zur Startseite

FIA Formula E in Mexiko-Stadt: ABT Schaeffler Audi Sport zu Gast in der Megacity

Die Formel E macht bei ihrer Weltreise rund um den Globus Halt in Nordamerika

29.03.2017 (Speed-Magazin.de) Das Team ABT Schaeffler Audi Sport ist gut in die Saison 2016/2017 gestartet. Bei den ersten drei Rennen verbuchte Lucas di Grassi zwei Podestränge und fuhr ein weiteres Mal in die Punkte. Der Brasilianer belegt damit den zweiten Rang in der Fahrerwertung. Teamkollege Daniel Abt aus Kempten ist nach einem sechsten und einem siebten Platz Gesamtachter. In der Teamwertung rangiert ABT Schaeffler Audi Sport auf Platz zwei.

Die Formel E startet auch 2017 wieder auf einer kurzen, 2,092 Kilometer langen Version des Autódromo Hermanos Rodríguez, dessen längere Variante schon Austragungsort für 17 Formel-1-Grands-Prix war. Wirtschaftlich gesehen ist Mexiko als Heimat von drei Produktionsstandorten ein wichtiger Partnerstaat für Schaeffler. Das jüngste Werk im Bundesstaat Puebla wurde Ende 2015 eingeweiht und ist unter anderem auf die Fertigung von Drehmomentwandlern für den US-amerikanischen Markt spezialisiert.

Der gesamte Renntag – Freies Training, Qualifying und Rennen – findet in der Formel E an einem Tag statt. Los geht es für Daniel Abt und Lucas di Grassi am Samstag, den 1. April um 8 Uhr Ortszeit (16 Uhr MESZ), das Rennen startet um 16 Uhr Ortszeit (0 Uhr MESZ). Eurosport überträgt alle Rennen in Deutschland live, Sendebeginn aus Mexiko-Stadt ist am Samstag um 23:45 Uhr MESZ. Schaeffler präsentiert außerdem das Formel-E-Magazin, das am 4. April ab 22 Uhr auf Eurosport zu sehen ist.

Journalisten sind schon am Freitag, den 31. März herzlich zum Schaeffler Tech Talk eingeladen. In der Box von ABT Schaeffler Audi Sport gibt ab 16:30 Uhr Ortszeit Dr. Simon Opel, Leiter Sonderprojekte Motorsport bei Schaeffler, nähere Einblicke zum Team sowie zum Engagement von Schaeffler in der Formel E.

Schaeffler Fact Sheet XXL Formel E Mexiko-Stadt

 


Schaeffler / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de