zur Startseite

Formel 3 EM: Volkswagen Pilot Norris Europameister, Eriksson Gesamtzweiter

FIA Formel-3-Europameister 2017: Lando Norris

16.10.2017 (Speed-Magazin.de) Lando Norris ist Formel-3-Europameister*. Der erst 17 Jahre alte Brite vom Volkswagen Kundenteam Carlin sicherte sich den Titel bereits am Samstag nach dem ersten von drei Läufen beim Finale in Hockenheim. Mit einem zweiten Platz hinter Volkswagen Markenkollege Joel Eriksson (Team Motopark) war Norris die Fahrer-Meisterschaft in der wichtigsten Nachwuchsserie Europas nicht mehr zu nehmen.

Eriksson sicherte sich den inoffiziellen „Vize“-Titel mit seinem siebten Saisonsieg in Rennen eins, Platz vier in Rennen zwei und Rang zwei im dritten Lauf. Dank der Ausbeute von 55 Punkten aus drei Rennen überholte der Schwede Mercedes-Pilot Maximilian Günther, der vor dem Hockenheim-Wochenende Gesamtrang zwei innehatte und trotz seines Sieges in Lauf drei elf Zähler weniger einfuhr als Eriksson. Weiteren Grund zur Freude hatte Norris‘ Teamkollege Ferdinand Habsburg. Der Österreicher wurde in Rennen eins Dritter und komplettierte damit neben Norris und Eriksson ein reines Volkswagen Podium.

Lando Norris (GB), F3 Dallara Volkswagen-Spiess #31
„Vor der Saison hätten mein Team und ich nicht mit diesem Titel gerechnet, aber wir haben hart gearbeitet und das ist nun der verdiente Lohn. Allerdings haben mir meine Rivalen um Maximilian Günther das Leben sehr schwer gemacht. Nicht nur deswegen ist dieser Titel der wohl wichtigste in meiner bisherigen Karriere.“

* Vorbehaltlich der Bestätigung durch die FIA.


Volkswagen Motorsport / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de