zur Startseite

FIA WEC - 24 Stunden Le Mans: Porsche-Werksfahrer Michael Christensen und Kevin Estre sind Weltmeister

Porsche 911 RSR, Porsche GT Team (92), Michael Christensen (DK), Kevin Estre (F)

16.06.2019 (Speed-Magazin.de) Die Porsche-Werksfahrer Michael Christensen aus Dänemark und Kévin Estre (Frankreich) sind Weltmeister in der FIA World Endurance Championship (WEC). Die Le-Mans-Sieger von 2018 sicherten sich den Titel durch Platz zehn in der 87. Auflage des härtesten Langstreckenrennens der Welt. Im rund 510 PS starken Porsche 911 RSR mit der Startnummer 92 wechselten sich Christensen und Estre mit dem Belgier Laurens Vanthoor ab.



FIA WEC: 24 Stunden Le Mans 2019
24 Stunden Le Mans 2019 24 Stunden Le Mans 2019 24 Stunden Le Mans 2019 24 Stunden Le Mans 2019 24 Stunden Le Mans 2019



„Gratulation an Michael und Kévin zum Gewinn der Fahrer-Weltmeisterschaft“, sagt Fritz Enzinger, Leiter Porsche Motorsport. „Wir blicken auf ein perfektes Jahr zurück mit dem Gewinn aller GTE-Pro-Titel in der FIA WEC. Das gesamte Team und alle Porsche-Werkspiloten haben in der Super Season 2018/2019 auf maximalem Niveau agiert. Der Porsche 911 RSR war das Maß der Dinge. In der kommenden Saison wollen wir mit unserem neuen Auto möglichst an diese Erfolge anknüpfen.“

In der GTE-Am-Klasse gewann das Porsche-Kundenteam Project 1 mit Werksfahrer Jörg Bergmeister (Langenfeld), Egidio Perfetti (Norwegen) und dem Amerikaner Patrick Lindsey die Meisterschaft.


Porsche


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de