zur Startseite

ATS Formel 3 Cup: Nebel am Eurospeedway sorgt für Zeitplanverschiebung - Rennen 2 gestrichen!

Rennen 2 am Sonntag gestrichen!

14.09.2014 (Speed-Magzin.de / Formel 3 Cp) Aufgrund schwieriger Wetterbedingungen konnte der Zeitplan am Samstag Renntag des ATS Formel 3 Cup im Rahmen der DTM nicht eingehalten werden. Der Lausitzring war fest in Nebelhand, was einen Einsatz im Notfall für den Helikopter unmöglich machte. Damit ergaben sich Veränderungen im Zeitplan. Die Rennen vom Samstag wurden zum Teil auf den Sonntag verschoben.

Die elf Piloten aus neun Nationen konnten am Samstag nicht an den Start gehen, denn die Wettersituation machte ein Rennen unmöglich. Deshalb wurde das Rennen 1 auf den Sonntag verschoben. Die Uhrzeit dafür steht noch nicht fest. Rennen 2 muss aufgrund des engen Zeitplans gestrichen werden. Nachdem der Nebel einen möglichen Start des Rettungshubschraubers unmöglich machte, hat die Rennleitung mit Blick auf alle Sicherheitsstandards die Rennen zum Teil auf morgen verschoben.

Das Rennwochenende auf dem 3,240 km langen Lausitzring ist das sechste von insgesamt acht. Schon nächstes Wochenende treten die Nachwuchsfahrer am Sachsenring an, um dann am ersten Oktoberwochenende zum großen Finale in Hockenheim im Rahmen des ADAC GT Masters zu fahren.


Raphael Berlitz


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de