zur Startseite

GP3 Series: Marvin Kirchhöfer sichert sich Platz eins und zwei bei den offiziellen Tests der GP3

Kirchhöfer mit Bestzeit in Valencia

12.04.2015 (Speed-Magazin.de) Für die zweiten Testfahrten trafen sich die GP3-Fahrer der Saison 2015 auf dem Circuit Ricardo Tormo. Auf der Rennstrecke nahe Valencia konnte Marvin Kirchhöfer erneut mit einer guten Leistung punkten. Bereits nach den 25 Runden der Vormittagssitzung belegte der Leipziger mit einer Zeit von 1:21.848 Platz Drei in der Zeitenliste. Am Nachmittag konnte er seine Zeit nochmal unterbieten und setzte sich mit mit einer Zeit von 1:21.098 an die Spitze des 24 Teilnehmer starken Feldes und fuhr damit die beste Zeit des gesamten Tages. Vielversprechend ging es dann auch in Tag Zwei der GP3 Testfahrten im spanischen Valencia.

Erfolgreiche Sessions

In der Sonne Spaniens zeigte Marvin am Vormittag des zweiten Tages erneut eine starke Leistung: Der Pilot des französischen Rennstalls ART Grand Prix ließ die Konkurrenz zu großen Teilen hinter sich, indem er sich als Zweitschnellster mit einer Zeit von 1:20.892 wieder weit vorne platzierte. Mit nur zwölf Tausendstel Rückstand war der der Abstand zu Platz 1 denkbar knapp.

„Nach Estoril verliefen nun auch die Tests in Valencia sehr gut. Am Donnerstag konnte ich mir die beste Zeit des Tages sichern und verpasste am Freitag nur knapp Position eins. Das Team gibt sich wirklich große Mühe und auch wenn die Rennsimulation am Nachmittag nicht ganz wie geplant verlief, fahren wir alles in allem sehr zufrieden nach Hause.“, blickt der junge Leipziger auf die Zwei Testtage in Valencia zurück.

Bevor in 27 Tagen im spanischen Barcelona die GP3 Saison 2015 beginnt, stehen zuvor noch die letzten beiden offiziellen Testtage an – diese finden ebenfalls in der zweitgrößten Stadt Spaniens statt: Barcelona, here we come.


proMK / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de