zur Startseite

Zwei Volvo V60 und ein etwas anderes G-Modell

Mercedes-Benz G-Modell Baureihe 460, offen (1979)

11.02.2019 (Speed-Magazin.de) Volvo ist förmlich mit Schnee groß geworden. Traditionell laden die Schweden auch in diesem Jahr wieder zu Winterfahrten ein. Rund um Salzburg und Berchtesgaden werden dabei die beiden neuen V60-Varianten Cross Country und R-Design vorgestellt. Mercedes-Benz erläutert vor dem Hintergrund zunehmend schärferer Umweltdiskussionen seine Emissionsstrategie.

Am nächsten Freitag wird die mobile Radarmessung in Deutschland 60 Jahre alt. Eng verbunden mit diesem Kapitel Verkehrshistorie ist der VW Bulli, der vielfach als „Blitzer“ im Einsatz war und ist. Außerdem werfen wir einen Blick zurück auf 40 Jahre Mercedes-Benz G-Klasse.

Volvo V60 R-Design (links) und Cross Country
Volvo V60 R-Design (links) und Cross Country
© Volvo | Zoom
Apropos G-Klasse: Der Suzuki Jimny hat sich wegen seiner ebenfalls kultig-kantigen Karosserie rasch den Spitznamen „Little G“ erworben. Und muss sich im Gelände keineswegs groß vor seinem großen Vorbild verstecken, wie Axel F. Busse in unserem Fahrbericht klarstellt. Ebenfalls klein, aber oho ist der Honda Jazz. Jens Riedel stellt eines der letzten MPV-Modelle im B-Segment vor. Das Konzept überzeugt in Zeiten des SUV-Booms auch in der Kleinwagenklasse immer noch.

Darüber hinaus gibt es tagesaktuell die wichtigsten Nachrichten aus der Welt der Mobilität sowie der Automobilwirtschaft und Verkehrspolitik.


AMPNET


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de