zur Startseite

Formel E: Renault e.Dams startet in Berlin als Favorit

Elektrische Rennserie Formel E elektrisiert die Haupstadt

06.06.2017 (Speed-Magazin.de) Als amtierender Weltmeister und aktuelle Nummer eins der Gesamtwertung geht das Renault e.dams Team bei der Formel E in Berlin (10. und 11. Juni) an den Start. Mit fünf Siegen in sechs Rennen führt die französische Equipe das Classement der Formel E-Saison 2016/2017 klar an und zählt auch in der deutschen Hauptstadt zu den Top-Favoriten auf den Sieg. Der siebte und achte ePrix der Saison führen am kommenden Wochenende über einen 2,03 Kilometer langen Rundkurs auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof.

Aktuell verfügt Renault e.dams mit 190 Punkten in der Konstrukteurswertung über einen souveränen Vorsprung vor dem Zweitplatzierten mit 115 Punkten. In der Fahrerwertung belegt Sébastian Buemi mit 132 Zählern ebenfalls Rang eins. Nicolas Prost liegt mit 58 Punkten auf dem dritten Platz.

Nicolas Prost, Sébastian Buemi, Formel E, 2016
Nicolas Prost, Sébastian Buemi, Formel E, 2016
© Renault | Zoom
Renault e.dams gewann in den ersten beiden Jahren der Formel E jeweils den Weltmeistertitel in der Teamwertung. Im Sommer 2016 holte die französische Equipe außerdem den Fahrertitel mit Sebastien Buemi. Erklärtes Saisonziel 2016/2017 ist die Titelverteidigung.

In dieser Saison stand Renault e.dams-Pilot Sébastien Buemi bereits in Hongkong, Marrakesch, Buenos Aires, Monaco und Paris ganz oben auf dem Treppchen. Mit bislang elf Siegen in 28 Rennen ist Buemi der erfolgreichste Pilot seit Start der rein elektrischen Rennserie im Jahr 2014. Hinzu kommen acht Pole Positions und 13 FanBoosts. 2015 beendete Buemi die Premierensaison als Zweiter, 2016 sicherte er sich seinen ersten Weltmeistertitel.

Teamkollege Nicolas Prost erzielte bislang je drei Formel E-Siege und Pole Positions. Beste Platzierungen in der laufenden Saison waren drei vierte Plätze in Hongkong, Marrakesch und Buenos Aires. Der Sohn des vierfachen Formel 1-Champions sowie Renault e.dams-Teammanagers und -Mitbegründers Alain Prost sitzt ebenfalls seit dem ersten Formel E-Rennen für die französische Equipe im Cockpit.

RENAULT PRÄSENTIERT ZOE UND TWIZY IM EVILLAGE
Renault ist mit einem eigenen Stand im Fan-Bereich „eVillage” auf dem Tempelhofer Feld vertreten. Dort stellt der Automobilhersteller zwei aktuelle Serienmodelle mit Elektroantrieb aus: den Bestseller Renault ZOE, das meistverkaufte Elektroauto Deutschlands und Europas, sowie den Elektrozweisitzer Twizy. Auf dem Renault Stand können Fans ihre Stimme beim FanBoost abgeben und den top-platzierten Piloten so zusätzliche 100 kJ Energie freischalten.


Renault / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de