zur Startseite

VIDEO DTM: Formel 1 Pilot Max Verstappen in Zandvoort "Die DTM macht grossen Spass"

Verstappen:

24.08.2017 (Speed-Magazin.de) Max Verstappen strahlte aus allen Knopflöchern. Er hatte sichtlich Spaß. Der 19-Jährige war am Sonntag auf dem Circuit Zandvoort beim Rennen der DTM vielumschwärmter Gast. „Zandvoort ist eine schöne Strecke, mit großer Vergangenheit im Rennsport. Ich habe hier sehr gute Erinnerungen“, sagte der Formel-1-Pilot von Red Bull Racing.

Verstappen:
Verstappen: "Es wäre tragisch, wenn es die DTM nicht mehr geben würde."
© DTM | Zoom
Für Verstappen war die Stippvisite auf dem Kurs an der niederländischen Nordseeküste auch ein Wiedersehen. Denn 2014 war er in der FIA Formel-3-Europameisterschaft regelmäßig im Rahmen der DTM unterwegs gewesen. Nach nur einem Jahr in der Nachwuchsserie schaffte Verstappen 2015 den Sprung in die Formel 1 – mit gerade einmal 17 Jahren als jüngster Grand-Prix-Pilot aller Zeiten. „In meinem Formel-3-Jahr habe ich am Norisring fast den Start meines Rennens verpasst. Ich schaute der DTM zu, und es war so spannend. Erst der Anruf meines Managers bewahrte mich vor diesem Missgeschick“, erzählte Verstappen.

Den niederländischen Fans präsentierte er sich bei einer Fahrt im offenen Cabriolet um die Strecke und im Fahrerlager schrieb er unzählige Autogramme. „Die DTM ist eine großartige Serie. 2014 konnte ich mich hautnah davon überzeugen. Es ist alles eng beieinander. Jedes Wochenende kommen andere Ergebnisse zustande. Wenn ich zu Hause bin und die Gelegenheit habe, schaue ich immer die Rennen. Die DTM macht mir großen Spaß und es gibt viel Action.“

Verstappen hofft sehr, dass die Serie trotz des Ausstieges von Mercedes auch in 2019 eine Fortsetzung finden wird. „Der Ausstieg von Mercedes ist schade, aber ich bin mir sicher, die Verantwortlichen arbeiten hart daran, eine Lösung zu finden. Es wäre tragisch, wenn es die DTM nicht mehr geben würde.“ Am Ende des langen Tages überreichte Verstappen auf dem Podium die DTM-Pokale an die Sieger des Rennens.


DTM / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de