zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

24 Stunden von Spa 2018: Nach 4 Stunden - Zwei Audi unter den besten zehn

Start: Audi R8 LMS #2 (Audi Sport Team WRT), Robin Frijns/Nico Müller/René Rast

29.07.2018 (Speed-Magazin.de) In einer turbulenten Anfangsphase der 24 Stunden von Spa behaupteten sich zwei Teams von Audi Sport unter den besten zehn. Der Audi R8 LMS Nummer 2 aus dem Audi Sport Team WRT mit Robin Frijns/Nico Müller/René Rast belegte nach vier Rennstunden den dritten Platz. Zunächst hatten sie das Rennen angeführt, doch Gelbphasen wirbelten das gesamte Klassement durcheinander.



BES: 24 Stunden Spa 2018
24 Stunden Spa 2018 24 Stunden Spa 2018 24 Stunden Spa 2018 24 Stunden Spa 2018 24 Stunden Spa 2018



Die Vorjahres-Siegermannschaft Audi Sport Team Saintéloc mit Christopher Haase/Frédéric Vervisch/Markus Winkelhock folgte auf dem sechsten Platz. Nicht weniger als sieben verschiedene Marken verteilten sich auf die ersten zehn Ränge. Eine starke Aufholjagd gelang Christopher Mies/Alex Riberas/Dries Vanthoor: Die Tabellenführer aus dem Blancpain GT Series Endurance Cup fielen wegen einer Strafe, die noch aus dem Qualifying stammt, aber im Rennen angetreten werden musste, bis auf den letzten Platz zurück. Von Position 63 verbesserte sich die Fahrermannschaft aus dem Audi Sport Team WRT innerhalb des ersten Rennsechstels bis auf Platz 30. Das Team Aust Motorsport kämpfte in der Klasse Silver Cup um die Führung. Tobias Dauenhauer/Philipp Frommenwiler/Loris Hezemans/Nikolaj Rogivue lagen als Zweite nur sieben Sekunden hinter den Führenden. 


Audi Motorsport / AH


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de