zur Startseite

Modellpflege beim BMW 2er

BMW 2er Coupé und Cabrio

12.05.2017 (Speed-Magazin.de) BMW unterzieht den 2er einer Modellpflege. Coupé und Cabrio erhalten ab Juli serienmäßig Bi-LED-Scheinwerfer, einen nochmals aufgewerteten Innenraum sowie neue Connectivity-Dienste. Optional gibt es die Hauptscheinwerfer als adaptive Voll-LED-Scheinwerfer. Je nach Modellversion wurden auch der Rahmen der Kühlergrill-„Niere“ und die Lufteinlässe neu gestaltet.

Der Innenraum erhält ein völlig neu designtes Armaturenbrett, das die Fahrerorientiertheit stärker betont. Dazu kommen Details wie Kontrastnähte oder Oberflächen in Hochglanz-Schwarz beim Center Stack oder Chromelemente für die Bedienfelder in den Türen. Neue Sitzbezüge in Stoff oder Leder sowie Interieurleisten aus Aluminium, Edelholz oder schwarz hochglänzenden Flächen mit Akzentleisten in Chrom bieten weitere Individualisierungsoptionen. Die Palette der Außenlackierungen wird um die Farbtöne Mediterranean Blue, Seaside Blue und Sunset Orange ergänzt. Ebenfalls erweitert wird das Programm an Leichtmetallrädern.

In Kombination mit dem optionalen Navigationssystem Professional ist das hochauflösende zentrale 8,8-Zoll-Display erstmals im BMW 2er als Touchscreen ausgeführt. Damit erweitern sich die Bedienungsoptionen für den Fahrer neben dem serienmäßigen iDrive-Bediensystem der neuesten Generation um Touch Controller und intelligente Sprachsteuerung. Der neue Modelljahrgang bietet auch die Möglichkeit, geeignete Smartphones kabellos mit Strom zu versorgen. Über den WLAN-Hotspot im Fahrzeug können bis zu zehn Endgeräte ins Internet gehen.

Die Motoren decken ein Leistungsspektrum von 100 kW / 136 PS und 250 kW / 340 PS ab. Die Preisliste startet bei 28 160 Euro für das Coupé und 32 600 Euro für das Cabrio.


AMPNET / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de