zur Startseite

DTM: Souveräner Sieg für Spengler - Rast betreibt Schadensbegrenzung

Bruno Spengler feiert ersten Saisonsieg

07.07.2019 (Speed-Magazin.de) Bruno Spengler hat nach einer fehlerfreien Vorstellung seinen ersten Saisonsieg in der DTM und den insgesamt fünften auf dem Norisring gefeiert. Der BMW-Pilot aus Kanada setzte sich am Sonntag vor den beiden Audi-Fahrern Jamie Green (Großbritannien) und Mike Rockenfeller (Neuwied) durch. Titelanwärter Rene Rast (Minden) musste sich dagegen mit Platz sieben begnügen, nachdem er nach einer frühen Kollision mit seinem Audi-Markenkollegen Nico Müller (Schweiz) weit zurückgefallen war.

"Das war der Hammer, ich kann es kaum glauben. Das Team hat einen überragenden Job gemacht. Fünfmal hier gewonnen zu haben - das ist einfach nur geil!" sagte Spengler bei Sat.1. Der Ex-Champion hatte zuletzt vor zwei Jahren einen DTM-Sieg geholt - und das ebenfalls auf dem Norisring. Spengler ist nun der erfolgreichste Fahrer der DTM-Geschichte auf dem 2,3 km langen Stadtkurs in Nürnberg. "Mr. Norisring", brüllte seine Crew im Boxenfunk.

In der Gesamtwertung bleibt Rast vorne. Der 32-Jährige, der das Samstagsrennen gewonnen hatte und am Sonntag Schadensbegrenzung betrieb, hat 127 Punkte auf dem Konto. Müller (102) und BMW-Pilot Philipp Eng (Österreich/101) folgen auf den Plätzen. Spengler steht als Vierter bei 76 Punkten.


SID

Norisring: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de