zur Startseite

Ford gibt auf der Gamescom Gas

Ford Focus RS

10.08.2017 (Speed-Magazin.de) Ford bietet auf der Gamescom (22.–26.8.2017) in Köln, Europas größter Messe für Computerspiele, unter Verwendung der Forza-Motorsport-6-Rennsportsimulation eine ganz besondere Herausforderung: Spieler haben die Gelegenheit, gegen reale Rundenzeiten eines Profi-Fahrers anzutreten. Dabei gilt es, mit den Zeiten des Ford-Rennfahrers Harry Tincknell Schritt zu halten, die er auf der Rennstrecke im belgischen Spa mit einem Ford Focus RS vorgelegt hat.

Die schnellsten Wettbewerbsteilnehmer werden am 23., 24. und 25. August mit dem Hubschrauber zu einer Teststrecke geflogen, um den Ford Focus RS auch real zu erleben – inklusive eines Coachings durch den Le-Mans-Rennfahrer Tincknell. Zudem erhalten Gewinner ein Paar Recaro-Sitze sowie Preise von B&O Play.

Ford GT Race im X-Box-One-Konsolenspiel
Ford GT Race im X-Box-One-Konsolenspiel "Forza Motorsport 6"
© Ford | Zoom
Im Rahmen des Messeauftritts von Ford wird es weitere Möglichkeiten geben, um ein Fahrerlebnis mit dem Ford Focus RS zu gewinnen. Standbesucher können unter dem Hashtag #tamethetrack Selfies auf einer speziell eingerichteten Station teilen. Außerdem stellt der Autohersteller den Focus RS, den neuen Fiesta ST-Line und als Highlight den GT aus.

Der Ford Focus RS ist Bestandteil des X-Box-Konsolenspiels „Forza Motorsport 6“. Ebenfalls im Spiel verfügbar ist der Ford GT, der auch auf der Spieleverpackung zu sehen ist und als realer Rennwagen bei den FIA-Langstreckenmeisterschaften von Harry Tincknell gesteuert wird.


AMPNET / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de