zur Startseite

DTM: Edoardo Mortara startet in Schwarz-Rot-Gold

16.04.2018 (Speed-Magazin.de) Mercedes-AMG hat die Designs der sechs Fahrzeuge für die neue Saison präsentiert. Die Fans der Stuttgarter dürfen sich auf eine bunte Vielfalt bei den Brandings freuen. Lediglich Paul Di Resta tritt in der gewohnten weißen Lackierung an. Das Auto von DTM-Rückkehrer Pascal Wehrlein hat die traditionelle Silberpfeil-Optik. Besonders auffällig kommen die Boliden von Lucas Auer und Gary Paffett daher. Der Wagen des Österreichers ist nun orangefarben und der des Briten ist hellblau. Daniel Juncadella geht mit einem schwarzen Arbeitsgerät an den Start.

Vom Pink Panther wechselt Edoardo Mortara in einen Mercedes-AMG mit den deutschen Nationalfarben. Markenkollege Juncadella frotzelte den Wahl-Schweizer mit italienischer Staatsbürgerschaft bei Twitter für seine schwarz-rot-goldene Lackierung: „Jetzt hast du wenigstens jemanden, den du bei der Fußball-Weltmeisterschaft anfeuern kannst“, so der Spanier. Mortara nahm es mit Humor: „Danke, dass du mich daran erinnert hast.“


DTM / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de