zur Startseite

Austria Formel 3 Cup: Andre Rudersdorf feiert zehnten Sieg im 20. Rennen

André Rudersdorf feiert zehnten Sieg!

07.08.2012 (Speed Magazin) Eine beeindruckende Bilanz kann Formel-3 Aufsteiger André Rudersdorf aus Limburg vorweisen. Der 16-Jährige Nachwuchsmotorsportler hat am vergangenen Wochenende beim Austria F3 Cup im tschechischen Most bei seinem bisher erst 20. Rennen in der Formel-3 bereits den zehnten Sieg eingefahren.

Mit dieser makellosen Bilanz führt Rudersdorf nun zur Saisonhalbzeit sowohl die Trophy Wertung im deutschen ATS Formel-3 Cup an, als auch die Gesamtwertung im österreichischen Austria F3 Cup. Aufgrund der Überschneidung zwischen dem Austria

Rudersdorf führt die Gesamtwertung im Austria F3 Cup an
Rudersdorf führt die Gesamtwertung im Austria F3 Cup an
© CMV | Zoom
Cup in Most und dem im niederländischen Assen stattfindenden ATS F3 Cup verzichtete der ma-con Motorsport Pilot am vergangenen Wochenende dabei sogar auf einen Start in der deutschen Serie.

Rudersdorf dominierte das Zeittraining, konnte seine Pole Position im ersten Rennen beim Start aber nicht erfolgreich verteidigen. Trotz schnellster Rennrunde und unzähligen Überholversuchen schaffte es der Formel-3 Youngster im weiteren Rennverlauf nicht, an seinem sehr erfahrenen Kontrahenten vorbeizuziehen. Ein zweiter Platz brachte erneut eine Podiumsplatzierung und zahlreiche Punkte für die Verteidigung der Gesamtführung.

Im zweiten Rennen entwickelte sich wiederum ein packender Kampf um den Sieg. Rudersdorf und der deutlich ältere Sandro Zeller kämpften verbissen und wechselten mehrmals die Führung. Beim Überrunden nutzte André Rudersdorf eine Unachtsamkeit seines Konkurrenten und überquerte schliesslich als Sieger die Ziellinie.

Der zehnte Sieg im 20. Rennen unterstrich den Vorsprung in der Meistertabelle, der vor den verbleibenden Rennen in Dijon, Lausitzring und Hockenheim mittlerweile 27 Punkte beträgt.

Bereits am kommenden Wochenende wird André Rudersdorf im österreichischen Spielberg (Red Bull Ring) wieder im ATS F3 Cup angreifen.


CMV / J Patric


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de