zur Startseite

ADAC Formel 4: Pink statt Orange - Neuer Look für BWT Mücke Motorsport

Berliner Rennstall startet im neuen Look

01.03.2017 (Speed-Magazin.de) Neuer Look für das Team von Peter Mücke in der ADAC Formel 4: Der Rennstall aus Berlin wechselt für die dritte Saison der ADAC Formel 4 die Farben und startet als BWT Mücke Motorsport zukünftig nicht mehr im knalligen Orange, sondern in einem auffälligen Pink. Wer zukünftig in dem pinken Renner sitzt, verrät BWT Mücke noch nicht.

Mike David Ortmann, im vergangenen Jahr Dritter der Meisterschaft, zählt nicht zum Mücke-Kader in der ADAC Formel 4, bleibt dem Team aber dennoch treu. Ortmann startet für BWT Mücke Motorsport im ADAC GT Masters, in dem das Team in der Saison erstmals antritt und dabei auf zwei Audi R8 LMS und einen Mercedes-AMG GT3 vertraut.

Die Konzentration von BWT Mücke Motorsport gilt trotz der neuen Herausforderung ADAC GT Masters, die sich an zwölf erfolgreiche Jahre DTM anschließt, weiterhin dem Thema Nachwuchsförderung. „Uns ist sehr daran gelegen, unsere Fahrer zu fördern und ihnen gleichzeitig eine Perspektive für die Zukunft zu bieten“, so Teamchef Peter Mücke. „Das beste Beispiel hierfür ist Mike David Ortmann. Wir haben ihn bei seinen ersten Schritten im Formel-Sport begleitet und geben ihm nun die Chance, sich im professionellen GT-Sport mit uns weiterzuentwickeln.“


ADAC / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de