zur Startseite

DTM Hockenheim Quali: Wittmann vor Rockenfeller - di Resta stellt Aston Martin auf Rang drei

Hockenheim: Marco Wittmann startet von der Pole Position

04.05.2019 (Speed-Magazin.de) Vier Ex-Meister auf den ersten vier Startplätzen: Der zweimalige Champion Marco Wittmann (Markt Erlbach) hat die erste Pole Position der neuen DTM-Saison erobert. Der 29-Jährige stellte seinen BMW im stark verregneten Qualifying von Hockenheim auf Position eins, vom zweiten Rang startet Mike Rockenfeller (Neuwied) im Audi in das Rennen am Samstagmittag (13.30 Uhr/Sat.1).

Der langjährige Formel-1-Pilot Paul di Resta (Schottland) bescherte Neuling Aston Martin mit dem dritten Startplatz ein eindrucksvolles Debüt. Bei äußerst schwierigen Bedingungen bewegten sich Wittmann und Rockenfeller innerhalb einer Zehntelsekunde, schon zu di Resta klaffte dann aber eine Lücke von fast einer Sekunde. Hinter dem Schotten startet der frühere Champion Rene Rast (Minden) im Audi.

Mercedes hatte die DTM zuletzt verlassen, um sich künftig neben der Formel 1 auf die Formel E zu konzentrieren. Die Zukunft der Serie schien daher fraglich, DTM-Boss Gerhard Berger konnte allerdings Aston Martin für ein Engagement gewinnen. Die Briten bringen zunächst vier Autos an den Start.


SID

Hockenheimring: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de