zur Startseite

smart Elektroflotte nimmt Silvretta E-Rallye in Angriff: Elektroantrieb grüßt Alpenpanorama

Jeweils zwei elektrische smart fortwo coupé, smart fortwo cabrio und forfour am Start

06.07.2017 (Speed-Magazin.de) Jeweils zwei elektrische smart fortwo coupé, smart fortwo cabrio und forfour (Stromverbrauch kombiniert: 12,9/13,0/13,1 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) starten auf der achten Silvretta E‑Rallye am 6. und 7. Juli. Damit nimmt smart mit seiner gesamten elektrischen Fahrzeugfamilie an der alljährlichen alpinen Herausforderung teil.

Auf die Flotte wartet ein anspruchsvolles Streckenprofil: zwei Tagesetappen mit 120 beziehungsweise 145 km Streckenlänge weisen Steigungen bis zu 14,5 Prozent auf; an beiden Tagen gilt es jeweils über 6.000 Höhenmeter zu absolvieren. Die Silvretta E‑Rallye führt unter anderem über die malerische Silvretta Hochalpenstraße bis hinauf auf 2.037 Meter zur Bielerhöhe. Dabei stellt die Daimler AG zum wiederholten Mal das größte Fahrzeugkontingent.

Anke Kleinschmit, Leiterin Konzernforschung und Nachhaltigkeit, sowie Chefingenieur Jürgen Schenk pilotieren die Elektroflotte im Wechsel mit Journalisten und Bloggern.


Daimler / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de