zur Startseite

DTM 2014 Zandvoort Ergebnisse Training 1: Marco Wittmann fuhr am Samstagvormittag in Zandvoort die erste Bestzeit!

Champion Marco Wittmann holt die Zandvoort-Bestzeit

27.09.2014 (Speed-Magazin.de / DTM Ergebnisse 2014) DTM Training: Wittmann-Bestzeit - Der BMW-DTM Pilot fuhr seine schnellste Runde mit 1:32.002 Minuten und verwies den Audi Pilot Mattias Ekström mit 1:32,050 auf den zweiten Platz vor BMW-Pilot Timo Glock. Dahinter fuhren die Audi-Piloten Edoardo Mortara und Mike Rockenfeller sowie BMW Pilot Joey Hand. Um 14.45 Uhr ist das DTM Qualifying. Die ARD überträgt ab 14.30 Uhr live.

Wittman mit Bestzeit - für Rote Flaggen sorgte Vitaly Petrov

Marco Wittman fuhr seine schnellste Runde mit 1:32.002 Minuten. Auf Platz zwei Mattias Ekström, auf drei Timo Glock, dann auf vier Edoardo Mortara, gefolgt von Mike Rockenfeller und Joey Hand. Die Top Ten komplettierten die Audi-Piloten Adrien Tambay und Nico Müller auf den Rängen acht und neun sowie Bruno Spengler und Augusto Farfus (beide BMW) auf den Plätzen sieben und zehn. Mercedes kam beim Training wirklich nicht gut voran. Das 1. Freie Training war kaum sechs Minuten alt, da sorgte der ehemalige Formel 1 Pilot Vitaly Petrov für Rote Flaggen und eine 15-minütige Unterbrechung, als der Russe seinen Mercedes in der Hugenholtz-Kurve in die Streckenbegrenzung fuhr und stark beschädigte.

Der Unfall von Mercedes Pilot Petrov brachte die Roten Flaggen schon in der 6. Minunte herraus
Der Unfall von Mercedes Pilot Petrov brachte die Roten Flaggen schon in der 6. Minunte herraus
© DTM | Zoom
Petrov humpelte aus seinem Mercedes. Wenig später gab es vom Team die Entwarnung, dass der DTM Rookie okay sei. Das Training war für Petrov jedoch beendet. Auch Farfus leistete sich einen Ausflug neben die Strecke, der jedoch glimpflicher ausging. Der Gesamtzweite Christian Vietoris durfte heute den neuen modifizierten Mercedes fahren durfte und sagte: "Ich glaube, dass es am Anfang noch kein großer Vorteil ist, das neue Auto zu fahren. Denn man muss es erst einmal kennenlernen". Vietoris hatte als 14. zunächst fast eine Sekunde Rückstand auf Spitzenreiter Wittmann.

Deutsche Tourenwagen Masters: Niederlande - Zandvoort 1. Freies Training

Pos. Fahrer   Bestzeit RS. Rd.
1 Marco Wittmann BMW 1:32.002   17
2 Mattias Ekström Audi 1:32.050 00.048 18
3 Timo Glock BMW 1:32.084 00.082 16
4 Edoardo Mortara Audi 1:32.336 00.334 28
5 Mike Rockenfeller Audi 1:32.337 00.335 24
6 Joey Hand BMW 1:32.483 00.481 23
7 Bruno Spengler BMW 1:32.518 00.516 19
8 Adrien Tambay Audi 1:32.694 00.692 22
9 Nico Müller Audi 1:32.694 00.692 23
10 Augusto Farfus BMW 1:32.700 00.698 19
11 Robert Wickens Mercedes 1:32.750 00.748 17
12 Maxime Martin BMW 1:32.788 00.786 16
13 Timo Scheider Audi 1:32.893 00.891 20
14 Christian Vietoris Mercedes 1:32.941 00.939 15
15 Jamie Green Audi 1:32.987 00.985 28
16 Paul di Resta Mercedes 1:33.029 01.027 16
17 Miguel Molina Audi 1:33.044 01.042 21
18 Gary Paffett Mercedes 1:33.118 01.116 19
19 Martin Tomczyk BMW 1:33.139 01.137 17
20 Antonio Felix da Costa BMW 1:33.201 01.199 17
21 Daniel Juncadella Mercedes 1:33.204 01.202 16
22 Pascal Wehrlein Mercedes 1:33.506 01.504 18
23 Vitaly Petrov Mercedes 1:38.418 06.416 3



Raphael Berlitz

Niederlande - Zandvoort: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de