zur Startseite

Land Rover vergibt erstmals „Abenteurer“-Award

Land Rover und die European Outdoor Film Tour vergeben den

27.07.2019 (Speed-Magazin.de) Im Rahmen ihrer Partnerschaft vergeben Land Rover und die European Outdoor Film Tour (E.O.F.T.) künftig den „21st Century Adventurer Award“. Mit dem Preis, der mit 10 000 Euro dotiert ist und künftig einmal im Jahr verliehen wird, sollen die größten aktuellen Abenteurer ausgezeichnet werden. Eine fünfköpfige Fachjury hat für die erste Verleihung die Bergsteigerin Tamara Lunger, Kajaker Ben Stookesberry, Polarexpertin und Abenteurerin Sarah McNair-Landry sowie Paraglider Antoine Girard nominiert.

Der Gewinner oder die Gewinnerin wird bei der Premiere der European Outdoor Film Tour am 9. Oktober in München bekanntgegeben. Über den Preisträger werden Land Rover und die European Outdoor Film Tour eine Kurzdokumentation produzieren, die ab Herbst im Rahmen des E.O.F.T. -Programms auf rund 500 Veranstaltungen in 20 Ländern, darunter alleine 250 in Deutschland, gezeigt wird.


AMPNET


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de