zur Startseite

IAA 2017: Honda präsentiert CR-V Hybrid Prototyp

Honda CR-V Hybrid Prototyp

09.09.2017 (Speed-Magazin.de) Honda stellt auf der 67. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-24.9.2017) den CR-V Hybrid Prototyp vor. Das Fahrzeug wird der erste mit einem Hybridsystem ausgestattete SUV von Honda in Europa sein und gibt mit seinem Design einen Ausblick auf die europäische Version des CR-V.

Der neue SUV präsentiert sich mit schlanken A-Säulen. Motorhaube sowie Heckpartie sind schärfer konturiert, während die Fahrzeugfront das aktuelle Honda Design mitsamt unverkennbarer Frontscheinwerfer-Gestaltung aufgreift.

Das i-MMD Hybridsystem (Intelligent Multi-Mode Drive) im Prototyp des CR-V Hybrid verfügt über einen elektrischen Antriebsmotor, einen 2,0-Liter-i-VTEC-Vierzylinder-Benzinmotor mit Atkinson-Zyklus und Direktantrieb sowie einen separaten Generator. Das Hybridsystem kommt ohne herkömmliches Getriebe aus und verfügt stattdessen über eine einzelne feste Fahrstufe, die eine direkte Verbindung zwischen beweglichen Komponenten herstellt, um so eine reibungslose Drehmomentübertragung innerhalb des Systems zu ermöglichen.

Im Elektrobetrieb bezieht der elektrische Antriebsmotor seine Energie ausschließlich aus den vorhandenen Batterien und ermöglicht so emissionsfreies Fahren. Im Hybridbetrieb versorgt der Benzinmotor den Generator mit mechanischer Energie, der Generator wiederum gibt den dadurch gewonnenen Strom an den elektrischen Antriebsmotor ab. In diesem Modus wird die vom Benzinmotor erzeugte überschüssige Energie über den Generator in die Batterie-Einheit gespeist, um diese wieder aufzuladen. Im Motorbetrieb werden die Räder unmittelbar vom Benzinmotor angetrieben, wobei der elektrische Antriebsmotor bei Bedarf unterstützend zur Verfügung steht.

Weitere Antriebsvarianten im europäischen Angebot nutzen einen 1,5-Liter-VTEC-Turbo-Benzinmotor, dieser wird mit manuellem Sechsgang- oder stufenlosem CVT-Getriebe zur Verfügung stehen. Eine Dieselmotorisierung wird nicht angeboten.

Weitere Einzelheiten zum neuen Honda CR-V für den europäischen Markt werden bekannt gegeben, wenn das Serienmodell im Frühjahr nächsten Jahres enthüllt wird. Die offizielle Markteinführung des neuen SUV in Europa ist für 2018 geplant.


AMPNET / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de