zur Startseite

DTM Young Driver Test: Sechs Talente im Audi RS 5 DTM

Nyck de Vries

21.10.2017 (Speed-Magazin.de) Beim alljährlichen Young Driver Test der DTM haben in der kommenden Woche (24. bis 26. Oktober) sechs Nachwuchsfahrer die Gelegenheit, auf dem Lausitzring einen Audi RS 5 DTM zu testen.

Der Südafrikaner Jonathan Aberdein (19 Jahre) fuhr in der diesjährigen Saison der ADAC Formel 4 viermal auf das Podest. Schon sein Vater Chris Aberdein bestritt in den 1990er-Jahren Tourenwagenrennen für Audi. Der Österreicher Ferdinand Habsburg (20) überzeugte mit einem Sieg und Gesamtrang sieben in der hart umkämpften Formel-3-Europameisterschaft. Mit dem gleichen Resultat schloss der Niederländer Nyck de Vries (22) die Saison in der Formel-2-Meisterschaft ab. Sein Debüt im Unterbau der Formel-1-WM gab kürzlich Alex Palou. Zudem beendete der 20-jährige Spanier die Japanische Formel-3-Meisterschaft 2017 auf dem dritten Gesamtrang. Dries Vanthoor (19), jüngerer Bruder des ehemaligen Audi-GT-Fahrers Laurens Vanthoor, steuerte 2016 und 2017 einen Audi R8 LMS für das Belgian Audi Club Team WRT in der Blancpain GT Series. In diesem Jahr schloss er den Sprint Cup als Gesamtfünfter ab. Der Sechste im Bunde der jungen Testfahrer ist Yann Ehrlacher (21). Der Franzose feierte in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2017 einen Sieg. Als Referenzfahrer ist DTM-Pilot Nico Müller am Lausitzring für Audi Sport im Einsatz.


Audi Motorsport / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de