zur Startseite

DTM: Gastspiel im Renntempo - Lexus LC beim DTM-Saisonfinale

Schnelle Demonstrationsrunden auf dem Hockenheimring

29.09.2017 (Speed-Magazin.de) Beim Saisonfinale der DTM auf dem Hockenheimring vom 13. bis 15. Oktober präsentiert sich der Lexus LC erstmals den deutschen Motorsport-Fans. An allen drei Tagen absolviert die über 600 PS starke Motorsportversion des Grand Touring Coupé Fahrten auf dem Rundkurs, darunter auch einige Demonstrationsrunden im Renntempo.

In Japan tritt der Lexus LC seit dem Frühjahr erfolgreich in der Super GT an. Die japanische Rennserie steuert ebenfalls auf ihr letztes Rennwochenende der Saison zu. Beim Finale am 11. und 12. November in Motegi folgt voraussichtlich auch der Gegenbesuch einiger DTM-Fahrzeuge bei der Super GT.

Die kompromisslos realisierte Serienversion Lexus LC wird als LC 500 angetrieben von einem 5,0-Liter-V8-Aggregat, das eine Leistung von 351 kW/477 PS und ein Drehmoment von 527 Nm liefert (Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,5l/100km; CO2-Emissionen kombiniert 263g/km). In der Hybridvariante LC 500h arbeitet ein 3,5-Liter-V6-Benziner in Verbindung mit einem 132 kW/179 PS starken Elektromotor (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,4l/100km; CO2-Emissionen 145g/km). Mit einer Systemleistung von 264 kW/359 PS entwickelt das Grand Touring Coupé ein Drehmoment von 348 Nm. Die Preise für das im Handel bereits bestellbare Premium-Coupé beginnen bei 99.200 Euro.


Toyota / ND

Hockenheimring: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de