zur Startseite

DTM Rookie Nico Müller der Schnellste vor dem Qualifying in Zandvoort

Bestzeit für Youngster Nico Müller!

27.09.2014 (Speed-Magazin) Vier Audi RS 5 DTM belegten beim zweiten Freien Training in Zandvoort die ersten vier Plätze. Hier die Stimmen nach dem Freien Training in Zandvoort...

Arno Zensen (Teamchef Audi Sport Team Rosberg): „Das war schon einmal ein ganz guter Einstand, speziell für Nico (Müller): Er ist hier zum ersten Mal mit einem DTM-Auto gefahren und war gleich Schnellster. Am Schluss ist die Strecke etwas langsamer geworden, deshalb konnte sich Jamie (Green) mit den neuen Reifen nicht mehr steigern. Ich hoffe, dass wir auch im Qualifying vorn mitmischen.“

Nico Müller (Audi Financial Services Audi RS 5 DTM): „Die Strecke hat ihre Herausforderungen, die wir sonst nirgends vorfinden, denn die Bedingungen ändern sich permanent. Mir macht Zandvoort richtig Spaß. Die Strecke ist echt cool, vor allem der zweite Sektor mit den vielen Kurven. Es ist natürlich gut zu wissen, dass das Auto funktioniert und die Basis stimmt. Hoffentlich können wir darauf aufbauen und uns im Qualifying eine gute Position für morgen erkämpfen.“


Jean-Pierre Stewart

Niederlande - Zandvoort: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de