zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

Formel BMW Talent Cup: Nico Menzel feiert Sieg im zweiten Finalrennen in Oschersleben!

Auf dem Podium: Robin Hansson, Nico Menzel und Florian Stüger

15.09.2013 (Speed-Magazin.de / Formel BMW Talent Cup) Oschersleben (DE), 14. September 2013. Nico Menzel (DE) hat das Rennen um den Gewinn des Formel BMW Talent Cup 2013 wieder spannend gemacht. Im zweiten Finalrennen in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben (DE) feierte der Deutsche nach 16 Runden den Sieg vor Robin Hansson (SE) und Florian Stüger (DE). In der Gesamtwertung, die nach dem aus der Formel 1 bekannten Wertungssystem erfolgt, belegt Menzel vor dem entscheidenden dritten Rennen des „Grand Final“ Platz zwei mit insgesamt 40 Zählern. Hansson liegt mit 43 Punkten auf dem ersten Platz des Gesamtklassements, während Stüger mit 27 Punkten Gesamtdritter ist.

Die Entscheidung, wer Sieger des Formel BMW Talent Cup 2013 wird, fällt damit im dritten Rennen, das am Sonntagmorgen um 8.30 Uhr gestartet wird. Der Sieger bekommt von BMW im Jahr 2014 eine Saison in einer weiterführenden Formelrennserie finanziert. Zugleich ist das dritte Rennen des „Grand Final“ 2013 für die insgesamt elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus acht Nationen der Höhepunkt der Ausbildungssaison, mit der BMW junge Motorsport-Talente nachhaltig auf eine Karriere im professionellen Motorsport vorbereitet.

Nico Menzel hat das Rennen um den Gewinn des Formel BMW Talent Cup wieder spannend gemacht!
Nico Menzel hat das Rennen um den Gewinn des Formel BMW Talent Cup wieder spannend gemacht!
© BMW | Zoom
Von Platz zwei aus ins zweite Rennen gestartet, zeigte Menzel eine sehenswerte Leistung. Zwar musste der Drittplatzierte aus dem ersten Finalrennen zunächst Jules Szymkowiak (NL) Vortritt lassen. Als der jedoch bei einem Überholversuch des zu dieser Zeit führenden Hansson von der Strecke abkam und das Rennen nicht beenden konnte, übernahm Menzel wieder Platz zwei. In der vorletzten Runde zahlte sich Menzels Geduld hinter dem Führenden aus, so dass er die Führung im Rennen übernehmen konnte.

Nico Menzel, Sieger Rennen 2: „Nach Platz drei im ersten Rennen wusste ich, dass noch mehr drin ist. Endlich hat alles gepasst. Der Sieg im zweiten Rennen fühlt sich super an. Den dritten Durchgang gehe ich ohne Druck an. Es wird mit Sicherheit ein spannendes Finalrennen.“

Ergebnis Rennen 2: 1. Nico Menzel (DE), 2. Robin Hansson (SE), 3. Florian Stüger (DE), 4. Michael Waldherr (DE), 5. David Droux (CH), 6. James Allen (AU), 7. Bar Baruch (IL), 8. Michael Wolf (SA), 9. Vivianne Mainusch (DE). Rennen nicht beendet: Jules Szymkowiak (NL). Rennen nicht gestartet: Kaan Önder (TR).


BMW / J.M


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de