zur Startseite

FIA WEC. Fernando Alonsos WEC Zukunft fraglich

04.04.2019 (Speed-Magazin.de) Der zweimalige Formel-1-Weltmeister steht vor dem ganz großen Erfolg als Toyota-LMP1-Pilot. Le Mans hat er bereits 2018 bei seinem ersten Start im Langstrecken-Klassiker gewonnen. Der Fahrertitel ist nach dem Sieg in Sebring zum greifen nahe und der zweite Le Mans Sieg im Juni 2019 ist durchaus im Bereich des Möglichen. Was will er dann noch in der WEC gewinnen? Er formuliert seine Zukunftspläne daher vorsichtig.

„Ich muss in den nächsten Monaten intensiv über meine Zukunft nachdenken. Die Konzentration liegt jetzt vorrangig auf dem Indy 500.“ Mit dem neu formierten McLaren Indy Team will der Spanier erneut auf die Jagd nach der „Triple-Crown“ gehen. Sollte er sich den Indy-Sieg auch holen, wäre das ganz große Ziel erreicht. Sollte das nicht klappen ist ein Indy-Car Engagement durchaus denkbar. 


Horst Bernhardt


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de