zur Startseite

Jaguar Land Rover kauft sich bei Cloud Car ein

Jaguar I-Pace Concept

07.01.2017 (Speed-Magazin.de) Jaguar Land Rover vertieft seine Partnerschaft mit Cloud Car, einem Anbieter von Technologien für vernetztes Fahren. Im Rahmen der Kooperation übernimmt der britische Autohersteller die nächste Generation der Cloud-Services-Plattform für seine Modelle und investiert zudem 15 Millionen US-Dollar (zirka 14,4 Millionen Euro) in eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen.

Die im kalifornischen Palo Alto ansässige Firma zählt zu den globalen Technologieführern im Sektor vernetztes Fahren. In ihrer Cloud-Services-Plattform werden die Möglichkeiten maschinellen Lernens mit verschiedenen Fahrzeugsensoren gekoppelt. Dies erlaubt Autoherstellern die umfassende Nutzung der Plattform, beispielsweise auch zur Sprachsteuerung verschiedener Anwendungen oder zur Personalisierung.

„Damit gelingt uns ein bedeutender Fortschritt bei der Entwicklung von Technologien für vernetztes Fahren. Cloud Car arbeitet gemeinsam mit Premiumherstellern an einigen der spannendsten Möglichkeiten und Herausforderungen auf dem Gebiet des maschinellen Lernens und des Infotainments“, betont Hanno Kirner, Executive Director Corporate Strategy bei Jaguar Land Rover.

JLR plant, die nächste Entwicklungsstufe der Cloud-Car-Plattform im ersten vollelektrischen Modell des Gemeinschaftsunternehmens einzusetzen, dem Jaguar I-Pace.


AMPNET / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de