abschluss unseres Formel1-Livetickers lassen wir nochmal einen glücklichen Nico Rosberg zu Wort kommen: "Ich bin happy, na klar! Ich hab mich wohlgefühlt, hatte einen guten Start, es hat alles gepasst. Zeitweise war es kein gutes Gefühl mit SC und roter Flagge, dann war auf einmal ein Force India hinter mir - das fand ich schon komisch. Aber es war ja umso besser! Als der Rennabbruch kam dachte ich schon ′Mann, Mist! Muss das denn jetzt sein′ - aber im Endeffekt hab ich das dann ganz schnell wieder weggesteckt und es musste ja weitergehen..."

16:32 Uhr
Mercedes F1 Teamchef Toto Wolff: "Wir haben natürlich die Hilfe von Kurve 1 gehabt, heute. Aber es ist schon das Max-Ergebnis heute gewesen, mit P1 und P3. Meine Meinung zu Max [Verstappen]? Er fährt brutal und bisher ist er nicht bestraft worden. Irgendwann endet es mal in der Wand, und das wollen wir eigentlich nicht sehen."

16:26 Uhr

Und der Betroffene? Ferrari Pilot Kimi Raikkönen sieht da durchaus eine grosse Gefahr in solchen Manövern: "Ich musste bei Vollspeed bremsen, und das mehrmals. Weil er beim Überholen einen move vor mir macht - die FTA scheint da eine andere Meinung zu haben, was ich nicht verstehe. Also die Situation am Start hab ich mir noch nicht genau angeschaut. Ich weiss ich war ziemlich eingequetscht zwischen Seb [Vettel] und Max [Verstappen]..."


16:24 Uhr
Und auch der Red Bull F1 Teamchef sieht die gefährlichen Zick-Zack-Manöver von Max Verstappen nicht ganz so dramatisch wie Niki Lauda, wie man hört:

Christian Horner: "Daniel Ricciardo hat das Maximum heute rausgeholt - er hat einen super Job gemacht, hat sich aus allem rausgehalten. Am Start war das Problem dass Sebastian [Vettel] von aussen kam und dann mit Kimi [Raikkönen] und Max [Verstappen] alles ziemlich eng wurde. Ob ich ein Problem sehe damit? Nun, es war am Limit. Aber er ist ein junger Mann, der lernt noch. Auch die Stewards haben da kein Problem gesehen. Klar hat er den move sehr spät gemacht. Er weiss, dass er sowas nicht nochmal durchziehen kann."

16:20 Uhr
Und das ist das Interview von dem Niki Lauda spricht - Kai Ebel hat Max Verstappen nach dem GP Belgien über diese Situationen befragt.

Max Verstappen: "Ja, es war kein guter Tag. Aber alles passierte in der ersten Kurve. Es war ein ganz schwieriges Rennen für mich. Ich denke aber ich habe nichts falsch gemacht am Start. Wegen Kimi [Raikkönen]? Nun, das ist mir egal. Er hat ja schon vorher mein Rennen ruiniert... ich glaube nicht, dass das gefährlich war. Es war am Limit, ja."

16:19 Uhr
Die Formel1-Experten Niki Lauda und Florian König unterhalten sich über die Situationen, die sich während dem Grand Prix von Belgien auf der Strecke zwischen Max Verstappen und Kimi Raikkönen zugetragen haben. Niki Lauda hat da seine ganz eigene Meinung dazu: ""Das geht nicht - du kannst nicht dauernd die Spur wechseln! Der Kimi [Raikkönen] hat auch geschimpft wie ein Rohrspatz, zu Recht. Der junge Mann [Max Verstappen] muss einfach lernen fair auf der Rennstrecke zu sein. Er sollte sein Talent fördern, aber nicht auf diese Art und Weise. Wenn ich höre was er im Interview gesagt hat, dann kann ich nur sagen dass er in die Psychiatrie gehört!"

16:06 Uhr
Nico Rosberg zum Schluss nochmal zu Mark Webber: "Es war natürlich grossartig heute den Sieg hier einzufahren, aber dass Lewis von ganz hinten starten musste hat es mir auch etwas einfacher gemacht. Er wird wahrscheinlich wieder voll da sein in Monza - das wird sicherlich auch ein super Wochenende werden!"

16:04 Uhr
Lewis Hamilton: "Die Menge heute ist unglaublich! Ich weiss, es kamen sehr viele heute hierher für Max Verstappen, aber ich will mich auch bei den Fans bedanken! Ich bin nun den Jungs mit den Motoren voraus, also muss ich mich auch beim Team bedanken - es war ein grossartiges Rennen!"

16:03 Uhr
Daniel Ricciardo: "Es war einfach cool. Am Anfang war es ganz schön chaotisch, aber wir haben den Frontflügel richten können. Es war eher ein Rennen für mich selbst, aber ich habe jede Runde genossen und vor allem auch, dass ich Lewis hinter mir halten konnte...!"

