zur Startseite

DTM: Audi vorn im freien Training zum DTM Finale

Mike Rockenfeller schnellster in den beiden freien Trainings

14.10.2017 (Speed-Magazin.de) Mike Rockenfeller bestimmte das Geschehen in den beiden freien Trainingssitzungen am Freitag Nachmittag und am Samstag Morgen. Der Phoenix Pilot fuhr mit 1:30.849 die schnellste Runde in den beiden freien Trainings.

Jamie Green auf Platz zwei im freien Training
Jamie Green auf Platz zwei im freien Training
© Speedpictures | Zoom
Jamie Green war zweitschnellster mit einer Zeit von 1:30.984 vor Nico Müller und Meisterschafts-Leader Mattias Ekström. Die Audi Piloten bestimmten das Tempo in beiden Sessions. Paul di Resta schnellster Mercedes Pilot auf Platz fünf. Schnellster BMW Mann war Maxime Martin auf Position neun. Titelverteidiger Marco Wittmann schloss das freie Training mit Rang 13 ab. 

Pos.Nr.FahrerTeamZeitauf F.auf V.Rdn.
1 99 M. Rockenfeller   1:30.849     16
2 53 J. Green   1:30.984 0.135   15
3 51 N. Müller   1:31.115 0.266 0.131 15
4 5 M. Ekström   1:31.143 0.294 0.028 13
5 3 P. di Resta   1:31.207 0.358 0.064 13
6 33 R. Rast   1:31.225 0.376 0.018 12
7 7 R. Wickens   1:31.238 0.389 0.013 14
8 48 E. Mortara   1:31.277 0.428 0.039 13
9 36 M. Martin   1:31.350 0.501 0.073 11
10 63 M. Engel   1:31.359 0.510 0.009 15
11 2 G. Paffett   1:31.401 0.552 0.042 16
12 11 M. Wittmann   1:31.405 0.556 0.004 13
13 15 A. Farfus   1:31.430 0.581 0.025 13
14 16 T. Glock   1:31.460 0.611 0.030 13
15 22 L. Auer   1:31.569 0.720 0.109 13
16 7 B. Spengler   1:31.608 0.759 0.039 14
17 77 L. Duval   1:31.848 0.999 0.240 15
18 31 T. Blomqvist   1:31.921 1.072 0.073 14


Horst Bernhardt / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de