zur Startseite

Blancpain Endurance Series: Rinaldi Racing will am Pfingstwochenende wieder ums Podest kämpfen

Es wird keine leichte Aufgabe für Rinat Salikhov, Marco Seefried und Norbert Siedler

21.05.2015 (Speed-Magazin.de) Dem deutschen Rennstall Rinaldi Racing steht am kommenden Pfingstwochenende eine spannende Aufgabe bevor. Nachdem das Team rund um Michele Rinaldi im ersten Lauf der Blancpain Endurance Series als strahlender Sieger hervorging, möchte die ehrgeizige Truppe die Tabellenführung im zweiten Lauf behaupten. Austragungsort der hart umkämpften GT-Langstreckenmeisterschaft ist die 5,9 Kilometer lange Variante des Traditionskurses im britischen Silverstone.

Es wird keine leichte Aufgabe für Rinat Salikhov, Marco Seefried und Norbert Siedler. Nach dem triumphalen Einstand im Auftaktrennen starten die Piloten des einzigen Ferrari 458 Italia im Feld mit 20 Kilogramm mehr als noch in Monza. „Das Wettkampfgewicht ist aber nicht die einzige Herausforderung für uns“, weiß Marco Seefried. „Unser Ferrari reagiert sehr sensibel auf Änderungen in der Balance-of-Performance. Zusätzlich müssen wir auch eine neue Mindesthöhe einhalten und die Strecke in Silverstone kommt unserem Auto nicht wirklich entgegen. Alles in allem wird es eine große Herausforderung.“

Mit rund 60 Teilnehmern erwartet auch Teamchef Michele Rinaldi einen harten Kampf. „In Silverstone wird es schwer. Die Balance-of-Performance und die starke Konkurrenz werden es uns nicht leicht machen“, schildert Rinaldi, zeigt sich aber dennoch optimistisch: „Wir haben in Monza eindrucksvoll gezeigt, welche Pace wir gehen können. Unser Ziel ist ein Top-10-Ergebnis und so viele Punkte wie möglich. Ich bin zuversichtlich, dass wir vorn mitfahren können. Wir freuen uns auf das Rennen.“

Der zweite Lauf der Blancpain Endurance Series startet für die hochmotivierte Mannschaft von Rinaldi Racing am Pfingstsonntag (24. Mai) um 14:45 Uhr. Sonntagmorgen um 9:00 Uhr findet das Qualifying statt, welches die Startaufstellung für das dreistündige Rennen ermittelt. Für alle Sportwagen-Fans stehen im Internet unter www.blancpain-gt-series.com/live ein Livestream und das Livetiming zur Verfügung. Am Dienstag, den 26. Mai, zeigt Eurosport um 23:30 Uhr zudem die Highlights des zweiten Laufs der beliebten Langstreckenmeisterschaft.


Rinaldi Racing / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de