zur Startseite

FIA WEC: Audi am Freitag in Fuji vorn

Audi am Freitag in Fuji vorn

10.10.2014 (Speed-Magazin.de) Audi nutzte den Freitag beim fünften Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC für eine gründliche Rennvorbereitung. Im ersten Freien Training gewöhnten sich Lucas di Grassi/Loic Duval/Tom Kristensen im R18 e-tron quattro Startnummer 1 und Marcel Fässler/Andre Lotterer/Benoit Treluyer in der Nummer 2 an die 4,563 Kilometer lange Strecke. Audi belegte dabei die Plätze eins und zwei.

Im zweiten Freien Training erprobte das Audi Sport Team Joest die Reifen von Partner Michelin, um sich optimal auf das Qualifying am Samstag und den Rennsonntag einzustellen. Dabei erzielte Lucas di Grassi mit seiner Runde von 1.27,852 Minuten die Tagesbestzeit vor seinem Markenkollegen Marcel Fässler (1.28,403 Minuten).


Audi Motorsport / Yvonne D.


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de