16:02 Uhr
Nico Rosberg: "Es war ein tolles Wochenende, bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Klar, ihr seid vielleicht enttäuscht dass Max Verstappen hier nicht oben steht. Aber er ist noch ein junger Mann, wird noch viele Rennen hier fahren. Ich gratuliere auch Lewis, der vom letzten Platz auf Platz 3 fuhr - das war sehr beeindruckend!"

15:59 Uhr
Mark Webber, der heute Geburtstag hat, übernimmt die Interviews

15:59 Uhr
Die Pokale werden übergeben - dann nimmt Lewis Hamilton als Erster einen Schluck, bevor die übliche Champagnerdusche die Kameramänner vertreibt

15:57 Uhr
Und nun kommen sie raus aufs Podium - Lewis Hamilton, der seinen Rennanzug erst am Podium wieder anzieht, dann kommt Daniel Ricciardo mit seinem breiten sympathischen Grinsen und schliesslich Nico Rosberg, der sichtlich zufrieden wirkt... Man sieht Niki Lauda,wie er seine Kappe zieht und in Richtung Podium schaut - ich nehme an, dass die Kappe der Leistung von Lewis Hamilton gilt.

15:53 Uhr
Der Zieleinlauf des GP Belgien:

1) Nico Rosberg
2) Daniel Ricciardo
3) Lewis Hamilton
4) Nico Hülkenberg
5) Sergio Perez
6) Sebastian Vettel
7) Fernando Alonso
8) Valtteri Bottas
9) Kimi Raikkönen
10) Felipe Massa
11) Max Verstappen
12) Esteban Gutierrez
13) Romain Grosjean
14) Daniil Kvyat
15) Jolyon Palmer
16) Esteban Ocon
17) Felipe Nasr
-Ausgeschieden sind: Magnussen, Ericsson, Sainz, Button, Wehrlein-
----------------

15:50 Uhr
Man beachte: Hamilton ist von P21 losgefahren...!

15:50 Uhr
Gratulation an Nico Rosberg! Er gewinnt das erste Rennen nach der Sommerpause vor Daniel Ricciardo im Red Bull und seinem Mercedes Kontrahenten Lewis Hamilton

Ziel 15:49 Uhr

Nico Rosberg gewinnt den Grand Prix von Belgien!


15:47 Uhr
Der Rückstand von Hamilton auf Ricciardo hat sich auf 10.7sek verkürzt - eine beachtliche Leistung des Mercedes Piloten in den letzten Runden!

15:47 Uhr
Kimi Raikkönen überholt in der Kemmel-Geraden Felipe Massa - der Ferrari nun auf P9

15:46 Uhr
Nur noch 2 Runden trennen Nico Rosberg von der Zielflagge!

15:43 Uhr
Valtteri Bottas ist vorbei an Felipe Massa - er liegt nun auf P8

15:42 Uhr
Max Verstappen hat sich viel vorgenommen in den letzten 4 Runden: Vor ihm liegen Alonso, Massa, Bottas und Raikkönen...

15:41 Uhr
Was geht wohl in Lewis Hamiltons Kopf vor? Es sind nur noch 5 Runden - 13.6sek Rückstand - und Mercedes funkte soeben: "Its Hammer-Time!"

15:40 Uhr
Runde 39/44

Für Force India scheint das Podium nun nicht mehr gegeben - doch immerhin wird es das beste Ergebnis der Saison werden, mit P4 und P5 liegen Nico Hülkenberg und Sergio Perez wahrlich gut!

15:37 Uhr
Hamilton kommt Runde um Runde mit ca.1.3 Sekunden näher an den Red Bull von Daniel Ricciardo - doch das reicht nicht ganz bis zum Schluss, um auf dem Podium P2 zu bekommen! Noch liegt der Vorsprung mit 6 Runden zu fahren auf 16.6sek...

15:36 Uhr
Vettel auf Vormarsch! Eine Runde nachdem er Felipe Massa überholte, konnte er den McLaren von Fernando Alonso im Rückspiegel sehen... Vettel nun auf P6

15:32 Uhr
Kurz zuvor hat Hamilton den Force India von Nico Hülkenberg an der Kemmel-Geraden überholt

15:31 Uhr
Lewis Hamilton liegt nun runde 18.7sek hinter Daniel Ricciardo auf P2

15:31 Uhr
Sebastian Vettel will Massa an der Kemmel-Geraden überholen, hat sich allerdings verbremst und muss das Überholmanöver abbrechen. Dann probiert er es vor der Les Combes noch einmal, was sehr viel einfacher schien und auch klappte - Vettel nun auf P7

Boxenstopp 15:28 Uhr
Nun kommt Hamilton in die Box - er bekommt medium Pirellis, die ihn bis zum Ende des Grand Prix von Belgien reichen werden. Hülkenberg kommt soeben von der Start/Ziel-Geraden als Hamilton aus der Boxengasse fährt - und Hülki schafft es vor dem Mercedes zu bleiben!

Den kompletten Formel-1-Live-Ticker-Verlauf finden sie > hier <

Die Mobile-App von Speed-Magazin.de