zur Startseite

IAA 2017: Opel spendiert Insignia Top-Diesel

Zweiliter-Biturbo-Diesel von Opel

11.09.2017 (Speed-Magazin.de) Opel präsentiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-24.9.2017) die Weltpremiere des Zweiliter-Biturbo-Diesels, der maßgeschneidert für den Opel Country Tourer sowie die übrigen Varianten des Opel-Flaggschiffs ist. Mit dem Grand Sport, Sports Tourer und dem neuen Country Tourer kann die zweite Insignia-Generation noch in diesem Jahr mit dem neuen Top-Diesel bestellt werden. Der Country Tourer richtet sich an jene Insignia-Fans, die einen stylish-praktischen Kombi im Offroad-Look bevorzugen.

Der neu konstruierte Zweiliter-Dieselmotor leistet dank sequentieller Zwei-Stufen-Turboaufladung 154 kW/210 PS bei 4000 Umdrehungen/Minute und bietet ein maximales Drehmoment von 480 Newtonmetern bereits bei 1500 Umdrehungen/Minute. Der Insignia Grand Sport Biturbo beschleunigt in nur 7,9 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 233 km/h.

Der neu entwickelte Biturbo-Vierzylinder ist der erste Opel-Motor, der die ab Herbst 2018 gültige, strenge Abgasnorm Euro 6.2 bereits heute erfüllt. Außerdem wurden dessen Verbrauchsangaben zusätzlich zu den weiterhin vom Gesetzgeber verlangten NEFZ-Werten (Neuer Europäischer Fahrzyklus) nach der ab Herbst gültigen Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure (WLTP) ermittelt.

Der neue Spitzendiesel verfügt – wie bereits der 125 kW/170 PS starke Zweiliter-Diesel mit einfacher Aufladung – über ein äußerst wirksames Abgasreinigungssystem mit AdBlue-Einspritzung (SCR) zur hocheffizienten Neutralisierung der Stickstoffoxide (NOx). Dabei reagiert die wässrige, Ammoniak-haltige (NH3) Harnstofflösung im SCR-Kat mit den Stickoxiden zu ungiftigem Stickstoff und Wasser.


AMPNET / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de